iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 972 Artikel
"Black Wing Music"

Neu von Miele: Dunstabzugshaube mit Bluetooth-Soundsystem

Artikel auf Google Plus teilen.
39 Kommentare 39

Eine Dunstabzugshaube als iPhone-Soundsystem? Warum nicht, denkt man sich bei Miele. Der Gütersloher Küchenausstatter hat eine mit Verstärker und Lautsprechern versehene Version seiner Dunstabzugshaube Black Wing angekündigt.

Black Wing Music

„Black Wing Music“ heißt das gute Stück, dessen Markteinführung für das Frühjahr geplant ist. Unsichtbar integriert sollen ein Verstärker und zwei Lautsprecher für ansprechenden Stereoklang in der Küche sorgen, das iPhone oder ein beliebiges anderes Mobilgerät kann über eine Bluetooth-Verbindung als Musiklieferant dienen.

Einen Verkaufspreis hat der Hersteller bislang noch nicht genannt. Dieser dürfte allerdings sportlich sein, denn die Standardausführung der Black Wing ist bereits mit einer Preisempfehlung von 999 Euro versehen.

Rezepte in der Miele-App

Ebenfalls neu von Miele ist die Version 2.3.1 der iOS-App Miele@mobile. Wenn ihr gerne kocht, könnt ihr hier auf jeden Fall mal einen Blick drauf werfen. Der Hersteller hat die Anwendung um 500 übersichtlich aufgebaute Rezepte aus der eigenen Versuchsküche erweitert und zudem 60 Kitchen-Stories-Rezepte inklusive Videos als Bonus beigepackt.

Miele Rezepte App

Dienstag, 17. Jan 2017, 10:26 Uhr — chris
39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Holla, was für ein Monstrum.

    Generell nette Idee allerdings fraglich ob man in den Preissegment nicht lieber auf eine schlanke Designerhaube setzt und Musik über Sonos dazu holt.

  • Der Preis geht ja noch :)
    Wenn ich überlege was die Siemens wand oder deckenessen kosten :| da sind 999 schon fast ein Schnäppchen.

    Die Rezepte in der App hat Home connect schon ein wenig länger … sehr sehr praktisch wenn man Bock auf neue Ideen hat oder einfach nur den Nährwert eines Lebensmitteln nachschauen möchte :)

    • Daran dachte ich auch gerade! 999 ist etwa 40% weniger als wir damals für unsere bezahle haben.
      Daher frage ich mich folgendes:
      1. Wie stark ist sie?
      2. Wie laut ist sie? (Die aktuelle ist garnicht zu hören)
      3. Wie sieht die gute Haube nach ein paar Wochen Nutzung aus und wie gut lässt sie sich reinigen?
      4. Funktioniert sie auch genau so gut nach 5 Jahren?
      5. Wie gut ist sie verarbeitet?

      • Ich glaube, da bist du hier im falschen Forum… ;-)

      • 1000€ sind heute recht viel weil es Dunstabzugshauben in der gehobenen Preisklasse so kaum noch gibt. Da wird das nach unten ins Kochfeld abgezogen. Z.b. von Bosch oder Bora.
        In dem „normalen“ Bereich gibts aber noch schönere und schlankere, für weniger Geld von Neff. Die halten mindestens genauso lange wie Miele.

      • Nein ist er nicht … es ist genauso eine Frage über den Tellerrand hinweg zu stellen wie auch Beiträge über den Tellerrand hinweg erscheinen

  • Taugt vermutlich nur, für Designküchen, in denen nicht – oder kaum gekocht wird.
    Jeder, der seine Dünste regelmäßig sauber macht, weiß, wieviel Schmodder sich in einer Dunste fängt. Das machen Lautsprecher nur begrenzt mit….

  • Oh man, da glaubt man, man hat schon alles gesehen, dann kommen die mit sowas

  • Und der Preis wird unterirdisch sein!

  • Und als nächstes ein Kühlschrank, der deine Lieblingsmusik spielt, wenn du ihn öffnest…. :-D

  • Top! Wrasen-Sammler mit BT … Für Leute die sich Kochstrecken als Poser-Deko hinstellen, ihr Essen aber in der Mikrowelle aufwärmen

  • Beim Kochen hab ich oft Kopfhörer an, ist also nix für mich

  • „Penny, ALLES ist besser mit Bluetooth!“
    – Sheldon Cooper

  • Hat bestimmt einen super Klang, wenn nach einem Jahr alles voller Fett ist. Was für ein Schwachsinn.

  • Wenn sie die Lautsprecher als Gegenschallquelle nutzen um so das Ding geräuschlos zu machen, hätte ich den Sinn eingesehen.

  • Also da freue ich mich, das ich eine „BORA“ habe. Man sieht sie nicht, stört nicht im Sichtfeld und hat eine Klasse Leistung.

    Daneben steht ein Sonos-Lautsprecher, der definitiv besser geeignet ist, als sowas hier in meine Augen :)

  • Wie verzweifelt muss man als Hersteller eigentlich sein? Lautsprecher mit integrierter Dunstabzugshaube.

    Und wo ist in dieser Hipser-Designbude überhaupt der Ofen? Gibt es in Zukunft keine Öfen mehr, weil man die jetzt genauso wie die Anschlüsse am Mac wegrationalisiert? Braucht ja eh keiner. Herdplatten ohne Ofen und Lautsprecher mit Dunstabzugshaube. Das ist die Zukunft Leute!

    • Ja, JungeJunge…
      Wenn Du ein wenig Ahnung hättest, dann wüsstest Du, dass klassicherweise der Ofen nicht mehr unter den Herd gebaut wird. Ich rede nicht von der 1200 Euro Küchenzeile.
      Sobald Platz da ist – und der ist in Hipster-Designerbuden ja ausreichend vorhanden – steht der Ofen ungefähr auf Bauch- bzw. Brusthöhe in einem separaten Hochschrank ;-)

      • … und als Tipp für’s Leben – wenn man dabei ist und Platz hat, auch gleich die Spülmaschine hochsetzen. Die nutzt man nämlich noch viel öfter als den Backofen. (genauer halbhoch, nicht auf Brusthöhe wie den Backofen)

  • Ich gebe zu ich bin kein HIFI Experte…..aber muss es nicht irgendwo eine Öffnung geben, damit der Ton/Schall nach außen treten kann sprich das man auch etwas hört??? Ich denke schon….

    Und wenn ja dann wird sich das ganze doch früher oder später mit Fett und allerlei Geschmodder zusetzt dann war es das…

    Da ist wohl eine BT Music Box ( a la Bose Soundlink u.ä. Geschichten ) die sinnvollere Alternative. Die kann man wenigstens in (Fettspritzer) sicherer Entfernung postieren.

    Oder sehe ich das hier falsch……?

  • Wenn ich das richtig lese, steht da, dass die Dunsthaube OHNE Soundsystem schon 999,-€ kostet.

    Also wird das ganze eher Richtung 2.000,-€ gehen.

  • Warum nicht auch mit Geräuschkompensation wie in Kopfhörern. Das wäre es doch, eine wirklich leise Abzugshaube.

  • Wie war das mit dem I-Phone und dem Trocken schütteln, wenn mal Wasser drinnen ist.

    So funktioniert das auch mit den Lautsprechern, und da noch viel besser, weil viel größer und mehr Wumm !.
    Das wird dann alles herausgeschleudert, was dran kleben geblieben ist vom Essen vom Vortag.

    Keine Angst, die deutschen Ingenieure haben sich da schon Gedanken gemacht !

  • 1000€ für ne Miele Dunstabzugshaube ist jetzt nicht übermäßig viel

  • Coole Sache. Jetzt heißt es sparen. :)

  • Coole Sache, zumal normale Dunstabzugshauben schon viel mehr kosten (die Downdrafts leider übrigens auch).

    Hat Miele schon mal daran gedacht das auch als Sprachausgabe zu nutzen? Dann sind die vielleicht auf dem richtigen Weg und ich vermute was man damit so machen könnte.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20972 Artikel in den vergangenen 3618 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven