iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 363 Artikel

Optimal für Querformat-Fotos

Neu in iOS 17: Hintergrundbilder mit weichen Übergängen

Artikel auf Mastodon teilen.
27 Kommentare 27

Unter iOS 17 wird Apple die Nutzung von Hintergrundbildern ermöglichen, die aufgrund ihres Formates bislang nur stark vergrößert eingesetzt werden konnten.

Wallpaper Festlegen

Die kleine aber begrüßenswerte Änderung in den Systemeinstellungen von iOS 17 sorgt dafür, dass sich zukünftig auch Grafiken und Fotos, die nur im Querformat vorliegen, als Wallpaper auf Homescreen und Sperrbildschirm einsetzen lassen.

Werden eben solche Motive ausgewählt, dann „zwingt“ das iPhone-Betriebssystem seine Anwender nicht mehr dazu, diese so weit zu vergrößern, bis der gesamte Bildschirm ausgefüllt ist, sondern bietet je nach Motiv, eine automatische Alternative an.

So setzt iOS 17 Farbverläufe nun mit nahtlosen Übergängen fort und lässt zudem einen dezenten Weichzeichner zum Einsatz kommen, der eine kleinere Anzeige des Hauptmotivs zulässt, ohne Anwendern schwarze Balken ober- und unterhalb des gewählten Bilds zu präsentieren. Stattdessen werden die im Motiv erkannten Farben fortgeführt und ermöglichen so auch die zentrierte Vollbildansicht eigentlich unpassender Bildformate.

Farbverlauf Fotos

Links: iOS 16 | Rechts: iOS 17

Die Ergebnisse hängen dabei allerdings stark von den ausgewählten Bildmotiven, der Skalierung und der Positionierung auf dem Display ab.

Zudem scheint iOS 17 derzeit noch Probleme mit exakt auf den Touchscreen zugeschnittenen Grafiken zu haben und setzt in den aktuellen Vorabversionen von iOS 17 auch hier den Weichzeichner an. Keine Probleme haben Anwender deren Hintergrundbilder etwas größer ausfallen als der zur Verfügung stehende Platz. Hier werden die Grafiken ohne Übergänge, Weichzeichnungen und fortgesetzte Farbverläufe angezeigt.

Noch ist die neue Wallpaper-Funktion etwas ruckelig, entsprechend ist davon auszugehen, dass Apple hier noch mal Hand anlegen wird.

28. Aug 2023 um 10:15 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Gibt es in IOS 17 egtl. die Möglichkeit mehr Widgets auf den Homescreen zu packen als die 3 Zeilen bis jetzt?

      • Und bedeutet die Nutzung von Widgets weiterhin, dass man die Hintergrundfunktion nicht nutzen kann?

      • Kannst du das detaillierter beschreiben? Wie meinst du das? Würde mich sehr interessieren.

      • Sorry, das war etwas kryptisch erklärt.

        Also, wenn du z.B. den aktuellen Standardhintergrund mit dem Globus aussuchst, wird die Uhrzeit leicht hinter die Erde gelegt und von ihr verdeckt.
        Das funktioniert auch mit vielen persönlichen Bildern.

        Sobald du jedoch lockscreen widgets platzierst funktioniert das nicht mehr und die Uhr steht wieder vor dem Hintergrund.

      • Auch hier alles beim alten

      • Schade – aber vielen Dank für die Info.

        Nach einer richtigen Analoguhr für den Sperrscreen habe ich mir vor ~10 iOS Versionen abgewöhnt zu fragen ;)

      • Bei mir kann ich 4 rein hauen

  • Es wäre vor allem schön, wenn man nicht andauernd unbeabsichtigt in der Home-Screen-Bearbeitung landen würde.

    • Oder das leidige Thema mit dem Kamerabutton und das versehentliche nach links schieben um auch in die Kamera zu kommen.

      • Ja, passiert mir ständig. Dann laufe ich mir aktivierter Kamera in der Jacke rum, vielleicht mal mehrere Stunden und dann ist der Akku leer. Der Knaller ist, das ich das mit Bildschirmzeit umgehen wollte, aber selbst wenn man im Vordergrund nur die Nachricht sieht, dass die Zeit um ist, läuft die Kamera und verbraucht massig Akku.

      • Passiert mir öfter mal mit der Taschenlampe. Dann laufe ich mit Licht in der Gesäßtasche tasche umher, bis mich jemand darauf hinweist. Apple sollte diese Buttons optional machen.

      • Ja Kamera-Button und erst recht der Button für die Taschenlampe sollten deaktivierbar sein. Hatte es schon ein paar Mal, dass die Lampe die Batterie leer gesaugt hat, weil versehentlich und unbemerkt aktiviert. In solchen Sachen interessiert sich Apple leider für die User einen Dreck. Immer schön seine Dogmen pflegen.

      • Homescreenbearbeitung, ja. Unbeabsichtigt Foto oder Taschenlampe? Noch nie

    • Ohja das nervt mich auch tierisch.
      Warum kann man das nicht abschalten oder einfach ins Menü verlegen.
      Ich komme da so oft drauf.

      Auch Beinfreiheit Watch. Arme verschränken und schon geht die Watch in den edit Modus.

      • Same. Am Handy hab ich eigentlich nix zufällig aber das passiert mir auch mal gern. Ist jetzt nix katastrophales aber vermeidbar

    • interessant, dies und aus Versehen Kamera anmachen und iPhone in Tasche stecken, was sich nach einer Weile plötzlich sehr warm anfühlt, passiert mir auch oft.

      Also bin ich nicht der Einzige und Apple sollte dies tatsächlich ändern.

  • Ist die Entwicklung von iOS so am Ende, dass man so viel Energie in Kinkerlitzchen stecken muss?
    Das ist ja alles gut und schön. Aber beispielsweise das OS für iPad (im speziellen beim Pro-Modell) tritt so auf der Stelle. Da wirkt es fast zynisch, wenn Homescreens und Widgets gefeiert werden aber es immer noch kein vernünftiges Dateimanagement gibt. Ganz zu schweigen davon, dass es kaum professionelle Mac Apps auf dem iPad gibt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37363 Artikel in den vergangenen 6074 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven