iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 34 338 Artikel

Nachschlagen per Kontextmenü und Suche

Neu in iOS 16: Nur fünf statt sieben neue Wörterbücher

15 Kommentare 15

Die Funktionsübersicht zur großen Herbst-Aktualisierung auf iOS 16, die Apple auf der Vorschau-Webseite „Neue Features in iOS 16“ notiert hat, ist alles andere als in Stein gemeißelt. Vielmehr handelt es sich bei der Vorstellung der wichtigsten Features und Verbesserungen um ein lebendes Dokument, das Apple im Laufe der Betaphase immer wieder auch anpasst und editiert.

Lexikon Ios 16

Anzahl der Wörterbücher reduziert

Die jüngste Änderung, die an der englischen Version der Funktionsübersicht vorgenommen wurde, betrifft die Einführung neuer Wörterbücher. Initial hatte Apple angegeben mit der Ausgabe von iOS 16 gleich sieben neue, zweisprachige Wörterbücher einführen zu wollen. Neben Türkisch – Englisch, auch Bengali – Englisch, Tschechisch – Englisch, Finnisch – Englisch, Ungarisch – Englisch, Kannada – Englisch und Malayalam – Englisch.

Eine stattliche Auswahl die jetzt zusammengestrichen wurde. Nach einem Eingriff Apples spricht das Dokument inzwischen nur noch von fünf Wörterbüchern die mit iOS 16 neu verfügbar sein werden. Aus der zur WWDC angekündigten Auswahl fehlen jetzt: Kannada – English und Malayalam – English.

Nachschlagen per Kontextmenü und Suche

Kannada, auch Kanaresisch, wird vor allem im südindischen Bundesstaat Karnataka gesprochen, Malayalam in den angrenzenden Regionen Kerala, Lakshadweep und Mahé. Zusammen werden die beiden Sprachen von über 80 Millionen Menschen gesprochen.

Warum Apple die Hinweise auf die Wörterbücher aus der Funktionsübersicht von iOS 16 entfernt hat ist Unklar. Da Cupertino die in iOS verfügbaren Wörterbücher hauptsächlich von Drittanbietern lizenziert – in Deutschland stellt der DUDEN-Verlag das Deutsch-Wörterbuch – dürften im Hintergrund wohl fehlgeschlagene Lizenzabsprachen ausschlaggebend sein.

Lexikon Suche Konvergenz

Die aktiven Wörterbücher lassen sich in den Systemeinstellungen verwalten. Das Nachschlagen erfolgt über die Spotlight-Suche des iPhone, oder über den Menüpunkt „Nachschlagen“ im Kontextmenü ausgewählter Wörter.

01. Aug 2022 um 10:06 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    15 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34338 Artikel in den vergangenen 5566 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven