iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 037 Artikel
Gezielte Menü-Ansteuerung

Neu in iOS 14: Schnelle Rücknavigation aus langen Menüs

15 Kommentare 15

In den Einstellungen des iPhone-Betriebssystems kann man sich locker verlaufen. Das Abtauchen, sechs Ebenen tief, ist hier ohne Weiteres in mehreren Bereichen möglich. Ein Beispiel von vielen: Einstellungen > Bedienungshilfen > VoiceOver > Befehle > Alle Befehle > Interaktionen.

Ruecknavigation

Um sich hier wieder zurück zum Eingangspunkt zu hangeln, musste man bislang einfach nur oft genug auf den Zurück-Pfeil oben links im Display tippen. iOS 14 führt hier eine schnelle Rücknavigation ein, die den gezielten Sprung in einen vorherigen Bereich der Systemeinstellungen gestattet.

Anwender müssen den Zurück-Pfeil dazu einfach nur kurz gedrückt halten und bekommen ein dynamisches Auswahl-Menü mit allen zuvor durchlaufenen Menüpunkte angezeigt. Finger auf die entsprechende Stelle ziehen an der ihr falsch abgebogen seid und noch schon könnt ihr erneut nach dem Menüpunkt Ausschau halten, den ihr eigentlich ansteuern wolltet.

Die schnelle Rücknavigation ist eine angenehme Ergänzung zu Suchfunktion, die das Auffinden relevanter Einstellungsbereiche zuletzt drastisch vereinfachte.

Freitag, 24. Jul 2020, 16:12 Uhr — Nicolas
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das klappt auch in den meisten anderen Apple APPs

  • Je nachdem wie tief man ins System vorgedrungen ist ganz nett,
    Aber wenn man z.B. zwei Schritte zurück will, ist das Wischen doch etwas flotter.
    Aber geile Funktion! Danke :)

  • Ähnlich wie bei diversen Browsern :) ! Sehr schön!

  • Und wieder ein Feature, das erklärt werden muss.
    Mit dem intuitiven iPhone OS hat das iOS leider schon lange nichts mehr zu tun.
    Feste drücken, lange drücken, Mehr-Finger-Gesten, usw. usf.
    Allein alle möglichen Wisch-Gesten des Homescreens sind irre und wird mit iOS 14 bestimmt nicht besser.
    Wenn man ein System 14 Jahre lang jährlich um ein Major Release vorantreibt, ist unweigerlich irgendwann der Zeitpunkt erreicht, an dem kein Produktmanager mehr den Überblick hat und kein Software-Architekt oder Entwickler noch alle Konsequenzen seiner Änderungen an der Codebasis abschätzen kann.

    War iPhone OS noch der leere Raum mit einer Matratze darin, auf der Steve Jobs schlief, dann ist iOS jetzt das Spiegel-Labyrinth vom Jahrmarkt.

    • Es ist ein alternativer Weg der nicht erklärt werden muss weil der einfache Weg – x mal klicken – ja noch da ist.

    • In Prinzip sehe ich da grundlegend kein Problem darin. Ich verstehe aber ganz genau was du meinst. Oberste Premise war immer, dass iOS maximal intuitiv und einfach ist. Mittlerweile ist das Bedienkonzept sehr fragmentiert. Leider liegt das in der Natur der Sache. Im Rennen um das bessere OS muss sich auch Apple hier weiter entwickeln und mehr und mehr Features implementieren um den Anschluss nicht zu verlieren. Dass das höchst komplex ist, ist klar. Denn man baut Dinge ein, die im Zweifel an einigen Stellen ein anders Fundament benötigt hätten, das man dann nicht hat, weil man vor einigen Jahren noch nicht wusste, dass man das benötigen würde. Und so baut man immer drauf. Das führt aber unweigerlich in eine Richtung und zu Problemen. Es wird auf jeden Fall sehr spannend zuzusehen wie Apple dem begegnen wird.

  • Man kann nicht nur auf den Pfeil tippen. Man kann auch von Links nach Rechts wischen. Ich denke so viel langsamer ist man dabei nicht. Ist nett. Aber ich hätte dringend andere Änderungen im System gesehen, als solche pseude-komfort Verbesserungen.

  • Bin ich der Einzige, der bei „Fitness“ den Bug mit den Medaillen hat? Also das wenn man durchscrollen will, sich die App nach der 3. Zeile aufhängt.

  • Kennt jemand bitte eine Lösung für mich und kann mir helfen .

    Wie komme ich wieder aus meinen Kontakten raus nach dem ich meinen letzten gesuchten Kontakt nicht mehr benötige und einen Andere Telefonnummmer oder Mailadresse bei meinen Kontakten suche ?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28037 Artikel in den vergangenen 4724 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven