iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 241 Artikel
Auch HomeKit-Steckdose wieder günstiger

IKEA LIVBOJ: Neuer Qi-Ladeteller für 5 Euro

15 Kommentare 15

IKEA bietet mit dem Qi-Ladepad LIVBOJ nun eine günstige Alternative zu der etwas flexibler verwendbaren Version NORDMÄRKE an. Das neue Ladegerät kommt allerdings „nackt“ und ohne jedes Zubehör, für die Verwendung benötigt ihr also ein USB-Netzteil und – wichtig – ein USB-C-Kabel zur Verwendung. Schnellladen ist damit allerdings nicht, LIVBOJ unterstützt nur Standardladevorgänge mit 5 Volt und 2 Ampere.

Ikea LIVBOJ

LIVBOJ bietet auch keine alternativen Verwendungsoptionen wie etwa die Möglichkeit zum Einbau in Möbelstücke, sondern ist ausschließlich zum Hinlegen gedacht. Dementsprechend günstig bietet IKEA das neue Ladegerät dann auch an. Für 5 Euro könnt ihr den Ladeteller bestellen oder im IKEA-Shop mitnehmen. Passend dazu bietet IKEA sein USB-C-Kabel LILLHULT jetzt auch mit nur 40 Zentimetern Länge zum Preis von 1,99 Euro an.

Danke Lars

HomeKit 3-fach-Steckdose für 40 Euro

Günstig gibt es aktuell auch wieder die mit HomeKit kompatible 3-fach-Steckdosenleiste von Koogeek. Womöglich als Reaktion auf die Verfügbarkeit des Konkurrenzprodukts von Vocolinc gewährt der Hersteller mit dem Aktionscode CB24ZB9K 20 Euro Preisnachlass, sodass ein Endpreis von 39,99 Euro auf der Rechnung steht.

Hier gilt wie immer zu beachten, dass das Angebot zeitlich und mit Blick auf die verfügbare Menge begrenzt ist. Prüft also unbedingt den an der Kasse nach Eingabe des Codes angezeigten Endbetrag.

Koogeek Homekit Steckdosenleiste

Freitag, 11. Okt 2019, 7:42 Uhr — chris
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich weiß auch nicht, Ikea bietet teilweise echt ordentliche Sachen an, teilweise auch echten Schrott. Bei Stühlen zum Beispiel fällt das ganz extrem auf, manche fallen fast auseinander, manche sind bequem und stabil. Ob es echt sein muss so ein 5€ Teil anzubieten…

    • Warum denn nicht? Grade bei den elektronischen geräten hat doch ikea in letzter zeit bewiesen, dass sie das gut können

      • bei was denn genau? Die Ikea Leuchtmittel die ich bisher hatte, haben alle nicht annähernd so lange gehalten wie z.B. Osram.

      • Meine TRADFRI-Birnen funktionieren allesamt noch immer. Gekauft kurz nach Erscheinen, täglich mehrere Stunden in Betrieb. Kein einziger Ausfall, kein Leuchtkraftverlust.

    • Das ist dann aber auch der Grund warum manche Stühle bei Ikea 10€ kosten und manche 80€.

      IKEA ist eben nicht nur „billig“. Die haben auch teilweise sehr ordentliche und teure Möbel.

      • Der Unterschied besteht in der selben Preisklasse. Bei Ikea kann man echt nicht sagen dass teurer = besser ist. Wir haben auch ein paar Ikea Sachen im Haus, aber „sehr“ ordentlich ist bei denen echt eigentlich kaum was. Preis Leistung gut, bei manchem, ja.

  • 5 Volt und 2 Ampere machen ja 10W – ist das nicht schnellladen?

    • Das heißt aber erstmal nur das es 10W verbraucht, durch die ganzen Verluste ist kommt am Handy natürlich weniger an. Wieviel weniger ist allerdings die Frage. z.B. nen iPhone kann eh nur mit max. 7,5W kabellos geladen werden.

      • Da Apple hat so intelligent war den unüblichen und langsamen 7,5W Standard in ihre 1300€ Handys zu verbauen werden die 10W nichts bringen.. Manchmal denkt man sich dass die den Apple Campus sowohl im Internet als auch in der Realität kaum noch verlassen.

      • Oder dass sie sich besser mit Akkus auskennen bzw. sich mehr darum sorgen als andere. Wenn der Akku ein paar Jahre halten soll, ist schnellladen Kontraproduktiv

      • Es hat seine Gründe warum weniger leistungsfähiges drahtloses Laden implementiert wurde. Verschleiss etwa.

  • Fünf Euro. Wenn man die Transport- und andere Kosten berücksichtigt ist sie finanziell für fast nichts hergestellt worden.

    • Bei vielen Produkten will Ikea auch gar nichts verdienen bzw nehmen einen Verlust hin.
      Das nennt sich Mischkalkulation.
      Durch den günstigen Preis gehst du vielleicht in den Laden und kaufst evtl nicht nur das eine Produkt.
      Wie oft hört man das Leute nur einen bestimmten Artikel kaufen wollten und dann der ganze Wagen voll ist.

  • Ich hab es ausprobiert. Lädt relativ schnell muss ich sagen und da es sowieso am Nachttisch ist, hab ich keinen Grund zu meckern. Gerade bei dem Preis. Im Vergleich zum Einbau Qi von Ikea muss ich auch sagen, dass es deutlich wertiger rüber kommt und schneller lädt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26241 Artikel in den vergangenen 4455 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven