iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 864 Artikel

Jetzt 3633 erfasste Emoji-Symbole

Neu im Emoji-Standard: „schwangerer Mann“ und „schmelzendes Gesicht“

Artikel auf Mastodon teilen.
106 Kommentare 106

Mit der Verabschiedung von Version 14 der sogenannten Unicode Standards wurde in dieser Woche in Beton gegossen, was bislang ausschließlich in Entwurfsform vorlag.

Emojipedia Unicode 14 Header Image

Das für die Entwicklung des Schriftzeichen-Standards verantwortliche Unicode-Konsortium hat sich für die Finalisierung von Unicode 14 den 14. September ausgesucht und nun die neue Version des Standards ausgegeben, die sich zur Aufgabe gemacht hat alle Schriftzeichen und Zeichensysteme strukturiert zu erfassen.

Jetzt 3633 erfasste Emoji-Symbole

Zum Umfang des Unicode-Standards gehören seit 2010 auch die in Japan populär gewordenen Emoji-Symbole, die mittlerweile fester Teil des iPhone-Betriebssystems und für alle Nutzer weltweit verfügbar sind. Und wie sollte es anders sein: Auch Unicode 14 erweitert die vorhandenen Emoji-Symbole um neue Bildschriftzeichen, die Apple in den kommenden Monaten implementieren und in Einen der nächsten iOS 15-Updates verfügbar machen wird.

Emoji 14 Smileys Emojipedia Sample Image July 2021

801 neue Variationen, 37 neue Symbole

Neben zahlreichen neuen Variationen, die durch das Kombinieren von Emojis oder das Anpassen von Hautfarben möglich werden, skizziert der neue Standard 37 komplett neue Emoji-Symbole. Dazu gehören etwa die neuen Standard-Smileys:

  • Schmelzendes Gesicht
  • Gesicht mit offenen Augen und Hand über dem Mund
  • Gesicht mit schielendem Auge
  • Salutierendes Gesicht
  • Gesicht mit gepunkteter Linie
  • Gesicht mit schrägem Mund
  • Gesicht mit zurückgehaltenen Tränen

Neue Gender-Optionen machen aus der schwangeren Frau eine schwangere Person, die konsequenterweise in beiden Geschlechtern zur Verfügung stehen wird und in der männlichen Variante wohl auch gut dazu dienen kann, das wohlige Gefühl nach einer ausgedehnten Mahlzeit zu verbildlichen.

Emojipedia Emoji 14 0 Skin Tone Images Pregnant Person

Ebenfalls neu sind das „Nest mit Eiern“, das „leere Nest“, das „Gefäß“, die „Identifikationskarte“ und ein Emoji für den Begriff „schwache Batterie“. Darüber hinaus sind zudem neue Handzeichen geplant wie die „Herz-Hände“, die nach links, nach rechts, nach oben und nach unten weisende Hand.

Die Emojipedia hat einen umfassenden Blogeintrag zum Thema veröffentlicht.

17. Sep 2021 um 16:02 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    106 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Große, kleine Bitte vor dem ersten Kommentar: Lasst uns am Freitag-Nachmittag auf eine Gender-Debatte in den Wortmeldungen verzichten.

    Hier geht es weniger um Identitäts- und Kulturkämpfe und mehr um technischen Details bei der Implementierung. Statt Männer und Frauen getrennt abzubilden, setzt Unicode inzwischen auf Emoji-Personen, die dann nach Bedarf mit mehreren Geschlechtern und mehreren Hautfarben personalisiert werden können. Der „schwangere Bauch“ ist ein klassischer Edgecase und muss nicht polarisieren. Danke euch!

  • Schwangeren Mann finde ich gut!

    Endlich einen Emoji, der zeigt, dass ich austreten muss :)

  • Das Disco-Kugel-Emoji, das ein 1Live-Moderator initiiert hat, soll ja auch kommen.

  • Die Freundin von meinem Cousin sieht exakt so aus – aber sie ist nicht schwanger!

  • Der „schwangere Man“ wird nach vielen Restaurant besuchen und Familienfeiern bestimmt genutzt ^^
    Emojis kann man ja in diversen Situationen benutzen und müssen nicht immer das sein was sie zu sein scheinen. Die Aubergine und def Pfirsich sind da glaub ich das beste Beispiel.

  • Ich find das echt alles mittlerweile ziemlich unübersichtlich und benutze nur noch :-) ;-) und das emoji mit der knalltüte :-D

  • Gut, dann versuche ich wunschgemäß auf diesen Gender-Unsinn nicht einzugehen. Allerdings wünsche ich mir als frischgebackener Papa, dass es langsam mal Emojis für das „normale“ (oder sollte ich schreiben konventionelle?) Großziehen von Kindern gibt.

    Da fehlt quasi alles. Es gibt kein Emoji von einem Kinderwagen, einem Kinderbett, einem Schnuller, etc. …
    Aber Hauptsache so einen Mumpitz.

    Nix gegen Inklusion und Toleranz, bin ich voll für, aber man kann auch alles übertreiben.

  • Bringt nur jedes Jahr wieder 100 neue. Finde jetzt schon nichts mehr…

  • Ich fände es gut, wenn man aus seinem Emoji-Datensatz einfach welche ausschließen könnte.

    Es gibt so viele, dass ich mir einen Wolf suche und gefühlt hunderte, die ich nie nutze.

    Ja, die „zuletzt genutzten“ … sind aber halt auch nicht die Favoriten.

    • Fände ich auch gut, könnte man am Ende auf 20-30 wesentliche reduzieren

    • Vielleicht nicht ausschließen, aber ausblenden wäre toll. Beim Schreiben werden ja die Symbole vorgeschlagen, sucht man selbst mal danach, bekommt man die Krise. Wenn man also nicht genau weiß, wie die Dinger heißen, steht man ganz schön dumm da.
      Habe ich Kategorien zum ausblenden (bei mir würde als erstes dieses ganze Fähnchenzeugs verschwinden) wäre es auch wieder übersichtlicher.
      Genauso einzelne Emojis die ich nie nutze. Ausblenden ist die Lösung. Ich hoffe das Apple das bald mal umsetzen tut.

      • Wieso wie die heißen? Du gibst einfach im Suchfeld ein, was Du ausdrücken willst und bekommst die Vorschläge.

      • Die Vorschläge sind schlecht. Telegram funktioniert da deutlich besser, auch der Whatsapp Desktop Client lässt einen leichter suchen… :Suchbegriff…

  • Die Teenis werden den Lippen-Emoji sehr oft nutzen, sehe es schon kommen XD

  • Kann man beim Unicode-Konsortium Vorschläge machen oder wie kommen die immer auf ihre tollen Ideen?

  • Kamen sonst nicht immer direkt mit der .0 Version von iOS neue Emojis? (12.0, 13.0, 14.0)

  • Die Emojis sehen aber echt billiger aus, als die Apple-Typsichen. Hm schade.

  • Das Emoji hat auch einen Busen. Vielleicht doch eher eine Schwangere mit etwas herben Gesichtszügen :)

  • „in der männlichen Variante wohl auch gut dazu dienen kann, das wohlige Gefühl nach einer ausgedehnten Mahlzeit zu verbildlichen“
    Äußerst erheiternd formuliert! :-)

  • Wann gibt’s eigentlich endlich mal ein Nahrungsmittel-Emoji „Wurst“ oder „Salami“?

    Für die kindische Assoziation gibt’s ja bereits die Aubergine, falls das ursprünglich mal ein Bedenken gewesen sein sollte. Das kann ja jetzt kein Grund mehr sein.

  • Schwangerer Mann! Die höchste Skala der Dummheit ist erreicht!

  • Super, jetzt kann ich als alter weißer CIS Mann auch endlich ein Kind bekommen!

      • Das kann sein. Da gibt es auch noch viel zu klären!
        Wie alt darf ich maximal sein?
        Künstliche Befruchtung möglich?
        Wie stille ich?
        Gibt es für Männer auch Vorbereitungskurse?
        Muss ich dann immer einen grünen Pullover tragen, auch im Sommer?
        Fragen über Fragen.

  • Wäre schön, wenn man diesen ganzen gender Wahnsinn zumindest aus Emoji Sicht deaktivieren könnte

  • Warum müssen Schwangere Männer grüne Pullover tragen?

  • Das Emoji mit der Hand vor dem Gesicht gibt es doch bereits schon. Oder wo ist genau der Unterschied?

  • Hand vor dem Mund gibts schon. Leider kann man den hier nicht einfügen, nennt sich „Gesicht mit Hand vor dem Mund und rosa Wangen“ oder fallen jetzt die rosa Bäckchen weg.. lol

  • Warum ist das ein „Gesicht mit schielendem Auge“? Wie kann ein einzelnes Auge schielen?

    Ich hätte das für ein ängstliches Gesicht gehalten. Er hält sich die Augen zu und kann doch nicht ganz wegschauen.

  • Der andere Smiley, den es schon gibt mit der Hand vor den Mund, ist doch der Smiley der gähnt. Der neue hält die Hand doch ganz anders vor vor den Mund

  • Ich würde gerne mal ein paar favorisieren und die immer an der gleichen Stelle wieder finden. Die zuletzt genutzten Emojis sind mir da nur eine kleine Hilfe.

  • Phuu, ihr habt Probleme btw macht sie euch. Anstatt sich über diese Emoji-Symbole „aufzuregen“ … freut euch doch, dass ihr ein solches Mega-Luxus-„Problem“ hat. Und nicht andere, die an eure Existenz gehen …

  • Es nervt einfach nur noch. Für alles und jedes ein Emoji. Ist jetzt schon unübersichtlich. Nun auch genderneutrale Bildchen ist einfach albern.

  • Wer braucht sowas ? Habe glaube ich seit 1995 nicht mehr benutzt

  • Typisches Zeichen der Zeit: Nicht besser, nicht überlegter, nicht sinnvoller…….immer nur einfach MEHR von allem.

  • Kann mir jemand erklären, welche Bedeutung der gestrichelte Smiley haben soll?

  • Wo sind die neuen Emojis denn nun ?
    iOS15 ist installiert und ich habe keine neuen !

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37864 Artikel in den vergangenen 6160 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven