iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 372 Artikel
Für Mac, iPhone, iPad und Apple TV

Neu auf Apple Arcade: „Samurai Jack: Battle Trough Times“

23 Kommentare 23

Rechtzeitig zum Wochenende hate Apple das hauseigene Spiele-Abonnement Apple Arcade mit mehreren Aktualisierungen und enem Neuzugang versorgt, der sich auf Mac, iPhone, iPad und Apple TV spielen lässt: Samurai Jack.

Jack Samurai

„Samurai Jack: Battle Trough Times“ des amerikanischen Spiele-Entwicklers „Adult Swim Games“ ist ab sofort erhältlich. Apple Arcade-Gamer können sich hier auf ein actionreiches Jump’n’Run-Spiel freuen, das auf der gleichnamigen Trickfilmserie von Darrick Bachman basiert.

In einer alternativen Zeitlinie von seinem Erzfeind Aku, ruft Samurai Jack seine engsten Verbündeten zusammen, um es mit seinen berüchtigtsten Feinden aufzunehmen und nach Hause zurückzukehren. Dieses Action-Jump’n’Run-Spiel verbindet klassisches Kampfspiel und stilisierte 3D-Grafik mit der bekannten Mischung aus Humor und Dramatik der Show. „Samurai Jack: Battle Through Time“ basiert auf der mit dem Emmy Award ausgezeichneten Serie mit einem Drehbuch von Hauptautor Darrick Bachman und ist das letzte Abenteuer des animierten Helden.

Wir haben unser Apple Arcade-Abo nach dem Durchspielen des wirklich hervorragenden WHAT THE GOLF? nicht erneuert und sind bislang noch über keinen Titel gestolpert, der uns zum Neuabschluss des 5-Euro-Abos motivieren konnte – Samurai Jack macht uns erstmals wieder Lust auf Apple Arcade.

Laden im App Store
‎Samurai Jack
‎Samurai Jack
Entwickler: [adult swim]
Preis: Exklusiv bei Arcade
Laden

Weitere Aktualisierungen

Aktualisiert und mit neuen Inhalten aufgewertet wurden die Apple Arcade-Spiele CHARRUA SOCCER, Meister des Lichts, No Way Home, INMOST und Dear Reader.

Laden im App Store
‎CHARRUA SOCCER
‎CHARRUA SOCCER
Entwickler: BATOVI Games Studio
Preis: Exklusiv bei Arcade
Laden

Laden im App Store
‎Meister des Lichts
‎Meister des Lichts
Entwickler: Cartoon Network
Preis: Exklusiv bei Arcade
Laden

Laden im App Store
‎No Way Home
‎No Way Home
Entwickler: SMG Studio
Preis: Exklusiv bei Arcade
Laden

Laden im App Store
‎INMOST
‎INMOST
Entwickler: Chucklefish Limited
Preis: Exklusiv bei Arcade
Laden

Laden im App Store
‎Dear Reader
‎Dear Reader
Entwickler: Local No. 12
Preis: Exklusiv bei Arcade
Laden

Freitag, 21. Aug 2020, 16:06 Uhr — Nicolas
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • jetzt mal im Ernst. Nutzt ihr Apple Arcade?

    Mir scheint es so, als wäre es ein Flop.

  • Habe es auf Wunsch meiner Kinder auch nicht weiter im Abo. Sie waren genervt davon, dass vieles nicht auf Deutsch ist, ihnen fehlt die Sprachausgabe. Ausserdem fehlen richtig gute Spiele.

  • Mini Motorways kann ich auch empfehlen. Auf den ersten Blick schaut es recht einfach und kindlich aus. Doch da täuscht man sich. Es wird immer anspruchsvoller und bringt einem schon mal ins Schwitzen. Es ist ein echtes Strategiespiel.
    Auch gut finde ich Spaceland. Eine Mischung zwischen Strategie und Point and Click. Für zwischendurch spiele ich immer gerne Burgerjagd.
    Und Creaks kann ich schon alleine wegen der Grafik sehr ans Herz legen.

    Ich bin grundsätzlich sehr begeistert von Apple Acarde. Ich finde für 5,- EUR bekommt man sehr viele Stunden Spielspaß. Ich zocke gelegentlich auch auf der XBox. Ich finde allerdings diese kleinen Spiele nachhaltiger. Und nur für mal 15 Minuten zwischendurch, schalte ich die Konsole nicht ein.

  • Meine 10 jährige Tochter wollte es von Anfang an nicht haben, da nur mist dabei ist.

  • Bin alter Zocker und habe 2 Kinder: 5 und 8 Jahre! Da ist nur Schrott dabei – nichts was sie gross reizen würde.

    Arcade ist overhyped. Unter Arcade Spiele habe ich früher was anderes verstanden….

    Ein popeliges PONG Spiel oder PAC Man reizen mehr als diese 3D Games die mMn. für Älteres Klientel ist…

  • Alles nur so daddelkrams, der kaum motiviert mal etwas intensiver und dauerhaft zu spielen. Ne, zum daddeln hat man ne richtige Konsole.

  • Ich warte auf das Komplettpaket. Apple Music Family, iCloud, 1 TB, Apple Arcade alles für max 25€. :-)

    • Es ist bereits bekannt, dass sich mit Apple One, egal welches Paket man wählt, maximal 5 EUR im Vergleich zum Einzelkauf einsparen kann. Deine Preisvorstellung ist aber zu optimistisch.

      • Apple Music: 10,-
        Icloud 1TB: 10,-
        Apple Arcade: 5,-

        Sind zusammen 25,-
        Es wird eher 20,- EUR kosten.

      • Er redet aber von Music Family, das kostet 14.99€
        Wobei dann 24.99€ kein Angebot wäre bzw preislich attraktiv.

  • Nein, ich nutze es nicht. Hab noxh Gratis-Monate übrig, hab aber vorsorglich schon gekündigt bevor es nicht mehr kostenfrei ist. Die meisten Spiele – abgesehen von Oceanhorn – finde ich irgendwie mit heisser Feder in kürzester Zeit zusammengeschrieben. Masse statt Klasse. Immer die gleich schlichte und simple , nicht fesselnde Grafik – obwohl wesentlich mehr möglich wäre – ein Spielkonzept was nicht reizt und irgendwie fehlt den Spielen Herz und Seele. Einfach mal Oceanhorn mit dem restlichen Angebot vergleichen. Lange wird sich Arcade nicht halten. Es fehlen wirkliche Toptitel und nicht diese Titel aus der Massen-Spielfabrik.

  • Da fehlt ein h in der Überschrift.

  • Diese ganzen billow Titel die man da goffeln kann lohnt sich echt nicht. Um aber ey, tripple a Titel schaffen es eh nicht auf den mac

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28372 Artikel in den vergangenen 4773 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven