iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 332 Artikel
Mit iPad-Unterstützung

NetNewsWire für iPhone und iPad: Öffentliche Beta verfügbar

9 Kommentare 9

Über den Reboot des traditionsreichen RSS-Readers NetNewsWire haben wir bereits ausführlich berichtet. Die inzwischen 16 Jahre alte App landete nach mehreren Besitzerwechseln wieder in den Händen des ursprünglichen Entwicklers, Brent Simmons, der den Feed-Reader von Grund auf neu programmierte und die Herzensangelegenheit seit August zum kostenfreien Download für den Mac anbietet.

NetNewsWire Ios 1500

Jetzt ist auch der erste Beta-Kandidaten der begleitenden iOS-Anwendung verfügbar. Diese wird als Universal-App für iPhone und iPad entwickelt, wird ebenfalls kostenlos erhältlich sein und macht einen ähnlich performant-schlanken Eindruck wie die gleichnamige Mac-App.

Mit einem Dunkelmodus ausgestattet, wird die iOS-Anwendung zur finalen Veröffentlichung den Sync über Feedly unterstützen, und bringt mehrere Features mit, die ihr vielleicht schon aus der Desktop-Anwendung gewohnt seid. Unter anderem: Direkter Feed-Download, Hintergrundaktualisierungen, Ordner, Smarte Feeds (Heute & Ungelesen), OPML-Import, Suche, Feedbin-Support, Artikel mit Sternen markieren, Unterstützung für Kurzbefehle, Reader-Ansicht und, und, und…

Netnewswire Test Ios

Zur Installation der ersten öffentlichen Beta muss auf eurem iPhone Apples Testflight-App installiert sein. Ist dies der Fall, folgt ihr einfach diesem Link.

Laden im App Store
‎TestFlight
‎TestFlight
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
Laden
Montag, 23. Dez 2019, 16:57 Uhr — Nicolas
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sieht nett aus. Ich fahre ja total auf NewsExplorer von betamagic.nl ab. Die haben für jedes Apple Gerät eine App und sinnvolle Features. NetNewsWire schaue ich mir aber auf jeden Fall an.

    • Yup. Der ist einfach der hammer. Bei mir quasi täglich in Benutzung :)

      • Der Hammer, derzoelli, ist beim NewsExplorer die Tatsache, daß er -auch noch abomäßig- kostenpflichtig ist. Und, weißt Du was?: dieser Hammer hat jeglichen Installationswunsch auf meinem Gerät von vorneherein in tausend Stücke geschlagen.

        Abo?: NEIN DANKE!!

      • Was? Ich glaube da vertust du dich :D News Explorer kostet einmalig 5,49€ als universal App für iPhone, iPad, WatchOS und TvOS. Die Mac App kostet halt nochmal 5,49€. Das wars. Kein Abo und nix. Das finde ich auch vollkommen gerechtfertigt. Mal abgesehen von allen anderen Features die er bietet, ist er der einzige der iCloud Sync kann. Und damit bin ich eben nicht mehr auf einen externen (und teilweise kostenpflichtigen) Feed Service wie Feedly angewiesen. Solltest ihn dir also mal angucken.

  • Nix geht über Fiery Feeds (kostet ein kleinen Obulus)

  • Bester RSS Reader im Apple Ecosystem ist und bleibt meiner Meinung nach News Explorer. Der wird einfach so Top gepflegt. Chapeau an den Entwickler dieser geilen App.

  • Kann man eigentlich irgendwo einstellen, dass direkt immer der komplette Artikel angezeigt wird, ohne dass man unten auf das zweite Symbol (ein Blatt mit 3 Strichen) klicken muss? Wenn ich einen Artikel lesen möchte, dann darf/sollte der gerne direkt komplett angezeigt werden…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28332 Artikel in den vergangenen 4768 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven