iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 34 348 Artikel

Videodienst setzt weiter auf Spiele

Netflix Games: „Reigns: Three Kingdoms“ angekündigt, AAA-Titel geplant

5 Kommentare 5

Auch wenn die von Netflix für Abonnenten des Videodienstes kostenlos zur Verfügung gestellten Spiele offenbar weniger Zuspruch finden, als erwartet, zeigt sich der Anbieter weiterhin sehr engagiert in diesem Segment. Mit „Reigns: Three Kingdoms“ steht nun der nächste namhafte Exklusivtitel im Programm von Netflix Games.

Die Entwickler des Spiels haben den Titel gemeinsam mit einem Trailer für den 29. November, also den Dienstag nächster Woche, angekündigt. Das Spiel wird als App für iOS- und Android-Geräte erscheinen und die Anmeldung mit einem aktiven Netflix-Benutzerkonto voraussetzen.

Den Entwicklern Developer Digital zufolge wurde „Reigns: Three Kingdoms“ von der beliebten chinesischen Roman „Die drei Reiche“ von Luo Guanzhong inspiriert. Die Spieler finden sich in die turbulenten letzten Jahre der Han-Dynastie versetzt und mit verschiedenen Parteien, Kriegen und Helden der Sage konfroniert, während sie Verhandlungen bestreiten, heiraten, um Allianzen zu stärken, und konvertieren, um mehr Macht zu erlangen.

Die Reigns-Spiele basieren auf einer Wischmechanik die den Entwicklern zufolge für die neueste Folge noch erweitert wurde. Man muss sich stetig für eine der angebotenen Möglichkeiten entscheiden und gestaltet so den Spielverlauf mit, während eingestreute Minispiele für zusätzliche Abwechslung sorgen sollen.

Netflix sucht Entwickler für „AAA-Titel“

Netflix scheint derweil Ambitionen zu haben, sein Engagement im Spielebereich deutlich auszuweiten. Das Magazin The Verge macht darauf aufmerksam, dass das Unternehmen derzeit für sein kürzlich in Los Angeles eröffnetes Games Studio verschiedene Mitarbeiter im Zusammenhang mit der Entwicklung eines „brandeuen AAA-Spiels für Computer“ sucht.

Bei AAA-Spielen (ausgesprochen „Triple A“) handelt es sich um Premium-Titel, die mit enormem Budget und Aufwand produziert werden. Eine überraschende Meldung angesichts der Tatsache, dass letzte Statistiken doch eher nur ein bedingtes Interesse der Netflix-Abonnenten an den mit den Abos kostenlos angebotenen Spielen haben – es sei denn, Netflix hat hier ein neues Geschäftsmodell vor Augen.

24. Nov 2022 um 08:46 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    5 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    5 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34348 Artikel in den vergangenen 5568 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven