iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 863 Artikel
Kommt im zweiten Halbjahr

Netatmo stellt HomeKit-Rauchmelder und Alarmsirene vor

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

Netatmo hat zwei neue Smarthome-Komponenten mit HomeKit-Anbindung angekündigt: Einen Rauchmelder und eine Sirene für den Innenbereich.

Der Smart Smoke Alarm genannte Rauchmelder erinnert vom Funktionsumfang ein wenig an Googles Nest Protect. Bei Alarm bekommt ihr ortsunabhängig eine Push-Mitteilung aufs iPhone, ebenso besteht die Möglichkeit, vom Smartphone aus Einstellungen vorzunehmen oder den Status zu überwachen.

Netatmo Rauchmelder Screenshots

Der Rauchmelder ist sowohl über WLAN als auch über Bluetooth ansprechbar, wobei die HomeKit-Integration unserem aktuellen Informationsstand zufolge ausschließlich über Bluetooth erfolgt. Als Beispiel für die HomeKit-Integration nennt der Hersteller die Möglichkeit, bei ausgelöstem Alarm alle die Beleuchtung in der Wohnung zu aktivieren. Zusätzlich soll sich der Rauchmelder auch in IFTTT-Szenen einbinden lassen.

Für die integrierten Batterien gibt Netatmo eine Laufzeit von zehn Jahren an, dies geht mit der offiziellen Empfehlung, einen Rauchmelder alle zehn Jahre zu tauschen d’accord. Einen konkreten Preis hat der Hersteller noch nicht genannt, dieser soll jedoch unter 100 Euro liegen. Genaueres erfahren wir vermutlich bei Verfügbarkeit in der zweiten Jahreshälfte.

Sirene als Erweiterung für Welcome-Kamera

Die ebenfalls für die zweite Jahreshälfte angekündigte Innenraumsirene soll Welcome-Sicherheitskamera des Herstellers zu einem vollwertigen Alarmsystem aufwerten und ist zudem mit den Bewegungssensoren Netatmo Tags kompatibel. So lässt sich beispielsweise ein akustischer Alarm auslösen, wenn bei scharfgestelltem System eine Tür geöffnet oder wenn ein unbekanntes Gesicht im Raum erkannt wird. Alternativ zu einem 110 dB lauten Signalton können bei einem Alarm auch vorgegebene Audionachrichten wie „Die Polizei ist unterwegs“ abgespielt werden.

Netatmo Sirene

Mittwoch, 04. Jan 2017, 11:00 Uhr — chris
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Soll kommen dann in 2018 oder….. :(

  • Sind die Rauchwarnmelder auch untereinander vernetzt? Weiß man nicht, oder?

  • Ich hätte lieber einen Gas-Melder

    • Der Markt ist zu klein. Einen Rauchmelder hat ja mittlerweile dank der Gesetzeslage fast jeder. Auf die Idee eine CO2 Melder in die Nähe der Heizungsanlage / des Kamins zu stellen kommt leider kaum jemand. Dabei kosten diese auch nur noch ca. 40-50€.

      • CO2 Melder halfen da nur leider wenig… es geht um CO, das ist wesentlich gefährlicher!

      • Du meinst einen CO-Melder. Der ist eher für Leute mit Kaminen gedacht. Viel sinnvoller ist ein Methan- bzw. Propan/Butan-Melder. Je nach Gasart sollte dieser aber entweder weiter oben oder weiter unten angebracht werden. Methan (und Ethan) ist leichter als Luft und steigt hoch, Propan und Butan sind schwerer und sinken zu Boden.

    • da reicht es ständig eine Kerze brennen zu haben

  • Genau, gut wären Gaswarnmelder für Stadt- und Flüssiggas, diese dann vernetzt mit Rauchwarnmelder (ein thermischer sollte auch noch hinzu kommen) und Sirene sowie Anbindung an IFTTT und damit SmartHome

  • …. man „unter 100€“ – also 98,95€-wer kauft denn so kostspielige Brandmelder? Wie wärs mal mit unter 30€ ???

  • Nei Homematic bekomme ich das für ca 40€, ist schon teuer genug.
    „Die Polizei ist unterwegs“, was ist der Sinn dahinter? Glaube kaum, dass automatisch die Polizei verständigt wird, das kann eine sehr irreführende Ansage sein.

  • Ich freu mich auf die IFTTT Integration, IFTTT klappt immer so zuverlässig und zeitnah!

    iOS Push Regel „Rauchmelder wurde ausgelöst“
    -> schnell nach Hause und kontrollieren -> oh Haus schon vor Stunden abgebrannt weil IFTTT halt….

    50€ würd ich investieren, Lampen einschalten per HomeKit find ich nett… 100€ ist mir zu viel….

  • Apropos Verkaufsstart. Wann kommen eigentlich die für Ende 2016 angekündigten Heizkörperthermostate?

    • Naja, bei Netatmo dauert es leider von der Vorstellung zum tatsächlichen Verkaufsstart gerne mal ein Dreiviertel Jahr. Warte auch schon darauf. Auch Netatmo könnte mir auf Nachfrage keinen Termin nennen.

  • Mich würde mal generell interessieren, wie das bei HomeKit mit Bluetooth über 2 oder 3 Stockwerke funktioniert. Kann jemand dazu etwas sagen?

  • geht der dann auch so ungenau wie der Rest von Netatmo ?

  • 10 Jahre Laufzeit ? Im Wlan? Was habe ich überlesen??

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21863 Artikel in den vergangenen 3758 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven