iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

„Nazi Shazam“ bei der Polizei, der Jailbreak für iOS 7 und Navi-Experimente

Artikel auf Google Plus teilen.
58 Kommentare 58
  • „Nazi Shazam“ bei der Polizei:

Nach Angaben des Nachrichtenmagazins SPIEGEL, hat die deutsche Polizei eine Shazam-ähnliche Smartphone-Applikation zur Musikerkennung entwickeln lassen, die sich speziell dem Aufspüren nationalistischer Liedtexte widmen soll.

Die App mit dem Spitznamen „Nazi Shazam“ soll zukünftig auf Konzerten und bei Großveranstaltungen eingesetzt werden um indizierte Songs schnell erkennen zu können und den Beamten beim informierten Handeln zu helfen. Die Polizei Sachsen wird ihren App-Prototypen noch in dieser Woche vorstellen und zukünftig härter gegen rechte Musik, eine der großen „Einstiegsdrogen“ in die Neonazi-Szene, vorgehen.

hud-7

  • Sygic „Navi HUD“ ohne Zubehör

Der Navi-Anbieter Sygic experimentiert mit einem HUD-Modus, der auch ohne zusätzliche Hardware-Accessoires funktionieren und die aktuellen Navigationsanweisen an die Windschutzscheibe des eigenen Fahrzeuges projizieren soll.

Anders als Konkurrent Garmin, der zur IFA eine 150€ teure HUD-Hardware-Lösung lancierte, setzt Sygic ausschließlich auf das Smartphone-Diplay und spiegelt die Geräte-Anzeige auf Knopfdruck. Der HUD Modus ist noch nicht in allen Sygic-Apps verfügbar, wird mit den kommenden Updates aber auch in der 19€ teuren DACH-App als 4€ Zukauf-Option auftauchen.

(Direkt-Link)
(Direkt-Link)

  • iOS 7 Jailbreak

Die Webseite isios7jailbrokenyet.com zeigt nicht nur an, ob die Schutzmechanismen des neuen Apple-Betriebssystem bereits gebrochen wurde, die Seite sammelt auch aktiv Spenden ein, mit denen die Macher der ersten Jailbreak-Lösung für iOS 7 belohnt werden sollen.

Derzeit liegen $900 im Topf des neuen Portals, $500 davon vom Reparatur-Dienstleister iFixit. Akzeptiert werden Jailbreak-Lösungen die auf allen aktuellen Geräten laufen, sich unter iOS 7.0.4 einsetzen lassen und iPhone-Nutzern dabei helfen inoffizielle iOS-Anwendungen zu installieren.

jailbreak

Mittwoch, 04. Dez 2013, 18:39 Uhr — Nicolas
58 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich dachte, Microsoft spendet da ganz schnell fünfstellig! Kommt doch günstiger als Werbespots gegen Apple-Produkte.

    • Falls du es nicht bemerkt hast: der jailbreak hilft dem iphone. Ohne jailbreak hätte ich mir das 3g niemals geholt,genauso das 4er. Für mich ist das iphone ohne jailbreak nicht zu gebrauchen. Man ist viel zu eingeschränkt.

      • Dann solltest du dir vllt mal Android angucken ;)

      • Android ist keine Alternative zu einen jailbroken Gerät.

      • Ich kaufe mir ein sicheres Gerät, um es mir dann angreifbar zu machen. :-)

      • Wüsste nicht wofür man noch einen JB braucht?

      • @Airbag1 du sagst es. Habe seit 2 jahren ein android gerät und würde nie mehr gegen ios tauschen.

      • Wer mit einem Jailbreak nicht umgehen kann und meint er sei angreifbarer, sollte die Finger davon lassen. Das root (+root-mobile) Passwort muss als erstes geändert werden. Mir hat der JB erst gezeigt, wie das iOS gestrickt ist. Ohne werde ich kein weiteres iOS Device betreiben.

      • ^So ein bs. Wenn du kein OpenSSH installierst, musst du auch kein Passwort ändern, JB hin oder her.
        Soviel zu ‚Mir hat der JB erst gezeigt, wie das iOS gestrickt ist‘.

      • Ihr versteht mich nicht. Warum jailbreaken 80% der Nutzer ihr device? Weil sie dann die Apps umsonst installieren können. Erzählt mir alle was ihr wollt, dass ihr das nie gemacht habt oder sonst was.
        Und diese Apps sind dann meist so modifiziert, dass Passwörter etc. Noch an 3. weitergeleitete werden.
        Und wer garantiert euch, dass die Apps von den Entwicklern dort sicher sind? Oder das die Stabilität eures devices weiter gewährleistet wird?
        Wo mein iPhone gejailbreakt war kam immer das traurige smiley…

      • ich hatte sowol android als auch ios und obwohl ios eingeschränkter wirkt, ist es doch um einiges benutzerfreundlicher, sicherer und meiner meinung auch besser durchdacht als android. trotzdem würde ich mein iphone nicht ohne jailbreak benutzen (außer es ist, wie zb jetzt, nicht anders möglich)
        und ich muss sagen, ein iPhone mit jailbreak ist besser als jedes andere smartphone-betriebssystem, zumindest meiner ansicht nach…
        die vielfalt der tweaks, gestaltungsmöglichkeiten, die individualität und auch die community, die man mit dem jailbreak bekommt, ist unbezahlbar. und installous und co, um kostenlose apps zu bekommen, benutze ich schon seit ios 5 nichtmehr.
        es gibt zwar bestimmt viele, die sich gecrackte apps laden aber aufgrund der enormen menge an dingen, die man mit einem jailbreak machen kann, ist das nichtmal ein 100stel von dem, was einem ein jailbreak mehr bringt. viele features in ios6 und vorallen ios7 sind nicht, wie fälschlicherweise behauptet, von android geklaut sondern jailbreak features, die es zum teil schon lange bevor den ähnlichen android anwendungen gab . es nutzen nicht ohne grund apple mitarbeiter &co einen jailbreak, da der auch apple gewaltig hilft, herauszufinden, wass sich ios benutzer wünschen

    • Did findste wieder geil wa, kleiner Adi du.

    • Erkennt aber nur Lieder die auf dem Index sind. Wieviele sind das?
      Und geht das nicht in Richtiung akkustische Raumüberwachung?
      Will keine Naziscgeiße, aber das ist ein weiterer Schritt in die absolute Überwachung.

      • Im Gegenteil: Eine zielgenaue Überprüfung. Ich könnte mir vorstellen, auf Veranstaltungen, die gerichtlich nicht verhindert werden konnten, vielleicht aber auch in manchen Festzelten o.ä. Ob und wie gut das funktioniert ist eine andere Frage, aber wenn, sicher eine Hilfe, denn wer (er)kennt schon den ganzen indizierten Müll. ;)
        Aber die Gefahr, dass die Technik weiter ausgebaut und anderweitig eingesetzt wird (Sprachmuster-Erkennung, etc.), ist natürlich gegeben, klar. Jede Technik ist missbrauchbar.

      • Wie heißt der Film, wo Sylvester Stallone in der Zukunft erwacht und sich futuristische Spracherkennungs-Automaten an jeder Ecke befinden und jedem bei zB dem Wort „Scheiße“ ein Strafticket verpassen? So etwas sollte auch hier stehen. Finde, in manchen Gegenden wird einfach unter aller Sau gesprochen.
        Wohne neben einer Schule und höre jeden Tag die Kids wie sie laut Hu. Sohn rufen. Fast jeden Tag. Da keiner das in den Griff bekommt, würde ich so ein Automat befürworten!

      • Demolition Man

  • Jailbreak und dann IOS6 Theme
    Freu freu freu

  • Nazi Shazam find ich persönlich ne gute Idee. Aber ob das dann auch so effektiv wird wie gedacht, muss sich zeigen. Ich bin da nicht so optimistisch.

    Zum JB: Ich bin ja mal gespannt ob es einen für iOS 7 geben wird. Nur würde ich mir keine JB mehr holen, da iOS bereits alles hat, weswegen ich mir unter 6 einen JB geholt hatte.

  • Mit dem HUD ist es ja schön und gut, jedoch bei den meisten Autos sinnfrei. Da man eine versetzte doppele Spiegelung hat, es sieht einfach unschön aus.

  • Könnten mal für den Apple TV 3 sowas starten. Der mit JB wäre ein Traum!

  • Hehe, nazi’s , gibts die echt noch?

    • Find ich auch nicht richtig. Die Lieder sollten keinen diskiminieren.
      Stell dir vor, dein Nachbar, der dich nicht leiden kann, singt laut ein Lied vor der Tür beim kehren, wo er dich laut erwähnt und singt, du wärst ein xy usw.
      Nicht sehr schön!

  • Na da scheint unter den Jailbreakern wohl auch die Geiz is geil Mentalität zu herschen… Immer schön hier schreien und haben wollen, aber wenns ans Spenden geht kriegt man selber ohne Hilfe von Firmen mal grad schlappe 400 Kracher zusammen.

    • Nun, das scheint recht neu zu sein, nicht mal ich als Jailbreaker hab bisher davon gehört. Außerdem ist die Mindestspende 10$.

      • Durchaus kein hoher Preis.
        Und trotzdem haben höchstens 40 Leute und eine Firma gespendet.
        Ich habe schon mehr als 10€ für manche Apps bezahlt.
        Da kann ich schon verstehen, dass Jailbreakern die „Geiz-ist-geil-ich-will-alles-kostenlos-Mentalität“ unterstellt wird.

      • Gerade noch mal geschaut: schon 1200$!
        Scheint ja gerade erst gestartet worden zu sein.
        Ja dann nehme ich natürlich alles wieder zurück! ;-)

    • War mir bis gerade auch unbekannt. Gleich mal spenden.

    • Das liegt halt an der momentan Verarmung der Deutschen. Das Internet und sein Kontingent ist ja kaum noch bezahlbar. Und das Geld was man dann noch hat, möchte man für den Ernstfall sparen. Wer weiß ob morgen nicht schon ein MB Download 19,99€ kosten ;)

  • wie kann man einer App so einen absurden Namen geben…

  • „immer noch“ schreibt man nicht zusammen, peinlich!
    #klugscheissmodus

  • Der Jailbreak lohnt sich für mich noch wegen meiner Pebble :D

    • lohnt sich in jedem Fall! iOS 7 nervt einfach! Kaufe mir deswegen auch kein neues Gerät. IST SO!
      Vielleicht wirds ja extrem besser mit 7er JB… hoffe, dass sich da irgendwann mal was tut.
      Sollte man schon etwas beachten? SHSH Files mit Zertifikat sichern?

  • kann das neue shazam im appstore gar nicht finden :-(

  • Dieses Nazi-Shazam will ich auch, um es bei der nächsten Burschenschaft-Veranstaltung mal zu testen, hier im Ort. Die sind nämlich die Keimzellen der rechten Bewegung.

  • kann ich mit einem jailbreak für ios6 das ios5 installieren und somit evtl auch von 7 auf 6 oder gibts downgrades nie bei iphones?

  • Dem „Spenden“ sammeln für den jailbreak stehe ich sehr kritisch gegenüber. Was ist, wenn die Anforderungen keiner schafft? Behalten die das Geld? Und auch so: behalten die die Zinsen? Sehr undurchsichtig! Abgesehen davon, haben jailbreak Entwickler ja nie wirklich das Geld im Auge gehabt, sondern das Ganze zum Spaß gemacht. Würde mich freuen, wenn der jailbreak veröffentlicht wird und das Geld ausgeschlagen wird.

  • Das mit dem Navi Hud ist zwar eine ganz nette Idee, wird aber eben auch nur Nachts funktionieren… ^^

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven