iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 088 Artikel
   

Navigon-Autohalterung wird ausgeliefert – inkl. Ladekit

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

navigon_carkit.gifÜber den Preis der passiven iPhone-Autohalterung von Navigon wurde viel gemeckert, angesichts der Bilder, die uns Ingo eben zugeschickt hat relativiert sich das Ganze dann zumindest ein wenig: Bislang nicht kommuniziert wurde seitens Navigon, dass das im Lieferumfang ein Belkin Ladeadapter enthalten ist. (UVP 20 Euro, bei Amazon ab 8 Euro).

Die Produktbeschreibung auf der Navigon-Homepage wurde diesbezüglich inzwischen aktualisiert, nur die angegebene Lieferzeit entsprach in Ingos Fall nicht ganz den Tatsachen: Statt der angekündigten 2-3 Wochen stand der Postbote bereits nach zwei Tagen vor der Tür…

Donnerstag, 29. Okt 2009, 18:01 Uhr — chris
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Na toll. Dann klappt die Auslieferung ja schneller als bei der Eropa-Version 1.3 :-(

    • Also laut Twitter wurde die Europa-Version vor genau 14 Tagen eingereicht… Jetzt wären die 2 Wochen eigentlich rum. Apple will uns definitiv quälen.

      Aber um zum Thema zu kommen: Wenn ich nicht schon eine Brodit-Halterung hätte, würde ich mir das CarKit von Navigon holen. Sieht definitiv super aus :)

  • Die Frage die ich mir stelle, wie wurde bezahlt? Wenn ich das per Kreditkarte zahlen möchte ich dieses nicht möglich. Ich bekomme eine 404-Fehlerseite.

    • Also ich hatte vorgestern keine Probleme. :D

      Abgebucht haben Sie es noch nicht ;)

      • Mir sagte Navigon auf Nachfrage: Wir optimieren seit Anfang der Woche unsere Webseite. Wenn die Bestellung nicht geht, nochmal an einem anderen Tag versuchen. Über die Hotline bestellen wäre nicht möglich!

  • na wenigstens klappt es bei einer fa. be tt habe ich vor einer woche bestellt, per bankabbuchung, die wurde laut homepage bis heute nicht ausgeführt.

  • Na da hoffe ich doch mal meins kommt auch die Tage. Abgebucht von der kreditkarte ist es jedenfalls schon und die rechnung per email ist auch schon da.

  • wie sieht es aus mit den amazon bewertungen:

    Ich suche noch ein Ladegerät fürs Auto. Laut Amazon bewertung stört das Belkin oft das Radio im Auto – schlimmer finde ich aber, dass das Teil angeblich die Akkuladung des iPhones nicht hält. Es lädt den Akku auf, und wenn der voll ist entlädt er sich wieder unter Navigationsnutzung. Ist doch irgendwie nicht sinn der Sache.

    Ich frage mich: 1. Stimmt das so? 2. Ist das iPhone nicht selbst für die Ladekontrolle verantwortlich? Das USB Netzteil dürfte ja eigentlich keine Ladekontrollfunktion besitzen, oder ist das Teil des USB Standards?

    • Das mit dem Entladen hat eine andere Ursache: das Ladegerät liefert nicht genug Strom, um das iPhone im GPS-Betrieb zu versorgen, geschweige denn, es gleichzeitig zu laden. Also entlädt sich der Akku trotz angestecktem Ladegerät. Natürlich langsamer als ohne – aber er entlädt sich. Unschön!

      • Oder: das iPhone ist zu heiß. Ab einer gewissen Temperatur schaltet die Ladeelektronik zum Schutz des Akkus ab. Da hilft nur abkühlen, und schon lädt der Akku wieder fleißig.

    • Hallo

      Ja das kann auch ich bestätigen. Wir sind mal nach Österreich gefahren und vorher hab ich mein iPhone zu 100% geladen. Dann ans Radio (gleichzeitig beginnt dann auch ein Ladevorgang übers Radio) und Navigon an. Solange ich NUR Navigon an hatte hielt es sich bei 100%. Sobald ich aber gleichzeitig die iPod-Funktion in Betrieb genommen habe um eben auch Musik zu hören hat sich die Ladekapazität verringert. Allerdings nicht schnell. Kann jetzt keine Angaben ala %/Std. machen. Aber wir sind locker nach Österreich (600km) gekommen und wären auch noch zurück gekommen. Also an sich alles halb so schlimm. Liegt dann eben damit zusammen das das iPhone im Multibetrieb mehr Strom braucht als das Autoladegerät bereitstellen kann. Es war komisch aber eben nicht unbedingt störend.

  • Der Ladeadapter von Belkin taugt nichts. Er verursacht starke Störgereusche im Radio. Vorausgesetzt es ist wirklich der auf der Abbildung gezeigte…

    Habe den Belkin Ladeadapter beim Mediamarkt für 16€ gekauft und einen Tag später zurückgegeben.

  • Bei Amazon gibts das Set für 34,42 € *bier*

  • Bezüglich des Ladeproblems, wäre dann fast ein TT Car Kit am besten, oder?
    Denn da ist ja der GPS Empfänger schon integriert und somit wird der Iphone eigene Chip gar nicht verwendet, oder?

    • Also ich dachte bisher das es nur zur Unterstützung des integrierten GPS-Chips ist. Zitat von TT: „Verbesserter GPS-Empfang“…“Der integrierte GPS-Empfänger verbessert das GPS-Signal insbesondere unter schwierigen Empfangsbedingungen, z. B. in Hochhausschluchten“.

      • nein es ist ein eigenständiger GPS Chip sonst könnte man damit garnicht das Iphone 2g betreiben!

      • Danke Ralf für die Information. Man lernt eben nie aus. ;-)
        Schönes WE wünsch ich.

  • Nur zur Info: Ich besitze das Belkin Ladegerät, habe es immer eingesteckt und keinerlei Probleme mit dem Radioempfang. Entweder liegt hier eine Fehlproduktion vor oder mein Radio (Sony MEX-BT3600U) ist einfach unempfindlicher gegen Störungen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21088 Artikel in den vergangenen 3637 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven