iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 119 Artikel
Töne und Tipps sind konfigurierbar

Navigation mit der Apple Watch: Das Antippen abstellen

34 Kommentare 34

Die Apple Watch kann bei der Navigation mit Apples Karten-App durch Töne sowie Vibrationen und Antippen auf Abbiegestellen und dergleichen hinweisen. Zumindest wenn man mit CarPlay navigiert, ist das Getippe am Handgelenk, für einen Teil der Nutzer zu viel des Guten.

Erfreulicherweise lässt sich die Funktion nicht nur pauschal abstellen, sondern man kann auch ganz gezielt für einzelne Navigationsarten schalten. Somit könnt ihr euch bei der Navigation zu Fuß beispielsweise weiter durch „Antippen“ leiten lassen, über CarPlay jedoch darauf verzichten.

Apple Watch Navigation Tippen Abstellen

Die zugehörigen Einstellungen findet ihr in der Watch-App auf eurem iPhone und dort im Bereich „Karten“. Hier habt ihr nun die Möglichkeit, getrennt voneinander zu entscheiden, ob ihr die Abbiegehinweise beim normalen Fahren, beim Fahren mit CarPlay und beim Gehen erhalten wollt.

Zur Ergänzung hier auch nochmal die Töne bzw. „Anstupser“, die die Uhr als Navigationsanweisung von sich gibt:

  • Rechts abbiegen: Ein tiefer Ton gefolgt von einem hohen Ton (Tock Tick, Tock Tick)
  • Links abbiegen: Ein hoher Ton gefolgt von einem tiefen Ton (Tick Tock, Tick Tock)

Eine kurze Vibration zeigt an, dass man das Ziel erreicht hat.

Dienstag, 08. Okt 2019, 16:49 Uhr — chris
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • super Tipp, ging mir schon am A….

  • Sollte nicht jetzt auch die Sprachausgabe funktionieren?

  • Ich habe seit langem mal Apple Karten wieder getestet, sonst immer Gmaps… mir wurde eine Route inkl Ansage angezeigt das ich durch ein Wohnblock fahren soll…. und dann auf die Straße! Das fand ich super !! Also wieder zu Gmaps!! Die können glaube ich das einstellen …..

    • Ne brauchen sie nicht einstellen. Ist ganz gut !

      • Apple Karten ist für mich die Lösung, wenn ich irgendwo hin möchte.
        Besser als früher. Definitiv

    • Dafür fahr ich an jedem Stau vorbei, währen die Google Maps User schön rein fahren ;-)
      Auch wenn dies nicht der Verdienst von Apple ist, sondern von TomTom.

      • Bist du dir da sicher ?
        Ich denke es ist ggf. andersherum …

      • Ich glaube die tun sich beide nichts.
        Apple Maps führt mich auch zuverlässig über die schnellste Route, ob um den Stau herum oder dann doch mal durch, wenn es schneller ist. GM dürfte da kaum schlechter abschneiden.
        Mein Auto-Navi hingegen ist da die reine Katastrophe ;)

  • Ein Feature welches ich nicht mehr missen will! Einer der Gründe weshalb ich mittlerweile auch Apple Maps nutze!
    Navi ist seit dem grundsätzlich immer Stumm, auch bei langen Strecken!

  • Dankeschön, hat mich während des Auto Fahrens schon ständig genervt.

  • Hat die Apple Watch eigentlich generell ein Problem sich mit Bluetooth Radios im Auto zu verbinden? Genau das mit der Navigation wollte ich nämlich letztens testen, hatte das iPhone nicht dabei und die und wollte sich partout nicht mit dem Radio verbinden

  • Danke für den Hinweis, war schon am verzweifeln

  • Danke für den Tip. Das ist aber auch echt blöd versteckt. Kann man das nicht in die Einstellungen unter Töne und Haptik packen?

    • Mal im Ernst, dass Einstellungen für Abbiegehinweise beim navigieren mit der Karten-App auf der AppleWatch in der AppleWatch-App unter Karten – Abbiegehinweise zu finden sind, ist doch nicht „echt blöd versteckt“! Die Einstellung ist genau da, wo sie hin gehört. Unter Töne und Haptik stelle ich das allgemeine Verhalten der Apple Watch ein, was Töne und Haptik angeht. Spezielle, App spezifische Einstellungen suche ich zuerst in den entsprechenden App-Einstellungen…

  • Uiiii, Apple hat meinen Verbesserungsvorschlag umgesetzt. Die lesen das also doch hin und wieder :-)

  • Super Tipp, danke. Direkt mal bei CarPlay-Nutzung deaktiviert.

  • Die Funktion der Selektiven Hinweise gab es aber schon in 12.x… nicht erst mit iOS 13.x

  • Bei mir ist’s anders rum ich find das Feature genial.

  • Danke für den Tipp hatte das Problem gestern wieder.
    Noch was , vielleicht kennt jemand die Antwort .

    Flugmodus … 14 h Flug jede Stunde vibriert sie ich soll aufstehen … sowas von blödsinn …

    • Verstehe nicht wirklich, was der Flugmodus mit dem täglichen Stehziel zu tun haben soll… Wo steht denn das man im Flugzeug auf einem 14h Flug 14h sitzen muss und sich nicht bewegen darf!?! Genau gegen eine solch schädliche Verhaltensweise soll das Stehziel helfen und die stündliche Erinnerung einen kurzen Anstoß zum ändern des schädlichen Verhaltens geben. Und auch wenn die Bewegungsfreiheit in einem Flugzeug erheblich eingeschränkt ist, so ist es auch auf einem 14h Flug möglich, mal aufzustehen und sich etwas zu bewegen…

      Und noch etwas, wenn man schon einleitend schreibt „vielleicht kennt jemand die Antwort“, dann sollte man anschließend auch eine Frage stellen. Nach einer Feststellung, eingeleitet mit den Worten „vielleicht kennt jemand die Antwort“, kann man über die Fragestellung nur spekulieren…

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26119 Artikel in den vergangenen 4436 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven