iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 697 Artikel

Firmware-Update angekündigt

Nanoleaf: HomeKit-Geräte werden zu Thread-Routern

Artikel auf Mastodon teilen.
28 Kommentare 28

Der Leuchtmittel-Anbieter Nanoleaf hat heute angekündigt eine neue Firmware für seine HomeKit-Produkte veröffentlichen zu wollen, die die bereits vorhandenen Thread-Kapazitäten auch für die Kommunikation mit den Produkten von Drittanbietern öffnen wird.

Nanoleaf App Thread Uebersicht

Für Shapes, Elements und Lines

Statt den neuen Funkstandard ausschließlich zur Kommunikation mit bereits vorhandenen Thread-Routern wie dem HomePod mini einzusetzen, werden mehrere Nanoleaf-Produkte nach Ausgabe der Aktualisierung selbst über die Möglichkeit verfügen Thread-Pakete von anderen Komponenten weiterzuleiten.

Nach der Ausgabe des heute angekündigten Firmware-Updates, das noch im ersten Quartal 2022 erscheinen soll, werden die Nanoleaf Shapes, die Nanoleaf Elements und die Nanoleaf Lines so zu vollfunktionalen „Thread Border Routern“ aufgewertet.

Thread Netzwerk

Erste Drittanbieter-Router am Markt

Diese lassen sich anschließend, so wie der HomePod mini, als intelligente Zugangspunkte in Thread-Netzen einsetzen und sprechen hier dann mit allen HomeKit-Geräten, die sich auf den Thread-Standard verstehen.

Dazu zählen neben den beiden ebenfalls von Nanoleaf angebotenen Essentials-Produkten (der Essential Glühbirne und dem Essential Lightstrip) auch fast alle Produkte des Smart-Home-Anbieters Eve, der schon seit geraumer Zeit als einer der wenigen Vertreter am Markt sehr aggressiv auf die Thread-Unterstützung setzt.

Produkthinweis
Nanoleaf Essentials Glühbirne, Smarte RGBW E27 LED Lampe - Thread & Bluetooth 16 Mio. Farben LED Lampe, Musik und... 15,00 EUR 19,99 EUR
Produkthinweis
Nanoleaf Essentials Lightstrip Starter Kit, 2m Smart RGBW LED Strip - Thread & Bluetooth 16 Mio. Farben LED Streifen,...

In Kooperation mit Apple

Laut Nanoleaf wird die Firmware-Aktualisierung in enger Absprache mit Apple vorbereitet und soll das Fundament für den Betrieb von sogenannten Matter-over-Thread-Geräten bereitstellen. Matter ist der neue Smart-Home-Standard auf den sich Branchengrößen wie Apple, Google, IKEA, Amazon und Signify verständigt haben. Noch im laufenden Jahr sollen die ersten Matter-Geräte auch auf dem deutschen Markt erhältlich sein.

Teilnehmer Connected

Nanoleaf selbst hat angekündigt sowohl zukünftige als auch bestehende Produktlinien um eine Matter-Unterstützung erweitern zu wollen. Die ersten Matter-Produkte von Nanoleaf sollen jedoch erst Ende 2022 verfügbar sein.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
03. Jan 2022 um 11:12 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Kann ich die Glühbirne von Nano nutzen mit HomeKit ohne irgend eine App zu installieren ?

    • Für Software updates wird meist die App des Herstellers gebaucht.

      • Mmh, habe keine Lust mich bei jedem Anbieter anmelden zu müssen und 10 Apps zu laden.
        Eigentlich sollte die Birne die nächsten Jahre nix anderes machen als leuchten, da brauch ich kein Update.
        Verschlimmbesserung des 21. jh eine Glühbirne braucht n Update ….

      • Eine Verbesserung zu erhalten ist doch keine Verschlimmbesserung?!?
        Bisher wurden neue Funktionen oder Kompatibilität hinzugefügt. Sehe da keinen Nachteil. Ich habe Bosch, Hue, Ikea, eve und Nanoleaf. Ich kann eigentlich alles in HomeKit machen und die anderen Apps habe ich nur für das Update 4 mal im Jahr benötigt. 3 Minuten Aufwand einmalig und fertig für Jahre. Sollte doch nicht zu viel verlangt sein?

      • Also zumindest bei Nanoleaf brauchst Du kein Konto anlegen, auch wenn der erste Bildschirm es suggeriert. Oben rechts ist ein X, da kannst Du rauf drücken und die App vollständig verwenden.
        Das Konto von Nanoleaf wird nur verwendet um bestimmt Lichteinstellungen als Backup zu hinterlegen

      • Alles klar, danke für die Antworten, das klingt doch schon mal gut. Ohne Konto ist ja ideal. Wie sind eure Erfahrungen mit Ikea? Läuft das gut ?

      • Ikea war die ganze Zeit etwas blöd aufzusetzen weil aus irgendeinem Grund Schalter am Hub angelernt werden und die Birnen am Schalter. Sobald man es einmal drin hatte geht es über Homkit aber genauso gut wie Philips. Nur von den Bewegungsmeldern rate ich ab!

    • Ja, allerdings funktioniert nicht alles so, wie bei anderen Birnen. Farben lassen sich z. B. nicht unabhängig vom Stromfluss aktivieren. Wenn du z. B. von einer Farblicht-Szene zurück auf Weißlicht schalten willst, gehen alle Birnen auf 100% an, unabhängig davon, ob sie zuvor angeschaltet waren oder nicht.

  • Ja! Meines Wissens brauchst du die Nano-App „nur“ um die sw upzudaten

  • Die Berichte, dass Nanoleaf die Shapes nur durch ein Firmwareupdate threadfähig macht, scheinen mir nicht vollständig zu sein.
    Ich habe die Shapes und wollte das Firmwareupdate installieren, aber das ging nicht. Nachdem ich auf die Nanoleaf Seite ging habe ich das so verstanden dass man dafür den Controller der an den Shapes befestigt ist tauschen muss, mit dem alten soll es nicht funktionieren.
    Kann jemand das bestätigen?

    • Jepp. So ist es.

      Mich hat es immer gewundert warum die Shapes nicht im Thread Netzwerk auftauchen, obwohl es eingeschaltet war.

      Support kontaktiert und die sagten mir, dass die Controller nicht kompatibel sind. Jetzt bekomme ich 3 neue über Garantie zugeschickt. Ich habe die Teile schließlich auch Threadfähig gekauft.

  • Ich bin ein bisschen enttäuscht von Thread. Ich habe 2 Homepod Minis und im selben Raum ein Eve Thread Thermostat und einen Nanoleaf Lightstrip. Das Thermostat reagiert gefühlt mindestens genau so langsam oder manchmal auch gar nicht, wie vor dem Thread Firmware Update. Der Lightstrip reagiert zwar ein bisschen schneller, dafür aber manchmal sehr unzuverlässig, obwohl er nur wenige cm von den Homepods entfernt ist. Kein Vergleich zu ZigBee Geräten aller Art, die ich mit einem ConBee 2 und Home Assistant betreibe und die wirklich ohne Verzögerung reagieren.

  • Schön wäre es, wenn die Nanoleaf Aurora Panels nicht ständig die Verbindung zu Alexa verlieren würden.
    Unglaublich unzuverlässige Produkte.

  • Für mein Verständnis: aktuell habe ich ein Apple TV HD um meine HomeKit-Geräte zu steueren (also auch übers Internet). Wenn meine Nanoleaf Elements jetzt Thread-Rouer werden, ist dann mein Apple TV immer noch nötig für die Steuerung übers Internet resp. muss ich irgendwann mein Apple TV upgraden durch ein neues Modell damit ich von Thread profitieren kann?

    • Für die HomeKit-Steuerung von außerhalb deines eigenen Netzwerks, wirst du dennoch ein Apple TV, HomePod oder dauerhaft zu Hause liegendes iPad benötigen.

      • @Mario: auch für innerhalb des eigenen Netzwerkes. Nur der Vollständigkeit halber bevor Missverständnisse entstehen.
        Thread hat erstmal nichts mit HomeKit selbst zu tun. Thread ist grob eine Art Kommunikationsmöglichkeit der Geräte untereinander.
        Eine HomeKit Steuerzentrale (iPad, AppleTV etc) brauchst du trotzdem um HomeKit Geräte zu steuern.

      • Danke für eure Antworten. Aber andersrum gefragt: muss meine HomeKit-Steuerzentrale (Apple TV, HomePod, …) Thread-fähig sein um mit anderen Thread-Geräten kommunizieren zu können? Mein Apple TV (ohne Thread) könnte so mit den Nanoleafs (mit Thread) kommunizieren und die wiederum mit anderen Thread-fähigen Geräten (ohne direkte HomeKit-Verbindung)?

      • Sollte so gehen, wie du vermutest @Lukas. Ein altes Apple TV HD würde dann zum Beispiel reichen und man hätte dennoch ein Thread-Nettwerk. Muss man einfach mal ausprobieren, ist das Update von Nanoleaf da.

      • @Lucas: Ja genau. Für ein Thread Netzwerk braucht es mind. einen Border Router. Das waren bis heute der HomePod mini, der Apple TV 4K oder die Eero Pro Router. Nun also auch die Nanos.
        Alle anderen Geräte bauen dann ein Mesh Netzwerk auf.
        Thread Geräte funktionieren aber auch ohne einen Border Router. Die funken dann halt klassisch via Bluetooth oder WLAN, je nach dem.
        Dann hat man halt den Mesh Vorteil nicht.

      • Danke Mario und OliverH

  • „Soft Opening,
    Grand Opening,
    Offen..
    Das Flamingo war zu und den nächsten Tag offen…“
    (Sinngemäßes Zitat aus Ocean’s)

    Will meinen können die Firma ihre Produkte nicht einfach mal „wie früher“ ankündigen wenn sie da sind.
    Holla wir unterstützen ab heute xyz und fertig und nicht ..wird irgendwann aber bestimmt 1 Quartal 2022 kommen.

    „Richard komm mit Fakten wieder..“
    (guut das ist jetzt nen inzidier)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37697 Artikel in den vergangenen 6132 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven