iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 813 Artikel
   

Nachrichten & Radio: Dnews, SWR3, Deutschlandradio

20 Kommentare 20

Seit März präsentiert sich mit Dnews.de ein Ableger des niederländischen Marktführers in Sachen Online-News Nu.nl auch im deutschen Internet. Im Gegensatz zu den teils sehr überladen wirkenden Konkurrenzangeboten konzentriert man sich bei Dnews aufs Wesentliche: übersichtlich gegliederte, kurze Texte mit lediglich kleinen Bildern. Beste Voraussetzungen also für eine Mobilversion, von daher wundert es nicht, dass Dnews auch mit einer Anwendung für den iPod touch und das iPhone im App Store präsent ist.

dnews640.jpg

Das Dnews-App zeigt alle Nachrichten gleichwertig gelistet, dominante Aufmacher wie beispielsweise beim iPhone-App des Stern sucht man vergeblich. Während die kostenlose Lite-Version lediglich die Sparte Top-News anzeigt, hat man bei der Premium-Version (1,59 Euro) die Wahl zwischen 16 verschiedenen Kategorien. Diese sind über die More-Taste unten rechts erreichbar, drei davon lassen sich für den direkten Zugriff in die untere Menüleiste ziehen. Die obere Leiste dagegen ist Fix und zeigt aktuelle Wetterdaten (bezogen aufs Bundesland), ein brauchbares TV-Programm, aktuelle Börseninfos in Form des DAX und seiner Einzelwerte sowie einen Bundesliga-Live-Ticker, den wir mangels aktueller Spiele noch nicht testen konnten.

Grundsätzlich scheint die Zusammenstellung der Nachrichten ausgewogen und neutral, zudem entgegen der teilweise anders lautenden Kritiken im App Store stets aktuell. Wer große Bilderstrecken oder aufwändig recherchierte Hintergrundinformationen erwartet, ist bei Dnews allerdings definitiv fehl am Platz. Dafür finden sich neben den üblichen News-Themen wie Politik, Wirtschaft oder Panorama auch eigene Rubriken für Wissenschaft, Kunst, Literatur, Film oder Musik und nicht zuletzt die von der Netzeitung bekannte Medienkritische Kolumne „Altpapier“.

Alles in allem ein umfassendes Angebot also, und dank der Integration von TV-Programm und Fußball-Ticker spart man sich den Platz für zusätzliche Programme mit diesen Funktionen. Allerdings hoffen wir im Bezug auf die Konfigurationsmöglichkeiten und grafische Umsetzung noch auf ein oder zwei Updates. Schön wäre es beispielsweise, wenn man beispielsweise die Startseite detailliert konfigurieren könnte (wie viele News von welcher Kategorie usw.).
Auch optisch besteht zum Beispiel bei den Symbolen in der Titelleiste oder bei der Anzeige der aktuellen Wetterdaten noch Verbesserungsbedarf.
Ebenfalls schade: Die Mini-Fotos sind zwar dank ihrer schnellen Ladezeiten sehr praktisch, toll wäre jedoch, wenn man per Fingertipp auf ein Foto eine größere Darstellung laden könnte. Gut für unterwegs bei schlechtem Netz ist dagegen die Einstellungsoption, das Laden der Fotos komplett zu unterbinden.

Zwei neue Radio-Apps: SWR3 und Deutschlandradio

Wer auf Bilder komplett verzichten möchte, dem steht seit gestern die kostenlose iPhone-Anwendung von Deutschlandradio und Deutschlandfunk zur Verfügung. Neben der Webradiofunktion bietet die Anwendung schnell ladbar in Textform aktuelle Nachrichten zu jeder vollen Stunde, „minutenaktuelle“ Verkehrsinfos sowie Wetter, Seewetter und eine Programmvorschau.

swr640.jpg

Deutlich aufgemotzter kommt da das heute erschienene SWR3-Elchradio daher. Das Programm bietet ebenfalls kostenlos Webradio in Kombination mit nachlesbaren Radio-Nachrichten an, Wetter und Verkehrsinfos (beschränkt aufs SWR3-Sendegebiet lassen sich per Umgebungssuche abrufen. Ausgewählte Radiosendungen des SWR sowie die aktuellen Nachrichten lassen sich zudem jederzeit per Fingertipp nachhören.
Der SWR sieht seine Zielgruppe vermutlich etwas jünger als das Deutschlandradio und bietet kleine Gimmicks wie die Studio-Webcam oder den möhenden Elch an (muss man selbst rauskriegen wie man diesen aktiviert). Musikfans bekommen nicht nur das Cover des aktuellen Titels eingeblendet, sondern können auch Interpreten und Titel der zuvor gespielten sowie des nächsten Songs einsehen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
26. Jul 2009 um 10:11 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    20 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30813 Artikel in den vergangenen 5158 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven