iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 670 Artikel

IHK-Pilotprojekt mit Videoüberwachung

Nach Schnelltest-Betrug: Selbsttest per App und Video-Upload

95 Kommentare 95

Die in vielen Großstädten wie Pilze aus dem Boden geschossenen Schnelltest-Zentren stehen seit dem Wochenende vermehrt in der Kritik. Viele der vom Bund mit 18 Euro pro Test finanzierten Zentren sollen es mit der Abrechnung nicht all zu genau genommen haben.

Und das Potenzial für schwarze Schafe ist enorm. Allein in der Hauptstadt gibt es inzwischen über 1.200 Anlaufstellen, die inzwischen auch in Kneipen, Spätverkaufsläden und von mobilen Teststationen auf Wochenmärkten betrieben werden.

Wie das Inforadio des Rundfunks Berlin-Brandenburg unter Berufung auf die Kassenärztliche Vereinigung berichtet, sollen pro Woche satte 150 Adressen hinzukommen. Gemeinsam wollen diese seit Anfang März etwa 4,8 Millionen Bürgertests durchgeführt haben.

IHK-Pilotprojekt mit Videoüberwachung

Ein schlecht zu überblickender Wildwuchs, der langfristig durch per App dokumentierte Selbsttests ersetzt werden könnte. Dies hofft zumindest die Industrie- und Handelskammer Berlin, die gemeinsam mit acht Gastronomie-Betrieben, dem Diagnostiknetzwerk Berlin-Brandenburg und dem Senat ein Pilotprojekt ins Leben gerufen hat, das den Test im Testzentrum durch einen Selbsttest ersetzt, der per App videoüberwacht wird.

Pilotprojekt Innengastronomie Anmeldung Data 1400

Die Idee ist schnell erklärt: Statt sich bei einem der Schnelltest-Zentren in die Schlange zu stellen, können sich interessierte Restaurant-Besucher auf dem Online-Portal zum Pilotprojekt registrieren und selbst einen Schnelltest um Handel erwerben.

Anschließend wird die Web-Anwendung homeDX gestartet, führt durch den Test und filmt dessen Durchführung. Wurden Video und Personalausweis-Kopie dann auf das Portal der Telemedizin-Anwendung hochgeladen, erhalten negativ getestete Anwender ein „fälschungssicheres Zertifikat“, das den Zugang zu den teilnehmenden Gastronomie-Betrieben mit begrenzter Gültigkeit gestattet.

App Selbsttest

Studenten als Videobewerter

Auf dem Portal können sich auch Videobewerter bewerben. Neben Pflegekräften werden auch Medizinstudenten akzeptiert, die für jede Videobewertung „entsprechend vergütet“ werden sollen.

Jörg Nolte, Geschäftsführer Wirtschaft und Politik bei der IHK Berlin kommentiert:

„Das Berliner Tourismus- und Gastgewerbe benötigt dringend neue Perspektiven für weitere Öffnungsschritte. Von dem Pilotprojekt soll dabei das Signal ausgehen, dass die Branche sehr verantwortungsbewusst mit den geltenden Regeln umgehen kann und breiter angelegte Öffnungsschritte möglich sind. Zudem kann über das virtuelle Testverfahren eine echte Innovation aus der Hauptstadtregion dafür sorgen, dass Schnelltests auch durchgeführt werden können, ohne Mobilität auszulösen und am Testzentrum in einer Schlange zu stehen.“

31. Mai 2021 um 16:25 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    95 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    95 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30670 Artikel in den vergangenen 5137 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven