iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 938 Artikel
   

Nach dem MobileMe-Update: Automatisierter Geo-Tracker „Sosumi“ wieder einsatzbereit

Artikel auf Google Plus teilen.
33 Kommentare 33

Erstmals Mitte Juni 2009 vorgestellt und zuletzt im Sommer in den News, wird das Sosumi-Projekt immer dann von uns erwähnt, wenn Apple wieder Hand an MobileMe legen musste und den Sosumi-Zugriff so vorübergehend unterbindet.

Kurzfristig funktionslos, lässt sich Sosumi seit 8 Stunden wieder problemlos einsetzen und ermöglicht die Abfrage des “Mein iPhone finden”-Dienstes vom eigenen Web-Server. Wem die auf der Sosumi Projektseite hinterlegte Beschreibung nicht ausreicht, dem haben wir unten noch mal unsere Erklärung des Geo-Trackers hinterlegt. Um es kurz zu machen: Solltet ihr über einen MobileMe-Account (und einen eigenen Webserver) verfügen, so kann euch Sosumi dabei helfen, automatische Tracking-Lösungen einzurichten und so z.B. auch den engsten Freunden bzw. der Familie Zugriff auf euren aktuellen Standort gewähren.


Das PHP-Script setzt einen MobileMe-Account und den Zugriff auf eigenen Webspace voraus, erlaubt dann jedoch die Anzeige, das Sichern oder die Weitergabe der aktuellen iPhone-Position ohne sich „von Hand“ auf Apples MobileMe-Seite einloggen zu müssen. Einmal eingerichtet kann der Link zur (optional Passwort-geschützten) Webseite dann im Arbeitskollegen- oder Familienkreis weitergegeben werden – wer sich mit Cron-Jobs und SQL auskennt, kann seine aktuelle Aufenthaltsposition auch alle fünf Minuten loggen lassen und sich die Geo-Daten dann später – zum Beispiel in Google Earth – anzeigen lassen. Wir haben uns Sosumi zudem so eingestellt, dass jeder Zugriff auf die Info-Webseite eine Meldung auf dem iPhone ausgibt.

Um das Konzept etwas zu verdeutlichen, haben wir diese Skizze zusammengeschustert.

  • 0. Ihr habt Sosumi auf eurem Webserver installiert und den so erstellten Link an Bob weiter gegeben.
  • 1. „Bob“ besucht die Webseite.
  • 2. Im Hintergrund greift Sosumi auf MobileMe zu, loggt sich ein und fragt die aktuelle iPhone-Position ab.
  • 3. Sosumi wartet nun – zwei bis fünf Sekunden – auf die Antwort von MobileMe und schickt dem abgefragten iPhone eine kurze Benachrichtigung (im Bild unten rechts).
  • 4. Die MobileMe-Daten kommen rein, Sosumi gibt eine einfache Google-Karte aus und zeigt die soeben abgefragte „Find My iPhone“-Position an.
Dienstag, 23. Nov 2010, 15:47 Uhr — Nicolas
33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Oh ich glaube damit lässt sich schön was entwickeln.. ich mach mich mal dran.. irgendwelche Vorschläge? ;-)

    • Ich habe mir, angereichert mit Push Notification, eine Location Based To Do Liste gebastelt. So bekomme ich an definierten Orten immer ’ne Nachricht das ich dies und das noch erledigen wollte oder besuchen oder besorgen wollte.

    • Ich habe auch ’ne zweite Anwendung. Da ich oft öffentlichen Nahverkehr benutze checket diese die aktuellen Abfahrtzeiten meines Zuges und schickt ’ne Push Notification aber NUR (und dieses ist mit Sosumi gelöst) wenn ich im Büro bin. So habe ich am Wochenende Ruhe ;)

  • kann nicht jemand etwas entwickeln das die position von finde my iphone an google latitude weitergegeben wird?
    das wäre ne klasse sache

  • Kann man in den php-Code den bedenkenlos seine Anmeldedaten reinschreiben? Es muss ja nur einer den Seitenquelltext auslesen und schon kann er sich in meinen Account einloggen. Das möchte ich ja gerne verhindern…

    Kann mich einer aufklären?

    • Nein, das kann man nicht auslesen.
      PHP ist eine Serverseitige Programmiersprache. Der Code wird immer erst interpretiert an den Client geschickt, im Gegensatz zu JavaScript bsw.
      Das einzige was beim Client also ankommt, ist HTML-Code.

  • Ich habe mir, angereichert mit Push Notification, eine “Location Based To Do Liste“ gebastelt. So das ich immer eine Erinnerung bekomme das ich dies und das noch erledigen wollte wenn ich mich an einen definierten Ort befinde. Komme ich besser zu Recht als mit den ganzen Zeitbasierten Sachen…

  • „Wir haben uns Sosumi zudem so eingestellt, dass jeder Zugriff auf die Info-Webseite eine Meldung auf dem iPhone ausgibt.“

    Könnt ihr erklären wie dies geht?

  • Hat es irgendeinen Sinn das bei den Beiträgen hier nie die Uhrzeit mit dabei steht? Sollte wohl nicht nur bei den unwichtigen Kommentaren einfach auffindbar sein.

  • Ich stelle gerade fest das auf der mobilen iPhone-Ticker.de Seite die Kommentare einfach nur noch chronologisch untereinander geschrieben werden. So sind besonders Kommentare auf Kommentare völlig aus dem Zusammenhang gerissen.

    Das müsst ihr wieder aendern, das ist totaler Murks!

    • Ja, das probiere ich auch gerade aus, aber der Unterschied ist, dass Du selber einstellen musst, wem und wie lange Du über deine Position Bescheid geben willst.

      Bei der Mobile.me-Lösung ist es nur eine Webseite, die von jemandem aufegrufen wird.

      Entstehen bei der mobile.me-Lösung eigentlich Roaming-Kosten im Ausland? Eigentlich ja, oder?

  • Hab das Script nun auf 2 Servern ausprobiert, bekomme aber jedes Mal eine Timeout-Meldung (500) vom Server zurück.
    Hat jemand das Script schon zum Laufen bekommen?

  • Ich bekomme zwar meinen Standort angezeigt und auch die Push Notification kommt an, aber das Script rennt danach dann trotzdem in den Timeout.

    Bei allen wo keine PN ankommt, lasst beim MobileMe Benutzername das @me.com weg.

  • Ich bekomme immer folgende Fehlermeldung:

    Warning: curl_setopt() [function.curl-setopt]: CURLOPT_FOLLOWLOCATION cannot be activated when in safe_mode or an open_basedir is set in

    Liegt an dieser Zeile:
    curl_setopt($this->curl_resource, CURLOPT_FOLLOWLOCATION, true);

    Was kann ich tun?

    Gruß

    Scubyd00

  • ich bekomme immer folgende Fehlermelung:
    Warning: curl_setopt() [function.curl-setopt]: CURLOPT_FOLLOWLOCATION cannot be activated when in safe_mode or an open_basedir is set in..

    Zeile ist diese:curl_setopt($this->curl_resource, CURLOPT_FOLLOWLOCATION, true);

    Was kann ich dagegen machen?

  • bei mir funzt es leider auch nicht :(
    im firefox läd und läd und läd die seite, aber es wird NIX angezeigt. Also eine reine weiße Seite… Der Quellcode sagt auch -> leer!

    Was läuft hier verkehrt?

  • es liegt auch eher an: open_basedir! Da steht bei phpinfo() ein Pfad drin!

  • Schönes Tool. Leider wird zu viel Grundsatzwissenunterstellt.
    Auf der Projektseite wird leider nicht mal erklärt wird, wie man das Ganze auf’m Webserver einbindet.

    Hat da jemand vielleicht einen Tipp (o. Link)?

  • Bei mir läuft es. Nach dem ich in der example.php die Zeile require ‚class.sosumi.php‘; in require ‚class.sosumi.scraper.php‘; geändert habe.

  • Habs nun auch endlich zum Laufen gebracht.

    Hab auch gleich ne Weiterleitung an googlemaps eingebaut und ein Home-Button auf dem iphone erstellt.
    So kann ich per „Knopfdruck“ sehen wo sich die Familie gerade rumtreibt :-)

  • Tyler hat sein Sosumi Projekt jetzt auch noch in eine Mac Desktop App gegossen und das ganze auch noch bei GitHub als OpenSource bereitgestellt. ICKE FREU MIR!!!

  • Kann denn jemand mal bitte ’ne Kurzanleitung posten, wie das Ganze integriert werden muss…?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20938 Artikel in den vergangenen 3614 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven