iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 406 Artikel

Integriert ŠKODA One und ŠKODA Connect

MyŠKODA: Neue iPhone-App geht an den Start

20 Kommentare 20

Der tschechische Automobilhersteller Škoda stellt seine mobilen Services ab sofort in nur noch einer Anwendung zur Verfügung: Der neuen MyŠkoda-App.
Anfang des Jahres ist bereits die frühere Škoda One-App in der Škoda Connect App aufgegangen, nun folgt die Zusammenführung der Škoda Connect App mit der bisherigen MyŠKODA App.

Myskoda App

Die neue App wird den Namen MyŠKODA weiterführen und bietet den Nutzern Zugriff auf sämtliche Mobile Online-Dienste von Škoda Connect. Zusätzlich hält sie alle Informationen über das jeweilige Fahrzeug und das Netz der Škoda Servicepartner bereit. Der Umstieg ist für Nutzer der bisherigen Apps besonders leicht. Die neue Anwendung ist ab sofort im App Store verfügbar.

Die bisherige Škoda Connect App war seit 2016 für Android und iOS in mehr als 30 Märkten erhältlich, aktuell verzeichnet sie mehr als 500.000 aktive Anwender.

Skoda Connect M27 Introduction.2e19b58e6526b0784c6d8425bb9b01dc.fill 2240x882

Voraussetzung für die Nutzung der Mobilen Online-Dienste von Care Connect und Infotainment Online ist ein Škoda Fahrzeug mit Online-Zugang auf Prepaid-Basis. Die Nutzungsdauer der Services beträgt ein oder drei Jahre, jeweils mit der Option auf Verlängerungen.

Skoda App

Wer bislang die alte MyŠKODA App verwendet hat, muss einmalig die neue Applikation installieren und kann sich anschließend mit seinen bisherigen Zugangsdaten auf dem Smartphone einloggen. Die Übertragung der Kunden-Accounts in die neue App erfolgt automatisch, eine nochmalige Registrierung oder ein erneutes Hinzufügen bereits hinterlegter Škoda Fahrzeuge ist nicht notwendig.

Für die Zukunft hat Škoda noch weitere Pläne mit der neuen MyŠKODA App. Für das im Frühjahr 2021 in die Märkte startende, rein elektrische SUV Škoda ENYAQ iV sind bereits neue Mobile Online-Dienste in Vorbereitung. Außerdem ist geplant, das Nutzererlebnis und die Bedienoberflächen zu verbessern.

Laden im App Store
‎MyŠKODA
‎MyŠKODA
Entwickler: Skoda Auto a.s.
Preis: Kostenlos
Laden
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
22. Dez 2020 um 16:40 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Die App ist optisch und technisch das Skoda-Pendant zur WeConnect App der VW-Konzernmutter.

    Wird hoffentlich besser funktionieren als das Vorbild :-/

    • Sieht so aus, aber die VW-App funktioniert problemlos bei mir. Würde mich interessieren, was bei dir nicht geht.

      • Grundsätzlich geht schon alles, nur halt nicht immer und meistens dann nicht, wenn es grad wichtig wäre. Die Probleme rühren aber weniger von der App her, als vom Backend.

        VW schraubt nun schon seit Monaten daran rum, was immer wieder mal zu Ausfällen führt. Da wird dann das Auto als „offen“ angezeigt, obwohl es das nicht ist, oder die Reichweiten werden nicht aktualisiert (habe einen GTE), die Vorklimatisierung lässt sich nicht aktivieren usw.

      • Probier mal die „we connect ID. App“ aus. Seit Kurzem funktioniert die bei meinem eGolf viel besser als die „normale“.

    • Herr Kaffeetrinken

      Was funktioniert denn nicht? Gibt es eine Abschaltvorrichtung, die dafür sorgt dass immer dieselben gefakten Abgaswerte angezeigt werden?

  • Ich habe die MySkoda App in Benutzung mit dem 2020er Octavia. An und für sich funktioniert alles. Einzig die Ver- und Entriegelung ist ein Glücksspiel. So 5/10 mal gehts. Sonst bekommt man einen TimeOut.

    • Bei meinem Kodiak zickt immer die Standheizung und wenn man mal einen Report ad-hoc braucht lässt das auch immer zu wünschen übrig.

      • Deine geht wenigstens.
        Bei meinem 2017er Octavia RS ist die gleiche Technik verbaut, aber ich darf meine Standheizung nicht über das Handy steuern.

  • Ich habe das Problem, dass ich so gut wie jedesmal wenn ich die App öffne Benutzername und Passwort eingeben muss. Skoda sagt, das wäre ungewöhnlich und sie wissen nicht woran das liegt. So ist die App für mich uninteressant. Ich will ja schnell was machen.

    Jemand die selbe Erfahrung?

  • Leider kann man noch immer keine Ziele aus der Google Maps oder Apple Karten App an die Skoda App senden :(

    Bin mal gespannt, ob man sich auch alle 2 Tage komplett neu anmelden muss und dabei die gesetzten Favoriten jedes Mal verloren gehen :(

  • Die App ist doch einfach die alte Skoda Connect App, per Update umbenannt in „MySkoda“. Dafür funktioniert die alte MySkoda App nicht mehr.
    Aber sowohl optisch, als auch vom augenscheinlichen Funktionsumfang (angesehen von den nun integrierten Handbüchern) hat sich zur Skoda Connect App doch nichts geändert. Oder sehe ich das falsch?

  • Also ich bin auch echt enttäuscht von der App. Ich kann quasi sämtliche angesprochenen Probleme so bestätigen. Ständig die Login Daten neu eingeben, teilweise 10 mal am Tag jedes Mal wenn ich die App nutze. Ich fahre einen Superb iV Plug in Hybrid , daher will man mal schnell schauen wann der Ladestand auf 100% ist bevor man los fährt. Ich bekomme immer wieder falsche Informationen von der App was Ladestand etc. angeht. Die Standheizung anmachen geht nur in 30% der Fälle. Ansonsten aktualisieren sich die Werte wie Außentemperatur etc. auch nicht richtig. Alles in allem ist die App Schrott. Auch nach dem Update ist das nur geringfügig besser .
    Ich bin vorher Mercedes gefahren und die Steuerung von standheizung meiner C Klasse hat in 100% der Fälle immer funktioniert. Mercedes hat das wirklich in allen Belangen hinbekommen. Das entriegeln hat super schnell funktioniert , bei skoda tut sich da nix . Um ehrlich zu sein ist das ganze Auto eher bescheiden. Die Komfort Öffnung des Kofferraums funktioniert nur wenn man wirklich gegen das Auto tritt. Die ganzen fahrzeugeinstellungen brauchen beim Autostart ewig bis sie geladen sind… wenn das Auto überhaupt startet. Selbst das geht in 30% der Fälle erst wenn ich die Zündung mehrmals an und aus mache. Eine einzige Katastrophe. Völlig egal ob skoda nicht Mercedes ist. Die blöde Karre hat auch über 60.000€ gekostet und da erwarte ich einfach das die Sachen funktioniere die ich bezahlt habe.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29406 Artikel in den vergangenen 4933 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven