iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 332 Artikel
AVM korrigiert

MyFRITZ!App 2: Für iOS-Nutzer erst später im Jahr [Update]

36 Kommentare 36

Update vom 19. Juni 2018
AVM hat sich auf Twitter vor wenigen Minuten korrigiert. Nicht die MyFRITZ!App 2 wird in der kommenden Woche im App Store erscheinen, lediglich ein Update für die angestaubte Alt-Anwendung MyFRITZ!App ist geplant. Die neue App soll erst im Laufe des Jahres folgen.

Original-Eintrag vom 18. Juni 2018
Die Berliner Netzwerk-Ausstatter von AVM haben auf dem Kurznachrichten-Portal Twitter nicht nur darüber informiert, dass man sich auf den letzten Metern der FRITZ!OS 7-Entwicklung befinden würde und plant, dass neue System in wenigen Wochen bereitzustellen, sondern sind auch auf den Ausbau ihres App-Angebotes eingegangen.

So hat die bislang nur für Android-Geräte erhältliche MyFRITZ!App 2 ein Update auf Version 2.10.0 erhalten und benachrichtigt ihre Nutzer nun auch bei Anmeldung neuer Geräte im Heimnetz.

Warum uns Android-Updates interessieren? Laut AVM soll es die MyFRITZ!App 2 ab kommender Woche auch für das iPhone geben. Während iOS-Anwender bislang nur auf die 2013 erstveröffentlichte MyFRITZ!App zugreifen können, haben Android-Nutzer bereits die Wahl sich zwischen der original MyFRITZ!App und der neuen MyFRITZ!App 2 zu entscheiden. Nächste Woche soll Ausgabe 2 auch in Apples App Store veröffentlicht werden.

Während wir mit der Entwicklung von FRITZ!OS 7 in den letzten Zügen sind, haben auch unsere App-Entwickler noch weiter an Updates geschraubt: Die MyFRITZ!App 2 erhält Version 2.10.0, die euch nun auch bei Anmeldung neuer Geräte im Heimnetz benachrichtigt. Version 2 der MyFRITZ!App gibt es bisher nur für Android, an der iOS-Variante arbeiten wir. FRITZ!OS 7 wird es für die FRITZ!Box 3490 aller Voraussicht nach in ein paar Wochen geben.

Laden im App Store
‎MyFRITZ!App
‎MyFRITZ!App
Entwickler: AVM GmbH
Preis: Kostenlos
Laden
Donnerstag, 19. Jul 2018, 11:45 Uhr — Nicolas
36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Callkit in der Phone App soll lt. Gerüchten zeitgleich mit dem dem Deutschlandstart von ApplePay rauskommen.

  • Beinhaltet das dann auch CallKit dann gleich? Und weiß man etwas über ihre WLAN App für iOS?

      • Ah Mist, hab vergessen dass das Berliner sind und die haben ja schon Probleme mit einen simplen Flughafen. Wie kann ich da nur dann meinen, dass es mit Apps besser ist. ^ ^

      • Der Flughafen ist ein Gemeinschaftsprojekt von Berlin, Brandenburg und Bund. Du darfst die Verzögerung also auf drei Körperschaften verteilen. Auch wenn’s vielleicht nicht zu den eigenen Wünschen passt.

    • Die wlan App nutze ich schon. Bin beta Tester bei avm. Funktioniert gut soweit

      • Ja aber die Anmeldung ist zu und die Frage sollte eher in die Richtung gehen, wann die richtige App kommt.

    • Ich bin Beta-Tester für die WLAN App von AVM für iOS. Zuviel solltest du dir davon nicht erhoffen. Mehr sag ich dazu nicht.

      • Viel erhoffe ich mir nicht, mag nur eventuell meine Boxen besser aufstellen

      • Die App wird dir dabei jedenfalls nicht helfen können.

      • Angeblich schon, da es mir eben am iPhone die Stärke anzeigen soll. Und da bin ich nun davon ausgegangen, die das iPhone an diesen Ort gerade hat und nicht welche es theoretisch geben könnte.

      • @OMG: Du kannst die Geschwindigkeit messen und sehen, mit welchem Repeater du aktuell verbunden bist. Das war es. Die Signalstärke bekommst du nicht angezeigt. Natürlich kannst du auch hingehen und an jedem Standort die Geschwindigkeit messen, aber die schwankt teilweise sowieso schon extrem stark, also bezweifle ich, dass man daraus irgendwelche Rückschlüsse ziehen kann. Vor allem, wenn dein Nachbar gerade über den gleichen Kanal eine 5 GB Datei herunterlädt.

      • Bin von der Beta auch sehr enttäuscht. Da man faktisch irgendwie nichts mit den Daten anfangen kann. Nur weiß ich nicht ob Apple den Zugriff auf die Daten nicht zulässt oder AVM das nicht programmiert.

  • Na toll… Android first
    Wie so oft in letzter Zeit!

  • Wenn dann auch das wlan to Go für Telekom Kunden auf der Fritzbox Konfigurieren lässt?!

  • Laut Pressestelle AVM klare Absage für CallKit. Angeblich Probleme mit iOS 12.

    • Die sollen sich mal lieber auf iOS11 Konzentrieren, denn da ist CallKit auch schon Intrigiert und dann können sie sich iOS 12 widmenden.

      AVM ist genau so schlecht wie es Apple in letzter Zeit ist, da vergeht von Ankündigung bis zur Veröffentlichung nun ja auch fast 1 Jahr.

  • Bei AVM war iOS eh immer zweiter Klasse.

  • @ifun: Das Update ist auch falsch ;) .. AVM released kommende Woche FRITZ!App WLAN. Das ist eine neue App um die WLAN Qualität zu messen.

  • Ja, das stimmt leider… Noch schlimmer ist es bei macOS. Da gibt’s überhaupt nix (Fax, Kindersicherung)… im Gegensatz zu Windows.

  • Die bekommen auch nix mehr auf die Reihe. Kann echt nur noch abraten von AVM Produkten.

  • Also die aktuelle App finde ich echt mies. Ich hatte mir mehr davon erhofft. Teilweise liegt es aber sicher auch an iOS. Auf Android habe ich es nie getestet.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28332 Artikel in den vergangenen 4767 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven