iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 098 Artikel
Ein ganzes Stück günstiger als das Original

Mophie Juice Pack Access: Akku-Hülle für das iPhone XR

16 Kommentare 16

Wenn man die Laufzeit seines iPhones mit einer original Akku-Hülle von Apple verlängern will, muss man stolze 149 Euro investieren. Mophie bietet vergleichbaren Leistungsumfang für ein Drittel weniger an. Das Juice Pack Access für iPhone XR ist jetzt zum Preis von 99,95 Euro in Deutschland erhältlich.

Mophie Juice Pack Access Vorn Hinten

Mophie setzt wie Apple auf das Huckepack-Prinzip und packt den Zusatzakku in einen „Buckel“ unterhalb der Kameraaussparung. Das iPhone wird dadurch im unteren Bereich rund einen Zentimeter dicker und 100 Gramm schwerer. Die Hülle selbst besteht aus hartem Kunststoff mit einer mattierten Oberfläche. Zum Einsetzen des iPhones wird er obere Teil von der Hülle abgezogen und das Telefon von oben her eingeschoben.

Mophie Juice Pack Access Kamera

Mophie Juice Pack Access Zerlegt

Die Mophie-Hülle lädt den Akku des iPhone kontaktlos. Daher bleibt der Lightning-Anschluss unbenutzt und kann dank einer entsprechenden Aussparung in der Hülle auch während des Ladens beispielsweise für den Anschluss von Ohrhörern genutzt werden. Der Zusatzakku selbst kann wahlweise ebenfalls kontaktlos oder schneller über USB-C aufgefüllt werden, für diesen Zweck ist ein Kabel von USB-A auf USB-C im Lieferumfang enthalten.

Eine Funktion namens „Priority Charging“ sorgt dafür, dass ein eingelegtes iPhone stets zuerst geladen wird und dann erst der Zusatzakku von Mophie an der Reihe ist.

Mophie Juice Pack Access Anschluesse

Über den aktuellen Ladezustand informieren vier LEDs in der Rückseite der Hülle. Die Abfrage wird durch kurzes Drücken des ebenfalls rückseitig eingelassenen Ein-Ausschalters aktiviert. Der in der Hülle verbaute Akku hat eine Kapazität von 2.000 mAh. Laut Mophie kommt man damit dann auf insgesamt 80 Stunden Musikwiedergabe, 31 Stunden Sprechdauer, 19 Stunden Videowiedergabe und 18 Stunden Internetnutzung.

Mophie betont besonders, dass die Hülle auch vor Sturzschäden und Kratzern schützen soll. Der Rand umschließt das Display nach oben hin und ist zudem an den Ecken leicht angehoben und nach innen gezogen. Die seitlichen Tasten für Lautstärke und Standby sind gut zu bedienen und haben einen angenehmen Druckpunkt, der Stummschalter ist für Zugriff ausgespart. Aktuell bietet Mophie die Hülle ausschließlich in Schwarz an, weitere Farben sollen folgen.

Dienstag, 23. Apr 2019, 18:04 Uhr — chris
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Diese Hüllen sind leider immer potthässlich, schwer und unhandlich. Warum kriegt es Apple nicht einfach hin in ein iPhone XS einen 3500 mAh Akku einzubauen -.-

  • alexanderhorner

    Es lädt kabellos? Wie dumm ist das denn.

  • 100 Euro? Bitte? Meine Powerbank von Jever war ein Geschenk der Bier Marke und tut gleiches….

  • Die Sache hat einen weiteren Haken: nach meiner Erfahrung passt so etwas genau auf ein iPhone. Beim nächsten Modell nicht mehr.
    Eine Powerbank funktioniert auch mit späteren Geräten inkl. iPads etc.

    • Wenn das iPhone seine 4 Jahre durchhält, was kein großes Kunststück wäre, ist das mMn wieder kein Problem – dann ist der Akku im Case wahrscheinlich sowieso durch.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26098 Artikel in den vergangenen 4433 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven