iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 344 Artikel

Neue Partnerschaften angekündigt

Mobilität: FREE NOW integriert SIXT, SIXT integriert nextbike

Artikel auf Mastodon teilen.
2 Kommentare 2

Zum anbrechenden Frühjahr kommt wieder etwas Bewegung in den Markt der zahlreichen Mobilitätsdienste, Autovermieter und Sharing-Anbieter. FREE NOW, der MyTaxi-Nachfolger von BMW Group und Mercedes-Benz Mobility macht gemeinsame Sache mit dem Autovermieter SIXT. SIXT wiederum hat sich auf eine Partnerschaft mit dem Bikesharing-Anbieter nextbike eingelassen.

FREE NOW integriert SIXT

Wir starten mit SIXT, da der Autovermieter und die Mobilitäts-App ihr Angebot vollmundig als „wesentlichen Beitrag zur Mobilitätswende“ bewerben. Dieser sieht folgendermaßen aus: In einer vorerst auf maximal ein Jahr angelegten Testphase werden sich die Fahrzeuge der SIXT share Flotte jetzt auch über die populäre FREE NOW-App buchen lassen.

Free Now Sixt

SIXT und FREE NOW: Die Testphase läuft maximal ein Jahr

Der Pilot startet dabei vorerst ausschließlich in Berlin, Hamburg und München. Wird das Experiment im kommenden Jahr als erfolgreich bewertet, soll das Angebot deutlich ausgebaut werden.

Schon jetzt beansprucht FREE NOW die größte Fahrzeugauswahl in ganz Europa für sich. Die Mobilitäts-App, die über 50 Millionen Nutzer in mehr als 170 Städten zählt, kombiniert den Zugriff auf Taxen, Roller, E-Bikes und Carsharing-Dienste unter einer Oberfläche.

SIXT integriert nextbike

Auch SIXT selbst öffnet die eigene App für immer mehr Partner. Nach der Integration des Berliner Sharing-Anbieters TIER, der sich vor allem auf E-Scooter und E-Roller spezialisiert, wird nun auch das Leihrad-Angebot von nextbike in die SIXT-App einziehen.

TIER Nextbike

Tier und nextbike kooperieren mit SIXT

Inzwischen sind die nextbike-Räder in rund 50 deutschen Städten verfügbar und können unter anderem in Berlin, Frankfurt, Hannover und Köln ausgeliehen werden. Die Preise variieren hier je nach Stadtgebiet und betragen zwischen 9 und 15 Euro pro Tag. Zum Startpreis von 1 Euro erhält man je nach Stadt zwischen 15 und 30 Minuten Fahrzeit.

Laden im App Store
‎FREENOW (ex mytaxi)
‎FREENOW (ex mytaxi)
Entwickler: Intelligent Apps GmbH
Preis: Kostenlos
Laden
Laden im App Store
‎SIXT rent, share, ride & plus
‎SIXT rent, share, ride & plus
Entwickler: Sixt
Preis: Kostenlos
Laden
Laden im App Store
‎nextbike by TIER
‎nextbike by TIER
Entwickler: nextbike
Preis: Kostenlos
Laden

23. Mrz 2022 um 16:41 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    2 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • FreeNow war mal ein sympathisches Startup, aber die Preise die angeschlossene Dienstleister bezahlen für deren Vermittlung sind unverschämt hoch.
    Und warum nennt Ihr Sie „populäre App“?

  • Ich finde den Namen irreführend: FreeNow – nur 15 Euro die Stunde!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37344 Artikel in den vergangenen 6071 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven