iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 363 Artikel

40%-Abzug mit Gutscheincode

Mit MagSafe kompatibel: Einfacher Magnet-Ladepuck für 9 Euro

Artikel auf Mastodon teilen.
22 Kommentare 22

Wem die 32 Euro, die derzeit auf Amazon für Apples offizielles MagSafe Ladegerät (ohne Netzteil) hingeblättert werden müssen, immer noch zu teuer sind, der sollte nicht unbedingt im offiziellen Apple Store nachschauen. Hier kostet der kreisrunde Puck nach wie vor 45 Euro.

Magsafe Ladegeraet

Dafür bietet Apples Originalgerät als eines der wenigen die volle Ladeleistung von 15 Watt an. Mehr kann die iPhone 12-Familie induktiv gar nicht aufnehmen.

Wenn es nicht unbedingt 15 Watt sein müssen, etwa weil der Ladepuck am Bett eingesetzt, ohnehin über Nacht am Gerät bleibt, dann schaut euch dieses No-Name-Ladegerät des Anbieters Lecone an. Kompatibel mit Apples MagSafe-Standard, versorgt der Ladepuck aufgelegte AirPods mit 5 Watt, das iPhone 12 mit 7,5 Watt Ladeleistung und bringt ein 120 Zentimeter langes USB-C-Kabel mit.

40%-Abzug mit Gutscheincode

Auf der Produktseite ist das Lecone-Ladegerät für 14,99 Euro gelistet, der aktuell aktive Gutscheincode 7Q445DH7 zieht davon jedoch 40 Prozent ab und reduziert den Verkaufspreis so auf nur noch 8,99 Euro.

Produkthinweis
Magnetisches Wireless Charger, Lecone 15W Max Schnelles kabelloses Ladegerät 120 cm Ladekabel mit Typ C und USB... 8,99 EUR
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
28. Jul 2021 um 14:59 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Haben die MagSafe Ladegeräte eigentlich auch so ein leises Surren wie die QI Ladegeräte?

  • Weiß jemand, welche Leistung das Netzteil dafür benötigt? Hätte noch ein 12 W rumliegen, funktioniert das? (Schnellladen nicht nötig, da Nachttisch)

  • Ich wäre bei den No-Name Anbietern vorsichtig…es sind schon so manche Akkus mehr oder weniger zerstört worden. Es sollte viel mehr Tests zu solchen schönen „Angeboten“ geben….

    • Da würden mich Fakten interessieren. Ernsthaft, so in den Raum hinein ist mit der Aussage ja nichts anzufangen.

      • Diesen Kommentar hier vergessen. Mein anderer Kommentar war plötzlich bei mir nicht mehr angezeigt…

      • Apple hat mir nach meinem letzten defekten Akku die Garantie verweigert, da ich mit einem vergleichbaren NoName Ladepuck geladen hatte. Überhitzter Akku…dauerhafter Schaden…keine Garantie :-( Braucht es noch weitere Details.
        Ich lasse von so etwas zukünftig die Finger….Zertifizierte Produkte haben ihren Preis, der in den meisten Fällen auch gerechtfertigt ist

      • @Tomster:
        Aber wäre das nicht wahrscheinlicher bei einem Ladegerät, das mit zu viel Leistung (und nicht wie hier mit deutlich weniger) lädt?

      • …und eins muss ich als intensiver Apple user seit vielen Jahren leider auch feststellen: Im Garantie Verweigern waren sie und ihre „Geniuses“ leider schon immer sehr kreativ….stelle mir in Deinem Fall den Nachweis Apple-seitig auch reeelativ schwer vor wenn man gar nicht davon spricht, mit welchem Gerät man geladen hat ;-)

      • Danke für die Erklärung, da die Ladelogik soweit mir bekannt im zu ladenden Gerät, also dem iPhone steckt vermute ich haben diese den Hinweis von Dir welcher vermutlich stattgefunden hat dankend als kreativen Grund genutzt.
        Allerdings lediglich eine Vermutung, einen Schaden kann ich mir nur schwer vorstellen, aber für unmöglich halte ich ihn auch nicht.

  • Was soll’s – son’n Akku kostet ja auch fast nix ;-)

  • Wer sein Gerät liebt, sieht eh davon ab Kabellos zu laden. Erst recht mit 15 Watt! Selbst bei 5 Watt ist eine sehr gut wahrnehmbare Temperaturentwicklung spürbar. Bei 15 Watt wird das nicht viel besser sein, bzw. wird ruck zuck der Ladestrom reduziert, weil es dem iPhone zu warm wird.

    Ich habe hier so ein Ladedings für mein iPhone 8 rumliegen und habe schnell davon abstand genommen, dieses weiter zu verwenden. Lade ich mit Kabel und starkem Netzteil, wird das iPhone dagegen maximal lauwarm und schneller geht es auch noch. Wer über nacht lädt, sollte das mit einem kleinen 5 Watt Netzteil tun. Da kommt es eh nicht auf die Zeit an und dem Akku tut es gut.

  • Mir hat sich der Sinn der „kabellosen“ Ladepucks noch nicht erschlossen.
    An dem Puck hängt ja auch ein Kabel. Den Vorteil dieses Kabel nicht direkt am zu ladenden Gerät einzustecken sehe ich nicht.
    Im Gegenteil: das induktive Laden dauert länger und ist ineffektiv. Mit nem 20 W-USB-C-Ladegerät, direkt am iPhone bin ich in kürzester Zeit fertig mit Laden und es wird nicht so schnell warm.

    • Der Vorteil liegt lediglich darin, dass man einhändig das iPhone zum Laden hinlegen/-stellen kann und es auch schnell wieder abnehmen kann. Nicht mehr und nicht weniger. Besonders nützlich ist es im Auto.

    • Wenn du keinen Sinn daran erkennst, dann ist doch (für dich) alles ok!
      Wem es nützt, der kann das kabellose Laden nutzen!
      Apple verbaut nach wie vor den Lightning-Anschluss!
      Keiner muss, aber alle könnten….

    • Conchita Tufuwurst

      Wenn du einen kabellosen Ladepuck schon für sinnlos hältst, wie sinnlos sind dann erst AirTags für dich? :-)

      • Da hab ich auch noch kein Anwendungsszenario für mich gefunden.

        Allerdings kann ich was mit den Mag Safe Batterie packages etwas anfangen. Egal ob das teure von Apple oder ein günstigeres aus der China-Welt.
        Die haben nen praktischen Nutzen, wenn man unterwegs ist.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37363 Artikel in den vergangenen 6074 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven