iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 343 Artikel

Von DECODED und ESR

Mit Aufsteller: Neue MagSafe-Accessoires für Kreditkarten

Artikel auf Mastodon teilen.
29 Kommentare 29

Der niederländische Zubehör-Anbieter DECODED hat zwei neue MagSafe-Accessoires auf den Markt geworfen, die sich an Besitzer von iPhone 12 und iPhone 13 richten. Die zwei Kartenhalter, MagSafe Card Sleeve und MagSafe Card Sleeve Stand, weisen allerdings nur einen kleinen Unterschied auf.

Sowohl das MagSafe Card Sleeve als auch der MagSafe Card Sleeve Stand werden für jeweils 39,99 Euro angeboten und sind in den Farbvarianten Blau, Braun und Schwarz erhältlich.

MagSafe Card Sleeve

Der magnetische Kartenhalter MagSafe Card Sleeve ist aus Echtleder gefertigt und nimmt bis zu zwei Karten im Kreditkartenformat auf, die in einer Tasche mit RFID-blockierendem Material vor dem unerlaubtem Auslesen geschützt werden sollen. Das MagSafe Card Sleeve haftet von selbst an der Rückseite aller Modelle der iPhone 12- und iPhone 13-Familie. Das MagSafe Card Sleeve wird ab sofort über den Apple-Händler Gravis vertrieben.

Decoded Magsafe

MagSafe Card Sleeve Stand

Der ebenfalls magnetische MagSafe Card Sleeve Stand besitzt seinerseits nur ein Kartenfach, bringt dafür aber einen Aufsteller mit, der sich bei Bedarf ausklappen lässt und das iPhone sowohl im Hoch- als auch im Querformat aufstellen kann. Der MagSafe Card Sleeve Stand wird ab sofort über den Apple-Händler Gravis vertrieben.

Magsafe Aufsteller Decoded

HaloLock steht im Hoch- und Querformat

Wer sich jetzt nach einer günstigeren Alternative umschauen will, der wirft einen Blick auf die HaloLock-Geldbörsen des Zubehör-Anbieter ESR. Diese können bis zu drei Karten aufnehmen und stellen das iPhone bei Bedarf ebenfalls im Hoch- und Querformat auf.

Wallet Funktionen

Ebenfalls kompatibel mit dem iPhone 12 und dem iPhone 13 werden die MagSafe-Hüllen von ESR aktuell für 26 Euro angeboten, auf den jeweiligen Amazon-Produktseiten lässt sich jedoch ein Rabatt-Coupon von 10 Prozent aktivieren.

Produkthinweis
ESR Magnetisches Wallet (HaloLock), kompatibel mit MagSafe Wallet, für iPhone Wallet mit Ständer, für iPhone... 20,79 EUR 33,99 EUR
Produkthinweis
ESR HaloLock Magnetischer Vegan Leder Wallet Ständer, kompatibel mit MagSafe Wallet mit verstellbarem Stand, 3 Karten... 26,99 EUR 33,99 EUR

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
23. Mrz 2022 um 14:07 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • schaut mal bei Moft rein, die sind sogar billiger und ich kann sie empfehlen!

  • Jahrelang hat man uns erzählt, dass Kreditkarten unbedingt von Magneten fernzuhalten sind…

    • Schirmt vermutlich Strahlung von innen (Smartphone) und von außen (RFID) ab. Guthabenkarten würde ich da trotzdem nicht parken.

    • Seit Jahren werden die Magnetstreifen auch nicht mehr verwendet. Sondern der eingebaute Chip

      • Seit Jahren werden Magnetstreifen nicht mehr verwendet?

        Alle meine aktuellen Karten haben aber einen solchen Streifen. Auch die, die vor kurzem ausgetauscht wurden.

      • @Ocram

        Korrekt, weil es in manchen Ländern noch genutzt wird. Teilweise sogar noch in den USA.

        In Europa allerdings ist der Magnetsreifen nicht mehr in Gebrauch.

    • …wehe dem, der mal versehentlich eine Parkhaus-Karte da rein steckt. Ich denke das Restmagnetfeld reicht um das Teil zu wipen. * fun bei der Ausfahrt *

      • Genauso ist es, hatte mein iPhone in der Tasche und die parkkarte auch, beim bezahlen hieß es ungültige Karte ^^

      • Kann ich ebenfalls bestätigen, mir ist mit einem anderen Wallet auch eine Parkhauskarte kaputt gegangen

    • Es gibt zwei Arten von Magnetstreifen auf den verschiedenen Karten.

      Hico Magnetstreifen Karten. Hier ist das versehentlich Löschen fast ausgeschlossen, weil ein sehr starkes Magnetfeld dazu benötigt wird. Meist bei Kreditkarten, Bankkarten etc verwendet. Diese können auch gefahrlos in MagSafe CardSleeve gesteckt werden.

      Loco Magnetstreifen Karten. Hier ist ein wesentlich schwächeres Magnetfeld nötig um sie zu beschreiben. Meist bei Parkkarten, Hotelzimmer Türkarten etc. Da reicht es ein iPhone mit MagSafe in der der selben Hosentasche zu haben und die Karte funktioniert nicht mehr.

  • Danke ifun ! Der Artikel kommt wie gerufen ! Suche auch als nach so etwas !
    Vielleicht habt ihr noch einen Artikel dazu, was es noch so alles gibt als „Rucksack“
    Wie meine Vorredner schon sagten Stichwort Magnet?! Gibt es da Erfahrungen mit Karten, funktionieren die oder nicht ?
    Wollte mir jetzt erstmals ein Apple wallet kaufen

  • Es müssen ja keine Kreditkarten drin sein ;) da zahlt man schlauerweise direkt mit ApplePay, aber für den Perso & Führerschein ist es ideal.

  • Ich bin sehr zufrieden mit der esr. Mit der ec Karte null Probleme bis jetzt benutze es seit 3monate

  • Ernste Frage, wozu braucht man noch physische Kreditkarten? Man kann doch – beinahe immer – mit Apple Pay am Terminal zahlen?
    Bargeld abheben?

  • Ich verwende ebenfalls ESR HaloLock und bin total zufrieden.

  • Ich möchte die „Wo ist?“ Funktion vom Apple Original nicht mehr missen… und eine bzw. 2 Karten sind (mir) zu wenig!

    • Die ist doch nicht wirklich brauchbar und meldet sich bloss, wenn du das Wallet vom iPhone entfernst. Orten lässt sich das Wallet damit ja schlussendlich doch nicht und genau das hätte ich eben erwartet.

  • Hallo zusammen! Ich kann in diesem Zusammenhang auf die Ausstattungslinie „mobil“ von der Firma „Peak Design“ hinweisen. Damals bin ich über Kickstarter darauf aufmerksam geworden. Klasse Zubehör. Ich selber nutze täglich das Case, den „Rucksack“ für Karten und Geld und den Fahrradhalter. Super Verarbeitung und tolles Design. Kann ich nur empfehlen! BG

  • Hält einer dieser Rucksäcke mit sehr dünner Hülle ohne Ring?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37343 Artikel in den vergangenen 6071 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven