iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 543 Artikel
Viele Entwicklern ignorieren die Option

„Mit Apple anmelden“ findet bislang wenig Akzeptanz

68 Kommentare 68

Die von Apple mit iOS 13 eingeführte Funktion „Mit Apple anmelden“ verlangt einen Spagat der Entwickler. Das Erstellen eines Benutzerkontos wird für den Anwender deutlich komfortabler, der Anbieter muss dabei allerdings auf das Sammeln von Nutzerdaten verzichten. Apple reicht nichts dergleichen weiter und bietet seinen Kunden dabei auch die Möglichkeit, gegenüber dem App-Anbieter mit einer anonymen E-Mail-Adresse aufzutreten.

Anmelden Mit Apple Button

Möglicherweise ist dies ja der Grund dafür, dass weiterhin nur sehr wenige Anwendungen diese Funktion unterstützen. Neuzugänge auf der Liste der „Mit Apple anmelden“ unterstützenden Apps kann man quasi mit Handschlag begrüßen. So springt dieser Punkt beispielsweise beim aktuellen Update von ImmobilienScout24 sofort ins Auge.Im Moment gewinnt man den Eindruck, dass die Funktion bei den Entwicklern nur schleppend Akzeptanz findet.

Ab April für alle Apps verpflichtend

Im Frühjahr sollte sich dies allerdings merklich ändern. Während Apple bereits seit September keine neuen Apps mehr akzeptiert, die diese Richtlinie nicht befolgen, soll das Angebot von „Mit Apple anmelden“ von April an für alle Apps verpflichtend sein, die alternative Login-Möglichkeiten wie die von Google oder Facebook nutzen.

Hinweis: Wir haben die April-Deadline für bestehende Apps ergänzt.

Freitag, 31. Jan 2020, 9:55 Uhr — chris
68 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ja, leider. Ich nutze es gerne wo es geht.

  • Hab das mal ausprobiert… in einer App angemeldet und hab dann blöd aus der Wäsche geschaut, als ich mich dann auf der Webseite anmelden wollte…. WIE?

    • Auf der Website geht das eigentlich sehr ähnlich. Sonst hat der Entwickler Mist gebaut.

    • Na mit der zugewiesenen Mailadresse. Kann man doch nachschauen

      • Wo genau?

      • Unter den Einstellungen und dann ganz oben auf den eigenen Account gehen und auf „Passwort & Sicherheit“ klicken. Da gibt es dann den Punkt „Apps die Anmelden mit Apple verwenden“. Da kann ich dann die Mailadresse nachschauen, kopieren geht nicht. Und Passwort gibt es keines. Und wie soll ich mich damit jetzt auf der Webseite anmelden?

      • Vielen Dank!

        Ich hätte es bei den anderen Passwörtern im
        Schlüsselbund erwartet.

        … ist bei mir tatsächlich erst in 4 Apps der Fall, aber mal sehen – die Funktion ist ja noch relativ neu.

      • Mit der Mailadresse auf der Website einen Passwort-Reset durchführen geht nicht?

  • Ich finde es prima und nutze es schon mit 3 Apps. Bitte mehr

  • Nur durch den Zwang würde es eine Akzeptanz geben….
    Wenn der Entwickler Aufwand und damit verbunden sogar Nachteile hat, warum sollte es dann jemand verwenden?

    • Ich kenn noch so viele Apps wo nur Google und Facebook geht :-/
      Dachte das ist nicht mehr erlaubt…

    • Interessante Ansicht die du da hast. Zwang widerspricht Akzeptanz ;)

    • Ist mich ganz einfach, ich nutze es, wo ich kann und verzichte überall anders auf den Facebook Login. Dann muss man eben selbst nen Fake Mailaccount anlegen.
      Und wenn man sich per Mail nicht anmelden kann, dann lösche ich die App wieder, da sie anscheinend eh nur meine Daten will.
      Ich muss nicht alles nutzen und muss nicht faul sein, dann habe ich selbst gefühlt etwas Kontrolle über meine Daten.
      Ich habe auch keinen Messenger und kein Facebook auf meinem iPhone.
      Nur Google bekommt mich mit Maps und Waze, da ist Apple einfach zu schlecht, als dass ich mich auf deren Navi verlassen würde.

  • Die sollen das zwingen! Niemals nutz ich Buttons von Google und Facebook!! Discord ist noch ok

  • Also gerade in letzter Zeit sehe ich immer mehr Systeme mit dieser Möglichkeit. Aber zugegeben ist hier noch deutlich Luft nach oben.

  • Fand das war eine der besten neuvorstellungen. Ist mir aber bisher auch noch nie „begegnet“.
    Sehr schade

  • Ich benutz es nicht weil ich a) für alle relevanten dienste schon einen log on habe und b) mich bei neues sachen wo es apple gibt noch nicht angemeldet hab. Geht wahrscheinlich vielen so….

  • Weil es sehr wenig Dienste umgesetzt haben…. Warum wohl… Dann bekommen die Seiten ja keine Daten mehr die die verkaufen können.
    Solange Apple demnächst wirklich darauf besteht, „Sign in with Apple“ zu implementieren solange Google Login und Facebook Login und so möglich ist, müssen die Apps nachziehen….

    Find ich echt eine super Sache „Sign in with Apple“!

  • Mir ist das tatsächlich erst einmal über den Weg gelaufen

    • Mir auch, da hab ich’s genutzt und war begeistert. Ich hasse es für jede 0815 App/Seite die ich vielleicht einmal nutze nen Account anzulegen. Ich persönlich bevorzuge auch bei irgendwelchen Shops die Möglichkeit von Paypal Express Checkout oder Amazon Checkout

  • Die Entwickler wollen natürlich unsere wahre E- Mail Adresse haben,damit Sie uns mit Spam zumüllen können.

    • Natürlich, allerdings verpflichtet Apple die Entwickler die Funktion in neue Apps oder Updates zu integrieren, sollten die sign in-Funktionen von Google und/oder Facebook auch angeboten werden.

      Habe es bisher zwei mal genutzt. Ist ganz nett, aber wenn ich mich über die Website am Mac anmelden möchte, wäre ich mit meinem Latein am Ende.

      • Cartman, von „verpflichten“ kann bei weitem nicht die Rede sein. Eher ein „wäre toll, wenn..“.

      • Das gleiche Problem habe ich auch. Bei einer App damit angemeldet und dann sitze ich vorm MacBook oder nem Windowsrechner und kann mich nicht an der Webseite anmelden. Die Mailadresse kann man zwar nachschauen, aber noch nicht einmal kopieren und Passwort gibt es keines.

  • Es gibt sogar lahme Browsergames, die das anbieten…

  • Die einzige App die ich gefunden habe, die das kann und die ich nutze, ist Black Desert Mobile.

    Auf Webseiten habe ich es bisher nirgends gesehen, außer auf meiner eigenen Seite.

  • Schade ja, sollte viel intensiver verfolgt werden!

  • Habe es gestern auch zum ersten Mal gesehen, super! Da gibt es immerhin noch einen Funken Datenschutz

  • Apple hatte aber auch angekündigt das die Entwickler Zeit bis April haben „Anmeldung mit Apple“ einzubauen. Das im Januar es noch nicht in jeder in Frage kommenden App eingebaut ist eine laxe Einstellung von Apple abzuleiten ist dann doch weit hergeholt. Ich persönlich finde Anmeldung mit Apple gut. Ich bin inzwischen so weit, das ich Apps die das nicht anbieten gleich ohne Anmeldung sofort wieder lösche

  • Ich bin bisher nur einmal darüber gestolpert und hatte es auch genutzt: Bei der Airbnb-App

  • @ifun
    Apple hätte doch meines Wissen nach eine Übergangszeit bis irgendwann Anfang 2020 angeboten. Ich könnte mir vorstellen das man erst dann aktiv gegen Apps vorgeht.

    Davon abgesehen sollen Entwickler den Button einfügen. Der hat mich schon mehrmals bewegt einen Account zu erstellen, was ich sonst nicht getan hätte.

  • Alice O'Melleth

    Wenn Apple weiterhin nur freiwillige Optionen an die Entwickler austeilt wie die CDU es mit den Agrarkonzernen tut, dann sollten die aufhören, Datenschutz zu propagieren ehe sie ihre Glaubwürdigkeit verlieren.

  • Ich nutze es überall wo es geht :)

    Ich habe mich früher tatsächlich bei einigen Seiten auch über Facebook angemeldet….mache ich zum Glück aber schon lange nicht mehr. Die neue Funktion „Aktivitäten außerhalb von Facebook“ hat mal wieder schön gezeigt, was Facebook durch diese Bequemlichkeit alles an Daten zufließen. Daher finde ich es super, dass Apple da eine sparsamerer Alternative bietet.

    Gestern habe ich Sign in with Apple erst bei Booking.com aktiviert. Funktioniert einfach super.
    Ich hoffe das Apple die Funktion auch gegen den Widerstand der Entwickler durchdrückt.

  • Im April wird es verpflichtend. Apps die dann Google und Facebook für den Login nutzen, müssen dann auch das Anmelden mit Apple anbieten. Die Apps werden sonst nicht mehr aktualisiert. Hatte eigentlich in den Artikel erwähnt müssen.

  • Praxis Dr. Hasenbein

    hallo, hat sich schon jemand bei hngry über apple angemeldet und seine email verborgen…? bei mir klappt es nämlich nicht… es kommt immer „registrierung nicht abgeschlossen“

  • supermaiskolben

    Ich wäre froh das würde öfter erscheinen! Super easy sich damit egal wo anzumelden. Mit Facebook/Google mache ich das nicht so gerne..aber „Sign in with Apple“ ist tatsächlich sehr selten vertreten..

  • In unserer CheapCharts App haben wir das direkt eingebaut :)

  • Bei Stocard geht es zum Beispiel schon

  • Muss ja jeder selber wissen, ob er sich von Facebook, Google, Amazon und nun Apple in seinen Internet-Aktivitäten tracken lassen will, oder nicht. Finde es erstaunlich, dass so viele Nutzer, die ach so unbedingt ihre Priivacy schützen wollen, diese Funktionen gerade zu inflationär nutzen. Ich mache um diese „Möglichkeit“, wann immer es geht, einen weiten Bogen… diese Konzerne wissen auch so schon genug.

  • Da man der Richtlinie erst Ab April folgen muss (https://developer.apple.com/news/?id=09122019b), um nicht aus dem AppStore zu fliegen würd es wahrscheinlich erst im Frühling mehr.
    Da dann auch die Website der mobilen App Anbieter nachziehen müssen, um ihren Nutzern den Login zu ermöglichen.

  • Dieses mit FB anmelden ist die Seuche. Der Krake entgeht fast nichts. Das Internet hat in vieler Hinsicht eine schlechte Entwicklung genommen.

  • Alle Apps müssen das anbieten? Kann ich mir dann einen neuen Facebook-Account anlegen mit „Anmelden über Apple“?

    • Alle Apps die auch Anmelden mit Google / Facebook anbieten. Natürlich macht das Facebook nicht, wäre auch unlogisch sich bei Facebook mit Facebook Login zu registrieren oder meinst du nicht?

  • Geht auch bei Fantastical 3 und alles läuft super ohne Abo! Die Apple Watch lässt sich auch anbinden. Einfach die App auf der Watch löschen. Dann Abo kostenlos testen abrufen. Fantastical neu auf der Watch installieren. Und alles läuft. Dann einfach Abo wieder kündigen. :-))

  • Ich frage mich, was das alles für Apps sind, die nur Facebook und Google als Login anbieten (wie hier in den Kommentaren oft geschrieben). Nicht eine von meinen rund 400 Apps auf dem iPhone zwingt mich dazu, einen der beiden Wege zu gehen zu müssen…

  • Wie geht man vor, wenn man „mit Apple anmelden“ nutzen möchte, aber schon bei einer App ein Konto hat? Zb Pocket, ich würde ungern meine Sammlung verlieren. Ich gehe davon aus, dass man sozusagen von vorne anfangen muss, wenn ich mich abmelde und mit „sign in with Apple“ einrichte, dann alles gesammelte weg ist, oder??? Was sagt ihr? Wie macht ihr das?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28543 Artikel in den vergangenen 4799 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven