iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 381 Artikel
Minesweeper für die Hosentasche

Mineswifter: Auch auf dem iPhone eine klare Empfehlung

17 Kommentare 17

Als wir den Mineseweeper-Klon Mineswifter vor knapp zwei Wochen vorgestellt haben, haben wir uns noch voll uns ganz auf die Mac-Ausgabe des Klassikers konzentriert. Zum Mienensuchen, dies hatten Jahre der Rechner-Sozialisation sichergestellt, gehörte auch ein großer Bildschirm.

Mineswifter

Jetzt, rund 14 Tage nach später können wir berichten: Wir spielen Mineswifter fast nur am iPhone – hier aber beinahe täglich. Teil des Erfolgsrezeptes sind die sich täglich erneuernden „Daily Challanges“, die euch mit einem Spiel und dessen durchschnittlicher Lösungszeit versorgen. Hier gilt es nun die Community zu schlagen und das Feld (möglichst fehlerfrei) schneller als der durchschnittliche Mitspieler zu klären.

Ihr seht wie viele Fehler im Schnitt gemacht wurden, welche Zeit es zu schlagen gilt und wie viele Mitspieler nicht eine Bombe aufgedeckt haben. Simple Zutaten, die uns zum täglichen Start der App motiviert haben, die dann allerdings meinst nur 5-7 Minuten offen bleibt, um anschließend wieder auf den Einsatz am Folgetag zu warten.

Ansonsten bestärken wir unsere Download-Empfehlung von 18. August. Der nur 5MB kleine Download benötigt keine Maus sondern lässt sich hervorragend auch mit den Fingern spielen – ein einfacher Tap markiert eine Bombe, lang gedrückt gehalten, wird ein Spielstein aufgedeckt.

Mineswifter

Neben den täglichen Herausforderungen können jederzeit neue Standard-Spiele in den drei Spielfeldgrößen „Advanced“, „Normal“ und „Easy“ gestartet werden. Hier gilt es dann die eigene Durchschnittszeit für die jeweilige Spielfeldgröße zu unterbieten.

Zwei Alleinstellungsmerkmale sorgen zudem dafür, dass Mineswifter auch langfristig nicht frustriert. Wer in eine Bombe läuft kann den Schachzug jederzeit rückgängig machen. Das perfekte Spiel kann so zwar nicht mehr erreicht werden, lässt sich dafür aber wenigstens zu Ende bringen. Zudem sorgen Algorithmen dafür, dass alle von Mineswifter offerierten Spiele auch logisch zu lösen sind. Die vom Klassiker bekannte 50/50-Raterei entfällt somit komplett.

Das Hobbyprojekt wird komplett kostenlos angeboten.

Laden im App Store
‎Mineswifter (Minesweeper)
‎Mineswifter (Minesweeper)
Entwickler: Bonzai Games
Preis: 2,29 €
Laden

Montag, 31. Aug 2020, 11:28 Uhr — Nicolas
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hat auch einem wunderschönen dark mode [sternaugenemoji] (wieso könnt ihr nicht mal emojis zulassen in den Kommentaren?!)

  • Auch erwähnenswert: Ein kürzliches Update hat Mausunterstützung für das iPad bei der App nachgeliefert.

  • Finde nur schade, dass man kein wirkliches Ranking sieht, sondern nur den Durchschnitt. Muss ja noch nicht mal der Median sein.

  • Warum gibt es von dem Entwickler denn 2 Versionen von dem Spiel? Kann zwischen Mineswifter und Evil Mineswifter keine unterschiede feststellen.

  • Die App ist wirklich super. Kann ich sehr empfehlen.

  • leider nicht mehr kostenlos, trägt jetzt das Preisschild 2,29€

    • Entschuldigung, es sollte wieder kostenlos sein. Ich plane jedoch, die kostenlose Promo in den nächsten Tagen zu beenden. (Entschuldigen Sie auch die schlechte Übersetzung)

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28381 Artikel in den vergangenen 4774 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven