iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 264 Artikel
Wunderlist-Nachfolger benötigt Microsoft-Konto

Microsoft To Do: Version 2.0 in neuem Design

26 Kommentare 26

Der von Microsoft entwickelte Wunderlist-Nachfolger „To Do“ steht jetzt in Version 2.0 sowohl für iPhone und iPad als auch für den Mac zum Download bereit und präsentiert sich mit einem brandneuen Design.

Microsoft To Do 2

Kostenlos erhältlich, gleicht sich die App auf allen Plattformen miteinander ab, setzt zur Nutzung jedoch ein Microsoft-Konto voraus.

Microsoft selbst widmet sich der neuen Version der Aufgabenliste sowohl im Wunderlist-Blog als auch im offiziellen Unternehmensblog Microsoft365.

Hier schreibt der Konzern:

Du wirst sofort bemerken, dass deine Listen jetzt ein klein wenig anders aussehen. Die große Illustration am Kopf jeder Liste wurde entfernt und die einzelnen Aufgaben stechen jetzt mehr heraus.

Die Listen haben jetzt Hintergrundbilder und –farben. Du kannst in den Optionen für jede Liste aus einer Vielzahl von Hintergrundfarben oder Bildern wählen und so deine Listen deinen Wünschen anpassen. Wähle mehrere Aufgaben aus indem du eine Aufgabe gedrückt hältst und dann auf andere Aufgaben tippst. Du kannst diese Aufgaben dann ebenfalls in andere Listen ziehen.

Bis ihr die nächste Einkaufsliste einsprechen könnt, müsst ihr euch jedoch noch ein Weilchen gedulden: Die Sprach-Bestückung der Aufgabenlisten über Amazon Alexa steht vorerst nur in englischer Sprache bereit.

To Do App Familie

Microsoft To-Do für iPhone und iPad

Laden im App Store
‎Microsoft To Do
‎Microsoft To Do
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos
Laden

Microsoft To-Do für Mac

Laden im App Store
‎Microsoft To Do
‎Microsoft To Do
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos
Laden

Microsoft To-Do im Video

Dienstag, 10. Sep 2019, 11:43 Uhr — Nicolas
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich bin nach einigem Probieren auf Google Keep bzw. Google Notizen umgestiegen.

    Einfach Design, gemeinsame Aufgaben, Orts abhängige Benachrichtigungen. Mehr brauch ich nicht.

  • Gut, es ist ein Sprung.
    Konsequent wäre für mich: „Geplant“ sollte wie eine Liste aussehen.
    Die Wochenliste in „Geplant“ sollte endlich ein deutsche Format haben. In der Windows-App geht es doch auch.

    • Ja, es ist ein kleiner Sprung. Ein sehr kleiner! Und wenn sie in diesem Tempo weitermachen, sind sie im Jahr 2030 vielleicht auf dem heutigen Niveau von Things und/oder Todoist etc. ….

      • Naja, Things ist aber auch nicht gerade fix mit Änderungen. Auf de anderen Seite sind viele To-Do-Apps ausgereizt und bieten das, was so sollen. Nur das Aussehen unterscheidet sich. Da gesellt sich nun auch MS To-Do dazu

      • Ja, mit Things gebe ich Dir recht. Aber wenn man tagtäglich damit intensiv arbeitet, merkt man, dass da viel Grips dahinter steckt und das alles gut durchdacht ist und reibungslos funktioniert.
        Microsofts „Verbesserung“ verbirgt sich da eher hinter schönen Bildchen, die noch nicht mal durch eigene GIFs ergänzt werden können. Enttäuschend.

  • Wir haben ja schon Serienmässig eine Errinerungsapp, aber wer unbedingt einen Hintergrund möchte.

  • Hab ich das richtig verstanden, eine Microsoft App für iOS und Mac, aber für Windows nicht?!

  • Weiß jemand ob es eine Möglichkeit gibt alle Listen in to-do zu löschen?

    Hintergrund ist, dass ich bereits vor ca einem halben Jahr meine vielen vielen Wunderlisten mit dem Importer rübergezogen habe, dann aber vom Workflow doch wieder bei Wunderlist geblieben bin.

    Nun würde ich To-do einen neuen Versuch geben wollen, aber dazu erstmal einen neuen Importvorgang starten und die alten Listen löschen

    Und manuelles löschen würde ein wenig dauern bei mir.

  • To-Do ist inzwischen echt absolut brauchbar.
    An Things wird es wohl nie rankommen, aber CulturedCode setzt leider auf Apple-Only…

  • Hihi, die Übersetzung ist aber echt cool geworden ! Beim Löschen der Liste „Gekennzeichnete e-Mails“ kommt folgender Dialog: „Wenn Sie diese Option deaktivieren, Liste und sein Inhalt gelöscht, und wir mehr Aufgaben e-Mail erstellen. Nachrichten, die Sie gekennzeichnet haben, davon nicht betroffen.“ Was will uns Microsoft damit sagen … ?!?

  • Was für mich noch fehlt ist die Einbindung in das iOS Sharesheet. Immernoch ziemlich unständlich sich Links als Errinnerung abzulegen.

  • geht das nur für apple oder ist das auch mit andriod kompatibel?

  • Hat jemand einen guten Vorschlag, welche App das kann:

    Ich möchte am PC über die Weboberfläche (im schlimmsten Fall Software auf dem PC) meine Listen verwalten und Erinnerungen einstellen.

    Wenn ich also morgens eine Erinnerung für heute Mittag am PC einstelle, möchte ich gerne auf dme Handy darüber informiert werden OHNE dass ich vorher auf meinem Smartphone die App starten muss, damit dies synchronisiert wird.
    Es kommt einfach zu oft vor, dass ich das vergesse.

    Oder ist das einfach nicht möglich?

    • Genau das kann die Erinnerungen App von Apple, die synchronisiert sich im Hintergrund automatisch via iCloud. Da musst du nichts konfigurieren dafür.

    • Genau aus dem Grund taugen alle die tollen to do apps nichts.

      Ich schwöre seit Jahren auf 2Do in der Premium Version

      Das synchronisiert sich mit Outlook UND Apple Erinnerungen und hat eine erschöpfende Funktionsvielfalt von IFFFT über email task Anlage uvm.

  • Für mich sind die geteilten Listen super. Ich weiß nämlich nicht, ob das mit Things möglich ist…

    Zumal eben auch auch Plattformübergreifend: also nicht nur in der Apple-Welt ToDo-Listen mit mehreren Leuten abhaken.

    Ich finde, es ist ein gutes Update. Selbst an solche Kleinigkeiten haben sie Gedacht: Wenn man ein Emoji (z.B.: ein Koffersymbol) am Anfang des Listennamens setzt, wird der Koffer dann in der Listenansicht etwas separiert dargestellt. Nett :)

  • Hallo Nicolas,

    ich habe die letzten Tage meine Super App veröffentlich. Sie bietet neben gemeinsamen Einkaufslisten mit Push-Benachrichtigungen auch die alle Discount- und Markenmärkte sowie deren Angebote in der Nähe.

    iOS: https://apps.apple.com/de/app/super-app-einkaufslisten/id1478735079

    Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=link.superapp

    Website: https://www.superapp.link/

    Über die Aufnahme in die Liste oder einen kurzen Test würde ich mich natürlich sehr freuen!

    Viele liebe Grüße,

    Jan

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26264 Artikel in den vergangenen 4457 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven