iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 110 Artikel
Offline-Ordner kommen zeitversetzt

Microsoft OneDrive für iOS: Produktpflege und neue Funktionen

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Die Microsoft-App OneDrive für iOS liegt umfassend überarbeitet in Version 9.1 vor. Die Entwickler haben nicht nur einen Staple neue Funktionen eingepflegt, sondern die App ihren Angaben zufolge komplett neu geschrieben. Mit der Möglichkeit, nicht nur einzelne Dateien, sondern auch ganze Ordner für die Offline-Nutzung bereitzustellen, soll das Update zudem eine der von Anwendern meistgewünschten Funktionen nachliefern.

Microsoft One Drive Offline Ordner

Allerdings müsst ihr euch mit Blick auf diese Funktion wohl noch ein wenig gedulden. Die App ist für diese Funktion nun zwar vorbereitet, bis das Fallschirm-Symbol für die Offline-Nutzung auch bei Ordnern auftaucht, kann es allerdings noch etwas dauern. Microsoft will das Feature nach und nach freischalten, vermutlich um einen Server-Kollaps zu vermeiden.

Weitere Verbesserungen betreffen unter anderem den integrierten Dokumenten-Scanner und die Funktion zum Teilen von Dateien. Wir kopieren dazu unten die komplette Update-Beschreibung des Herstellers ein.

Neue Funktionen in OneDrive 9.1

  • Superscanner. OK, das ist nicht der offizielle Name, aber der Schritt in die Papierlosigkeit ist einfacher denn je dank der Funktion zum Scannen so vieler Seiten, wie Sie möchten, und zum Speichern dieser Seiten in einer einzigen PDF-Datei. Zusätzlich können Sie diese gescannten Seiten jetzt zuschneiden, drehen oder löschen. Den alten Scanner können Sie getrost in den Ruhestand schicken, seine Dienst werden nicht mehr gebraucht.
  • Offlineordner. Ihr Feedback hat uns erreicht, und wir wissen, dass das Herunterladen einzelner Dateien keinen Spaß macht und Sie auch nicht immer eine Internetverbindung haben, wenn Sie Zugriff auf die wichtigen Dateien benötigen. Dagegen wollten wir etwas unternehmen, weshalb wir die Funktion zum Offlinenehmen beliebiger Ordner auf OneDrive und SharePoint bereitstellen. Wenn die Funktion aktiviert ist, finden Sie diese, indem Sie auf Ihre wichtigen Ordner tippen und halten und dann auf den neuen Befehl "Offline" tippen.
  • Verbesserte Funktionen zum Teilen. Wollten Sie jemals jemandem nur vorübergehenden Zugriff auf eine Datei gewähren? Ob es sich nun um vertrauliche Darlehensdokumente oder Ihre geniale Sammlung von Katzenfotos handelt, jetzt können Sie Links erstellen, die an einem bestimmten Tag ablaufen. Das können eine Woche oder zwei Jahre von heute an sein – tippen Sie einfach auf eine Datei, und halten Sie, tippen Sie auf "Teilen" und dann auf "Linkeinstellungen", um loszulegen.
  • Entdecken interessanter Dokumente. Verwenden Sie ein Geschäfts-, Schul- oder Unikonto? Wir haben eine neue Ansicht hinzugefügt, um Ihnen beim Entdecken interessanter und relevanter Dokumente zu helfen, basierend darauf, mit wem Sie zusammenarbeiten und woran Sie arbeiten. Sehen Sie sich diese personalisierte Ansicht an, indem Sie zur Registerkarte "Teilen" wechseln und zum Pivot "Entdecken" ziehen.
Donnerstag, 10. Aug 2017, 11:08 Uhr — chris
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bei meinem iPhone will er irgendwie nicht updaten :-/
    Er lädt zwar runter und dann kommt Fehlermeldung, dass Download der App nicht möglich ist…

  • Keine einzige der angeblichen neuen Funktionen sind in diesem Update! Oder geht bei irgendjemandem etwas davon (z. B. das mehrseitige Scannen)? Nach einer Websuche finde ich ebenfalls nur fragende Beiträge, wo denn all die Funktionen seien. Microsoft hat vermutlich die falsche Version hochgeladen, wobei es seltsam ist, dass sie das immer noch nicht korrigiert haben.

  • Die sind im 365 Abo freigeschaltet.

    • Nein, sind sie nicht, denn ich habe das Abo und das wird auch korrekt in der App angezeigt. Oder ist das bei Dir anders? Siehst Du eine der in der Update-Beschreibung genannten Funktionen innerhalb der App? Ich suche immer noch eine Person, bei der irgendeine der neuen Funktionen vorhanden sind. Bisher habe ich noch niemanden gefunden.

  • + drücken dann findest du den Scaner

  • Kann die App inzwischen vernünftig mit geteilten Ordnern umgehen?

  • Solange man der MacOS App nicht sagen kann, wo er den Ordner ablegen soll, kann ich das für meinen Teil nicht gebrauchen. Was bringen mir 1TB OneDrive Speicher, wenn er damit 200% meiner SSD vollmacht? Könnte man das wie bei DropBox oder GoogleDrive auf ein anderes Laufwerk schieben (lassen), sähe es schon wieder praktischer aus.

  • Sehr interessant: der mehrseitige „Superscanner“ funktioniert bei mir nur mit der iPad-Version . Und dann aber auch kein OCR oder ähnliches. Da lobe ich mir meinen Scanbot.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21110 Artikel in den vergangenen 3641 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven