iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 452 Artikel
   

Microsoft Office: Fehlerkorrekturen für Word, Excel und Powerpoint

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

Microsoft hat sein inzwischen kostenfrei nutzbares Office-Paket für iOS aktualisiert und alle drei Applikationen der Bürosoftware auf Version 1.4 angehoben. Zusammen knapp 700MB groß, sorgen sich die Aktualisierungen in erster Linie um Fehlerkorrekturen und ergänzen einzig die Präsentationsanwendung PowerPoint um eine neue Funktion: Hier lassen sich Vortragsfolien nun auch im Querformat anzeigen und bearbeiten.

updates

Im Gegensatz zu den kostenpflichtigen Office-Versionen, die im Monatsabo bezahlt werden müssen, verzichten die Apps bei kostenloser Nutzung auf mehrere Kernfunktionen.

Diese Premiumfunktionen fehlen auf iPad und iPhone

App Icon
Microsoft Word
Microsoft Corporati
Gratis
458.62MB
  • Einfügen von Abschnittsumbrüchen
  • Aktivieren von Spalten im Seitenlayout
  • Anpassen der Kopf- und Fußzeilen einzelner Seiten
  • Ändern der Seitenausrichtung
  • Nachverfolgen und Überprüfen von Änderungen
  • Hinzufügen von benutzerdefinierten Farben zu Formen
  • Einfügen und Bearbeiten von WordArt
  • Hinzufügen von Schatten und Spiegelungen zu Bildern
  • Hinzufügen und Bearbeiten von Diagrammelementen
  • Hervorheben von Tabellenzellen mit benutzerdefinierten Farbschattierungen
App Icon
Microsoft Excel
Microsoft Corporati
Gratis
461.74MB
  • Anpassen von PivotTable-Formaten und -Layouts
  • Hinzufügen von benutzerdefinierten Farben zu Formen
  • Einfügen und Bearbeiten von WordArt
  • Hinzufügen von Schatten und Spiegelungen zu Bildern
  • Hinzufügen und Bearbeiten von Diagrammelementen
App Icon
Microsoft PowerPoin
Microsoft Corporati
Gratis
478.02MB
  • Überprüfen der Sprechernotizen während einer Präsentation in der Referentenansicht
  • Hinzufügen von benutzerdefinierten Farben zu Formen
  • Einfügen und Bearbeiten von WordArt
  • Hinzufügen von Schatten und Spiegelungen zu Bildern
  • Hinzufügen und Bearbeiten von Diagrammelementen
  • Hervorheben von Tabellenzellen mit benutzerdefinierten Farbschattierungen
Mittwoch, 17. Dez 2014, 9:07 Uhr — Nicolas
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • kann man damit eigentlich endlich mal die neuen Endungen öffnen?

  • ;( Formeln in Word wären mir viel wichtiger! nichts gegen Fehlerkorrekturen aber so langsam wärs echt mal toll

  • Die sollten besser die Office Suite komplett austauschen oder jemanden aufkaufen der sich damit auskennt

    • Wieso? Ist immer noch guter Standard. Und insbesondere an Excel geht auch definitiv im Büro kein Weg vorbei. Punkt. Aber wahrscheinlich war der Kommentar eh nur dahergetrollt.

  • ich habe nur excel drauf und ärgere mich immer über den extremen Speicherplatz mit knapp 500mb… Das doch Schwachsinn ich habe ein Telefon und kein Notebook mit ner terabyte Platte!!!! Daher kommen mir die anderen Apps nicht aufs phone…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19452 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven