iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 22 850 Artikel
64GB-Modell für 999 Euro

Metro: iPhone X und AirPods zum Sonderpreis

Artikel auf Google Plus teilen.
51 Kommentare 51

Der auf Gewerbekunden spezialisierte Einzelhändler Metro bietet in seinen „Cash & Carry“-Märkten das iPhone X und die drahtlosen AirPods-Kopfhörer noch bis zum 21. März zum Sonderpreis an.

Metro Anzeige

Wir aus den Filial-Prospekten das Einzelhändlers hervorgeht, werden Apples Bluetooth-Stöpsel mit einem Preisnachlass von 25 Euro gegenüber dem im Apple Store gültigen Verkaufspreis abgegeben, das iPhone X kann für 999 Euro und damit 150 Euro um günstiger als bei Apple mitgenommen werden.

Die „Cash & Carry“-Filialen verkaufen ausschließlich an Gewerbekunden und setzen einen gültigen Metro-Ausweis zum Einlass voraus. Ob eure Filiale an der Apple-Aktion teilnimmt, könnt ihr im Online-Portal des Einzelhändlers überprüfen.

Mit Dank an Carsten!

Donnerstag, 08. Mrz 2018, 14:54 Uhr — Nicolas
51 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wo ist da der Deal? Das X gibt es schon für unter 900€ und die Airpods wurden schon für 130€ verkauft. Eiskalt hier.

  • Wo kann man voten wie heiss der Preis ist?

  • Jo … kein Schnäppchen…
    wozu der Bericht ?

  • Ich habe meine AirPods damals beim BlackFriday für 109 Euro beim compuStore bekommen.

  • War heute im Angebot für 872€… dies ist naturlich ein kalter deal

  • Super, dafür ohne Gewährleistungsansprüche.

    • Würde ich so nicht sagen, mein 4s hatte ich damals auch aus der Metro, ganz normal bei Apple registriert und dort auch meine Ansprüche bei Defekt geltend gemacht. Ohne irgendeinen Kaufnachweis. Mein jetziges 7er hab ich originalverpackt von privat gekauft, da hat Gravis auch keine Zicken gemacht als das Display getauscht werden musste

      • Puh, als dir mal der Unterschied zwischen Garantie und Gewährleistung erklärt wurde, hast du auch Schäfchen gezählt oder?

      • Dann würde ich mich nochmal genau informieren… denn auch als Unternehmer kann ich Gewährleistungsansprüche haben. Schließlich werden dort die iPhones nicht als Handelsware verkauft sondern eher als ein Produkt welches der Unternehmer nutzt. Da gelten wieder andere Regeln….

      • Und als man gelernt hat, dass der Begriff Gewährleistung vor einer halben Ewigkeit durch „Mängelhaftung“ ersetzt wurde warst du dann wohl gerade auf der Toilette…?

      • Habe ich was verpasst? Das Gesetz sieht nach wie vor den Begriff der Gewährleistung vor. *zufälligAnwalt*

    • Wieso sollte man für ein öffentlich gekauftes iPhone (auch wenn man als Gewerbetreibender agiert) von Apple keine Gewährleistung bekommen?

      • Weil nur der Händler Gewährleistung bieten kann und das nur im Endkundengeschäft, nicht im B2B. Apple bietet aber natürlich die Garantie.

      • Und Apple achtet da sehr genau drauf!
        Hatte bei Apple mal ein iPhone 5 auf die Firma gekauft und wollte nach ca. 14 Monaten den Akku auf Gewährleistung getauscht haben. Wollten die im Apple-Store nicht machen, da Apple Garantie abgelaufen und Gewährleistung nur an Endverbraucher. War ein Mords-Hick-Hack. Habe dann den Akkutausch bezahlen müssen und als einige Zeit später die Akkutauschaktion von Apple für alle iPhone 5 freigegeben wurde, habe ich nach Antrag von der Apple-Deutschland-Hotline einen Gutschein über den Betrag bekommen.

      • Auch der Händler kann keine Gewährleistung bieten. Die kann nur der Gesetzgeber. Nicht umsonst nennt man es die „gesetzliche Gewährleistung“. Die Gewährleistung ist also gesetzlich vorgeschrieben. Die brauch kein Händler anbieten. Die braucht man nur in Anspruch nehmen.

    • Wenn man nicht die Klappe halten kann, einfach mal eine Ahnung haben.

  • Brutto oder netto fände ich spannender zu erfahren. Vergleichsweise bei Einzelabnahme ist die Metro nämlich im Schnitt teurer als der Einzelhandel.

  • Metro ist doch kein Einzelhändler? Die zählen doch zu den Großhändler oder nicht?

    • Es steht doch ganz klar im Text, dass Metro nur an Gewerbetreibende verkauft!

      Dies ist aber eine Lachnummer: ich kenne mehrere Leute, die irgendwann mal einen Gewerbeschein hatten, aber nach wie vor noch im METRO einkaufen gehen. Keine kontrolliert das. Edeka C&C, das ist ein echter Großmarkt. Aber die haben solche Angebote wie iPhones nicht.

      • Mit einer solar Anlage einzuspeisen reicht für den Gewerbeschein ;-)

      • Dafür lohnt sich doch kein Gewerbeschein!
        Wenn du den beantragst, hetzt du sofort Berufsgenossenschaft Handwerkskammer Finanzamt und so weiter auf dich selbst. Auch wird deine Adresse an zahlreiche Interessenten aus der Werbetreibenden Branche weitergegeben.
        Bloß nicht machen, wenn nicht unbedingt erforderlich!

  • Das X für gut 13% günstiger ist meiner Meinung nach schon einen Bericht wert. Wir sind hier immer noch bei iFUN. ALSO: Passt!

  • Die Zukunft des iPhone wird angeboten „wie sauer Bier“.
    Bin mal gespannt, was sich daraus für die Zukunft von TC ableiten lässt.

  • Apple kriegt die Dinger wohl über 1000 nicht los :-) gab es heute auch schon bei ebay für 899,-

  • Kostet im Apple store Schweiz immer umgerechnet 1017,-EUR

    • Zoll?? EUSt??
      Spinnt‘s ihr?
      Kauf öfter bei apple in Basel Freie Straße ein. Erstmal sind alle Steuern und Abgaben inkludiert, wie in D auch. Wenn Du es natürlich nach D einführst (…) musst Du Dich um den Zoll kümmern.

      zu den Preisen: in der Schweiz bezahlt man in CHF; und der Europreis ist deshalb immer (!) vom Wechselkurs abhängig.

      In der Schweiz ist tatsächlich die MWSt auf Elektronikartikel geringer, deshalb der günstigere Preis gegenüber Deutschland

  • Gleicher Preis bei mobilcom debitel im online Shop…. 999. € klingt auch mehr nach einem Kauf als 1.149 €

  • Hier in der Nähe von Berlin und Potsdam gibt es jeden Tag welche bei Kleinanzeigen , mit Rechnung , 256 GB für um die 900 € , eingeschweißt ;)

    • Du kannst unmöglich Baujahr 75 sein-halte das eher für deinen IQ, wenn du Privatangebote aus einer Vertragsverlängerung ernsthaft mit denen eines Händlers (mit einem bestimmten Einkaufspreis) vergleichen willst…

      • Es geht hier nur um den Preis , mir ist es durchaus bewusst …..
        Leider sind die teilweise nicht aus Vertragsverlängerungen …..man sieht bei vielen auf der Rechnung von Saturn und Media Markt , die Finanzierungsnummern …..

      • Ingo, direkt andere Leute zu beleidigen zeugt auch nicht von einem besonders hohen IQ …

    • Ich kann mir bei den Angeboten nicht vorstellen das die Privatverkäufer da auf Null raus kommen eher im roten Bereich.
      Bei Vodafone zB kostet das mit 64GB einmal 600€ + 25€/Monat x 24 Monate.
      Das sind insgesamt 1200€, warum verkauft man es dann für 900€?

      • Ach und du meinst, dass die Verträge nur zur Gewinnerzielung abgeschlossen werden?

        In deinem Beispiel wird das iPhone mit 300€ Gewinn verkauft, was am Ende einer monatlichen Rate von ca. 13€ entspricht, wenn man damit die monatliche Rate subventioniert. ist ein guter Preis sofern die Leistung passt.

  • drehen wirs mal rum, wo gibs aktuell die günstigsten Airpods zu kaufen ?

  • Haha… ich habe ein 20% Aufkleber den ich beliebig Aufklebern konnte. Also das X 20% günstig bekommen in der Metro.

  • Ist der auch bei Apple Produkten einsetzbar?

  • Ja Carsten das war er. Nur bei reduzieren Produkten nicht. War auch erstaunt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22850 Artikel in den vergangenen 3917 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven