iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 034 Artikel

Alternative zur Zertifikatsdatei

MeinELSTER+ lässt sich jetzt mit ELSTERSecure verwenden

Artikel auf Mastodon teilen.
21 Kommentare 21

Mit MeinELSTER+ ist seit wenigen Wochen eine neue App zur Unterstützung bei der Steuererklärung über das von Bund und Ländern getragene Steuerportal ELSTER verfügbar. Im Zusammenhang mit der Bereitstellung der App musste sich das für die Entwicklung zuständige Bayerische Landesamt für Steuern allerdings auch ankreiden lassen, dass die Verknüpfung mit dem persönliche ELSTER-Konto ausschließlich mithilfe einer Zertifikatsdatei und nicht über die offizielle Authentisierungs-App ElsterSecure möglich ist. Hier haben die Entwickler nun entsprechend nachgebessert.

Mit der neu veröffentlichten Version 56.0.0 von MeinELSTER+ wurde die Option hinzugefügt, die Anwendung auch im Zusammenspiel mit der ELSTERSecure-App zu verwenden. Damit bringt MeinELSTER+ nun auch all jenen Smartphone-Nutzern Vorteile, die auf die Möglichkeit setzen, sich mithilfe von ElsterSecure anstelle des traditionellen Zertifikatslogins anzumelden.

Elster App Beleg Scanner

Belegscanner mit Archivfunktion

MeinELSTER+ macht das iPhone gleichermaßen zum Belegscanner und einer Belegverwaltung für all jene Dokumente, die man im Zusammenhang mit seiner Steuererklärung berücksichtigen will und für das Finanzamt aufbewahren muss. Mithilfe der App kann man die Belege schon über das laufende Jahr hinweg fotografieren und in digitaler Form aufbewahren, um diese beim Verfassen der Steuererklärung dann in digitaler Form an das ELSTER-Portal zu übermitteln.

Elster App

Generell kann man davon ausgehen, dass das Finanzamt die mit MeinELSTER+ erfassten Originalbelege nicht mehr sehen will. Als Steuerzahler ist man allerdings dazu verpflichtet, diese für den Fall eventueller Rückfragen aufzubewahren.

Die Verwaltung der Belege mithilfe der App wird unter anderem durch eine integrierte Funktion zur Texterkennung erleichtert. Auf Basis dieser Textanalyse kann man auch wichtige Bereiche der Belege markieren, um darauf basierend vom ELSTER-System unterstützende Hinweise den jeweiligen Beleg betreffend zu erhalten.

Laden im App Store
‎MeinELSTER+
‎MeinELSTER+
Entwickler: Bayerisches Landesamt fuer Steuern
Preis: Kostenlos
Laden
30. Mrz 2023 um 09:52 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Kostet nichts, musst nicht jedes Jahr neu kaufen und kannst Dokumente über das Jahr verteilt einscannen.

      • Mit der App Wiso-Steuerscan kannst auch das ganze Jahr die Belege scannen und sammeln.

    • Elster+ hat bei den letzten Vergleichstests aber auch den letzten Platz gemacht, da es von der Bedienung her das komplizierteste Programm ist (wen wundert es).
      Wer also lieber im Interviewformat arbeitet, ist mir Buhl WISO immer noch am besten bedient.

      • Kompliziert? Die App? Naja. Wohl weil es keine Führung wie bei WISO gibt. Brauch ich alles nicht, ich hab keine aussergewöhnlichen, komplizierten Eintragungen.Ich nutze aber Elster im Netz. Und damit ist es auch einfach.

      • Genau so ist es, und Elster zeigt mir auf was ich von der Energiepauschale halte. Macht mal das e raus dann zeigt es euch an was ihr bekämt. Und mit dem E was für Energiepauschale steht sieht man was Du weniger bekommst bzw. Zuzahlen musst. Das hat man sich fein Ausgerechnet. Elster sagdavon kei Wort

      • Super einfach Elster. Liegt am Benutzer wenn es Probleme gibt. Wie immer

    • Elster ist in meinen Augen die einfachste Art seine Steuererklärung zu machen. Vorausgesetzt man hat nicht allzu komplizierte Vorgänge. Man kann seine Gehaltsdaten übernehmen lassen und muss dann nur noch seine Eintragungen machen. Danach absenden – fertig. Bei WISO ist der ganze Vorgang langwieriger, weil alles abgefragt wird. Für den Normalbürger meiner Meinung nach zu aufwändig.

      • Es wird alles abgefragt gerade WEIL man das Ziel hat steuern zu sparen.
        Elster hat gar nicht das Interesse daran für einen Steuern zu sparen.

      • +1 jup, genau so ist es.

        Wenn man dann nicht nur eine 0815 Einkommenssteuererklärung hat und z.B. noch Arbeitszimmer, Werbungskosten, div. Kapitalerträge, Versicherungen etc. hat, lohnen sich die paar € für Wiso, die man ja auch wieder absetzen kann, definitiv.
        Auch USt. VA und USt. Erklärung sind bei Wiso auch möglich.

  • Das Tool von Finanzministerium unterstützt einen steuern zu sparen.
    Hold my beer. LMAO

    Komisch, dass die auf dem letzten Platz landen. Verwirrung by design.

  • Für Freiberufler ist jedes Steuerprogramm eine Herausforderung, weil diese Berufsgruppe irgendwie vom Steuersystem stiefmüttlerich behandelt wird.

  • Dieses Jahr das erste mal WISO genutzt, nach 10+ Jahren Papier, ElsterFormular und Elster online. Bin begeistert von WISO. So wunderbar einfach & intuitiv. Großer Fan :-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37034 Artikel in den vergangenen 6017 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven