iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 868 Artikel
Versionen von 2015 als "frische Updates"

Neue Zertifikate: App Store installiert „veraltete“ Updates

Artikel auf Google Plus teilen.
19 Kommentare 19

Update
Wie Mario in den Kommentaren anmerkt nutzt Apple die Aktualisierungen, um die eingesetzten Entwickler-Zertifikate zu verlängern und die betroffenen Anwendungen so davor bewahren, nach dem Ablauf der Zertifikat-Laufzeiten ihren Dienst einstellen zu müssen. Erst kürzlich hatte Apple die Laufzeiten der Entwickler-Zertifikate von 5 auf 18 Jahre verlängert – ifun.de berichtete.

Icloud Problem

Original-Eintrag
Abgesehen von zwei kurzen Aussetzern, die laut Apple heute Morgen die Verfügbarkeit der iCloud-Dienste „Mail“ und „Notizen“ in Mitleidenschaft gezogen haben, gibt es nach Informationen des offiziellen Apple-Systemstatus derzeit keine bekannten Probleme mit dem App Store zu vermelden.

Viele ifun.de-Leser berichten uns dennoch von irritierenden Beobachtungen im mobilen App Store. Seit dem Wochenende bietet dieser zahlreiche App-Aktualisierungen zu Anwendungen an, die das letzte Mal von ein, zwei oder drei Jahren überarbeitet wurde. Ein Beispiel: Die Nachrichten-App Hacker News, die die Inhalte des gleichnamigen Diskussionsportals auf dem iPhone zur verfügung stellt.

Obgleich „Hacker News“ zuletzt am 14. Dezember 2015 aktualisiert wurde, bietet der App Store die zwei Jahre alte Version 6.1 auf iPhone und iPad momentan als aktuelles Update an und installiert die Alt-Version nach einem Tap auf „Aktualisieren“ einfach erneut.

Alt Updates

Unter anderem schreibt uns Dirk:

Hey! Ich hab in den letzten Tagen unter iOS 10.3.3 oft App-Updates, die bei genauerem Hinsehen schon uralt sind. Die Versionen auf dem Gerät sind an sich aktuell, aber es werden dennoch Updates angeboten. […]

Wie gesagt, ein Fehler den uns zahlreiche Anwender gemeldet haben. Abgesehen vom Datenvolumen, dass durch die unnötigen App-Aktualisierungen möglicherweise in Mitleidenschaft gezogen wird, wirken sich die Alt-Aktualisierungen jedoch nicht auf den Einsatz oder die Performance der betroffenen Anwendungen aus.

Montag, 20. Nov 2017, 14:43 Uhr — Nicolas
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ist kein Fehler, die Zertifikate von alten Apps wurden von Apple aktualisiert und somit als Update erneut angeboten. Wäre bei Entwickler-Updates automatisch passiert. Bei lange nicht aktualisierten Apps passiert das halt auf diesem Wege.

  • Ja, hatte ich auch heute. Updates für IOS 9!

  • Ist mit Luxi genau so „optimiert für iOS 9.3“

  • Ich habe es von Programmen (gerade FotoApss) und Spielen (Atari) seit Ende letzter Woche. Ich dachte, dass Apple evtl die Apps vom System aus prüft, und evtl automatisiert (wo möglich) auf 64 Bit neu compiliert (bin kein Fachmann, aber könnte mir vorstellen dass es eine Möglichkeit dazu geben würde). Ich hatte in Dutzend dieser Fälle (eben diese alten 32 Bit Versionen auch weiterhin auf meinem SE behalten, immer in der Hoffnung, dass einige Entwickler noch 64 Bit hinter her schicken); ich muss aber auch gestehen, dass ich bei keinem Programm versucht habe, es neu zu starten, ob es wieder funktionsfähig ist

  • Viel schlimmer als diese Updates älterer Apps finde ich die Tatsache, dass Apple es immer noch nicht geschafft hat, mir diese uralten Rezensionen vom Leib zu halten, mit denen ich überhaupt nichts anfangen kann. Das nervt nur noch mit ihrem blöden App Store.

    • ja seit IOS 11 glaub ich kann der Entwicker das einstellen. Alle Rezensionen oder nur von der aktuellen Version. oder unbqueme Kommentare löschen (siehe Weather online Klage gg DWD)
      nervt ungemein, kommentarsystem damit zerstört. was helfen uralte kommentare.

    • Ich finde ja nicht mal schlimm dass sie da sind. Aber dass sie nicht nach alter sortiert sind und die jüngsten zuerst nervt viel mehr.

  • Schade, hatte mich so gefreut, dass es ein Update als Lebenszeichen von Goodreader gibt.
    Aber auch hier nur eine alte Version, die neu gepusht wurde.
    Leider scheint Goodreader wirklich tot, da sich auch auf der Facebook Seite von denen nix mehr tut.

  • Ist mir auch aufgefallen bei den ersten beiden Teilen von The room dass ich da plötzlich Updates hatte

  • das ist mir vor einigen tagen aufgefallen da „ad silence“ und „clearly“ dies in der app release note erwähnen …

  • Ich habe sogar Apps deren Update auf IOS 6 „aktualisiert“ werden… :-)

  • Und ich hatte mich heute morgen doch ernsthaft der Hoffnung hingegeben, der mündige User könnte seine extern gesicherte App-Sammlung aufgeben und endlich selbst entscheiden, welche App-Version er auf welchem Device installiert, so, wie es bei Mac-Programmen außerhalb des Stores immer schon ganz selbstverständlich war. :(

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21868 Artikel in den vergangenen 3761 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven