iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 461 Artikel
   

Meet – die interessante Tastatur der Sunrise Kalender App

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

Die im Februar von Microsoft übernommene Kalender-App Sunrise wurde zu recht oft kritisiert, da sie, zum Teil unnötig, Benutzerdaten abfragt, um sich mit anderen Kalendern zu synchronisieren. Das aktuelle Update auf Version 4 bringt aber mal wieder eine Neuerung mit, über die wir trotz Kritik am Datenhunger vorstellen wollen.

Wer kennt nicht das Problem: Man möchte einen Termin vereinbaren und wechselt ständig zwischen Kalender und WhatsApp und Co. hin und her, um eine passende Lücke zu finden. Dann verfasst man eine Anfrage und wartet darauf, dass der Gesprächspartner antwortet. Hier bringt die neueste Version von Google Sunrise eine interessante Neuerung mit. Eine eigens dafür geschaffene Tastatur, die ihr nur in den Einstellungen von iOS nach der Installation von Sunrise aktivieren müsst.

sunrise-kalender-small-2

Erhaltet ihr eine Anfrage nach einem Termin, öffnet ihr die „Meet“ genannte Tastatur über das Weltkugel-Symbol. Dort, wo ihr sonst die Tastatur findet, erscheint ein Mini-Sunrise-Kalender. Ihr könnt dort eine geeignete Zeit suchen und erstellt per Fingertipp einen Termin. Bestätigt ihr diesen über den rechts liegenden Haken, erzeugt die App eine Terminanfrage an euer Gegenüber. Es handelt sich um einen Web-Link, den ihr mit einer beliebigen App versenden könnt und den euer Gegenüber nahezu überall sofort beantworten kann. Der gewählte Termin wird anschließend automatisch in euren Sunrise Kalender eingetragen.

Verwendung der Tastatur

App Icon
App Not Found
Seller Not Found
Free
19.73MB
Freitag, 15. Mai 2015, 15:39 Uhr — Andreas Reitmeier
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Interessant, wie aus Microsoft Google wurde. Hab ich was verpasst? Zum Thema: dass kann von Apple aber nicht gewollt sein, oder? Bedeutend komfortabler als einen App Wechsel find ich es btw auch nicht.

    • So in etwa könnten zwei parallel laufende Apps (zukünftiger iOS-Versionen?) ausschauen. Viele Szenarien für den gleichzeitigen Betrieb zweier offener Apps fallen mir sonst aber nicht, außer vielleicht – wie damals von MS mit dem Courier beschrieben: Aus dem einen App (Safari, Karten, Kontakte…) copy und in ein zweites (Evernote, Notizen, Tagebuch, Moodboard…) dann paste.

  • Klasse Ansatz, das Konzept können bestimmt auch andere Apps für ihre Zwecke nutzen!

  • die app wurde von microsoft gekauft … Du kannst deinen google kalender verknüpfen aber auch exchange kalender … was soll apple dagegen haben …

  • Was jetzt, Google oder Microsoft?

  • Interesantes Konzept. Deswegen wechsel ich nun aber nicht zu Google mit dem Kalender.

  • naja, dann doch lieber zwischen whatsapp und kalender hin- und herwechseln als so pseudo-praktisch!

  • Mal abwarten wie lange Apple den Mißbrauch der Tastaturfunktion duldet.

  • Schöner Hack – mal sehen wie lange es hält.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19461 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven