iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

Gmail-App „Mailbox“ schafft Warteliste ab

Artikel auf Google Plus teilen.
34 Kommentare 34

Die momentan ausschließlich für Googles Gmail verwendbare E-Mail-App Mailbox lässt sich ab sofort ohne Wartezeit nutzen. Aus Angst vor überlasteten Servern hatten die Macher der App zuvor eine Warteliste in Betrieb, die interessierte Nutzer teils über mehrere Wochen hinweg vertröstet. Damit ist jetzt Schluss, laut einem Hinweis im offiziellen Blog zur App kann man sich nun direkt für die Nutzung anmelden.

mailbox

Mailbox hat durch ein neuartiges Konzept zur E-Mail-Verwaltung Schlagzeilen gemacht. Ziel ist ein stets leerer Posteingang, E-Mails werden wenn nicht gleich gelöscht archiviert oder zur späteren Vorlage in „To do“-Listenmanier abgelegt.

Mitverantwortlich für die Freigabe aller Registrierungen ist sicherlich die Übernahme des Dienstes durch Dropbox. Laut den Machern der App ist man nun in der Lage, bis zu 100 Millionen Nachrichten pro Tag auszuliefern.

Erst gestern wurde die nur für das iPhone erhältliche App mit diversen Verbesserungen auf Version 1.2.0 angehoben.


(Direktlink zum Video)

Dienstag, 16. Apr 2013, 18:41 Uhr — chris
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • ich warte auf eine Alternative für ipad.. ansonsten hört sich das gut an

  • Solange die App nur mit Gmail funktioniert ist sie ziemlich sinnfrei.
    Eigentlich ein schönes Konzept, so aber leider nicht zu gebrauchen (für mich).

    • eben, für dich, also nicht sinnfrei !

    • Verstehe ich nicht. Ich brauche das Programm zwar nicht, aber man kann doch seine anderen Mailaccounts als Konten bei Google Mail anlegen, somit werden diese Accounts von Google Mail abgerufen und die Mails erscheinen auch dort.

      • Du hast recht: du verstehst es leider nicht.

      • @Hans eine Aufklärung wäre besser als einfach „du verstehst es nicht“
        @Schlabumpf: du hast recht, abrufen geht, aber die Mailbox App kann nur von der GMail Adresse aus Antworten (du bekommst eine email auf schlabi@gmx.de, siehst sie in der App, kannst aber nur mit schlabi@gmail.com Antworten. Das ist bei vielen nicht so sehr gewünscht)

      • Stimmt nicht.
        Ich kann Gmail so einrichten dass ich auch andere Abender nehmen kann. Dann wird das über den dazugehörogen Server geschickt. Selbst schon mit web.de eingerichtet

      • Ja super, dann habe ich alle Mails in einem Postkasten… private, berufliche etc. Kann ich auch gleich alle anderen Accounts löschen und nur noch Gmail benutzen!?
        Altes schöngerede immer. Wäre die App einem Hauch hässlicher würde man sie wegen „Gmail only“ in der Luft zerreißen.

  • ich benutze die app mit 3 gmail acc’s und ich liebe diese app .. einfach schnell und kostenlos :D

  • Und bei mir hatte sie noch von 370.000 langsam runter gezählt. Bestimmt 3 Wochen. ;)
    Wollte sie aber eh nur testen…

  • Wo kann man die Neuigkeiten nach Uhrzeit sortieren???

  • Das ist mit Abstand die beste Mail App die es gibt. Kennt wer ein Cydia Tweak welches mir erlaubt die Default mail App zu ändern?
    Seit dieser App Rufe ich meine Mails nur noch per iPhone ab^^

  • Warum finden alle die App so toll? Ich habe Wochen darauf gewartet und sie nach der Freischaltung nach 5 Minuten wieder gelöscht – ich finde GMail tausend Mal besser…

  • Mailbox sieht optisch ja echt gut aus, aber was sind denn eigentlich die außergewöhnlichen Features? Wiedervorlage ist doch ein alter Hut, auch wenn Smartphone Mail-Clients das eher nicht bieten. Da ich nicht nur einen Google-Account und die Vorteile unter Windows (gibt’s einen Mac–Client? ) nicht nutzbar sind, oder gibt es wenigstens seine Mails im Browser lesen und verwalten? Das soll kein bashing sein. Vielleicht hat ja jemand genauere Infos, warum mir die App doch etwas bringen könnte. Es muss ja einen guten Grund geben, weshalb Dropbox die Firma aufgekauft hat.

    • 1. ist es die (für meine Verhältnisse) optisch schönste Mail App im AppStore.
      2. macht es (mMn) mehr spaß hiermit die Mails zu bearbeiten.
      3. ist ein „Evernote Modell“ geplant.
      Die Grundversion soll gratis sein und man kann sich weitere Funktionen per Premium Abo nachordern (mehr Infos gibt es zurzeit nicht, zu finden ist das ganze auf der Entwicklerseite).
      Ich denke mal Dropbox hat sich wegen Punkt 3 diese Firma geschnappt.

  • Finde die App klasse. Hatte vor ein paar Tagen Kontakt mit den Entwicklern und mir wurde zugesichert, dass bald weitere Emailprovider außer Gmail anzulegen sind. Freu mich schon drauf.

    • Und was spricht dagegen, seine sonstigen Mailkonten direkt mit Google Mail zu verknüpfen?
      Also seine sonstigen Accounts als Konto bei Googlemail anlegen, diese werden dann direkt von Googlemail direkt abgerufen und erscheinen dann auch dort.

      • Einige Nutzer werden dies aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht wollen. Kundendaten auf einem Server der nicht den deutschen Bestimmungen gerecht wird.

      • Das Problem ist nur leider, das du hier bei der App nur von der gmail Adresse Antworten kannst.
        Ich bin zwar komplett auf gmail gewechselt und mir reicht die Weiterleitung von me.com, aber andere wollen auch gerne von den anderen Adressen antworten^^

    • Das wird dann aber wohl kostenpflichtig sein (hoffe ich zumindest).
      Warum ich das hoffe?
      Weil sie auf ihrer Website beschreiben das sie sich evernote als vorbild genommen haben, erst viele Kunden gewinnen und dann für manche, die es brauchen, ein Premium Modell einrichten wollen.
      Daher hoffe ich das dieses Premium Modell so aussieht das man mehrere Adressen von anderen einbinden kann und nicht „UPS, du hast heute schon 5 Mails versendet und 20 bekommen, hier ist unser Premium Modell“, weil dann wäre die App grad wieder nutzlos :(

      • Und noch mal zur Verdeutlichung weils viele ja meistens nicht raffen…
        DAS IST MEINE MEINUNG UND KEINE ALLGEMEINE MEINUNG, MIR REICHEN ZWEI MAILACCOUNTS VON GMAIL.
        Andere werden es mit Sicherheit anders sehen.

      • Terror Zwerg wäre auch nen guter Name gewesen, oder ;)

      • War ich auch am überlegen, aber da hatte ich dann bisl schiss das hier ein paar Menschen heimliche Verbindungen zwischen mir und der US Regierung auftun ;D

      • Keine Sorge…

  • Leider noch nicht zu gebrauchen! Kann Anlagen weder mit anderen Programmen öffnen, verschieben bzw. sichern.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven