iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 423 Artikel

Vier neue Autohalterungen

MagSafe: Hersteller setzen auf Zubehör für das Apple-Ladegerät

16 Kommentare 16

Ähnlich wie wir es schon vom Ladepuck für die Apple Watch kennen, finden sich auch im Bereich MagSafe immer mehr Hersteller, die iPhone-Zubehör anbieten, das als Ergänzung zu Apples MagSafe-Ladegerät zu sehen ist. Neuestes Beispiel ist Scosche mit einer Reihe von Autohalterungen für das iPhone, die nur gemeinsam mit dem Apple-Ladegerät verwendet werden können.

Scoshe Magsafe Zubehoer

Scosche will in den nächsten Wochen vier verschiedene iPhone-Autohalterungen zu Preisen zwischen 30 und 40 Dollar in den Handel bringen, die allesamt als Zubehör für Apples MagSafe-Ladegerät zu sehen ist. Der magnetische Ladepuck wird in die Halterungen eingesetzt und sorgt dafür, dass ein iPhone der aktuellen Generation geladen und gehalten wird. Der vergleichsweise hohe Preis ist auf den im Lieferumfang enthaltenen USB-C-Autoadapter zurückzuführen, mit dessen Hilfe sich das iPhone am MagSafe-Ladegerät. mit bis zu 15 Watt laden lassen soll.

Schon über die letzten Wochen hinweg haben wir immer wieder neues Zubehör für die Verwendung mit Apples MagSafe-Ladegerät gesehen. Darunter Schreibtischzubehör wie ein abgewinkelter Metallständer oder eine Kunststoffhülle mit rutschfester Nano-Unterseite.

MagSafe-Zubehör von Apple im Preis reduziert

Im Preis reduziertes Original-MagSafe-Zubehör findet ihr aktuell übrigens bei Amazon. Dort gibt es nicht nur den Duo-Charger von Apple deutlich günstiger, auch diverse Apple-Hüllen mit MagSafe-Unterstützung können bei Amazon mit nennenswertem Preisnachlass erworben werden.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
15. Jan 2021 um 15:11 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Erst wenn die Dinger auch high-speed laden können und stabil hängen, wird es interessant.

    • Mir würde gute Qualität & guter Halt reichen.
      Idealerweise optisch passend zum Fahrzeug sodass es nicht zu auffällig ist und ohne nervige Logos.

      Würde einfach gerne das Smartphone als 2nd / 3rd Screen nutzen.

    • Mit der von mir weiter unten beschriebenen Kombination hatte ich eine feste magnetische Verbindung, hatte das iPhone XR am Armaturenbrett und konnte danach das iPhone magnetisch im Wallet befestigen, und das alles schon lange vor MacSafe.

  • Man wundert sich bei dem Preis des MagSafes, dass solche plastikteile nicht einfach im Karton mit dabei sind.

    Aber Scosche sind clever. Sie verkaufen 5€ Materialkosten für 30-40 Dollar – der MagSafe Kunde ist eh nicht preissensitiv.

    • Würde sie es für 5€ (höhe deiner Materialkosten) verkaufen, machen sie Verlust.
      Wenn dir das alles zu teuer ist, warum bist du dann hier in einem iPhone Blog? Macht Xiaomi oder sowas nicht mehr Sinn für dich?

    • Tanja, wer ein iPhone für 1.300 Euro kauft (ich) welches vielleicht 200 im Material kostet, der kauft für 30 Euro auch ne iPhone Autohalterung. Es gibt auch einfach Menschen, die es gern kaufen, ganz einfach aus dem Grund, weil sie es haben wollen. Ende. ;-)

  • Wenn es endlich günstige, funktionierende Alternativen zum Wallet geben würde (dünn, Max 3 Karten)

      • Da hat mich die Qualität leider so gar nicht überzeugt, 2 davon haben nicht mal eine Woche durchgehalten bis die Naht sich gelöst hatte… ansonsten wäre dies die Alternative gewesen, ja.

    • Ich hatte beim iPhone XR das London Wallet von iDeal of Sweden. Das istr sehr schmal und die magnetische Lederschließe ist nur seitlich und trägt dadurch nicht noch in der Höhe auf. Die iPhone-Hülle ist magnetisch im Wallet befestigt und blockierte nicht die QI-Ladefunktion.
      Am Armaturenbrett war ein magnetisches QI-Ladegerät von Pikata, das die iPhonehülle so fest hielt, dass das Gerüttel auf der Straße die Verbindung nicht gelöst hat.
      Das war eine super Lösung, bis im durch Fahrzeugwechsel eine Qi-Ladematte einbauen konnte, weil ich das iPhone dank CarPlay nicht mehr im Blickfeld haben muss.
      Leider gibt es das London Wallet für das iPhone 12 Pro von iDeal of Sweden nicht mehr. Deren Support lässt leider auch nichts von sich hören, ob von denen noch nachgeliefert wird.

  • Die für mich beste Lösung ist den MagSafe Lader als KFZ-Halterung zu nutzen. Dabei habe ich eine Magnet- Befestigung (mit 3M Klebepad) an die Mittelkonsole angebracht, welcher wiederum den magnetische MagSafe Ladepuck hält.
    Das Handy hält, je nach Hülle, sehr fest. Und wenn ich es laden möchte, verbinde ich es mit einem USB-C Verlängerungskabel, das immer am 20W Zigarettenlader hängt.
    Optisch mega clean, da keine Logos und es ist super einfach abnehmbar.

  • Hoffe das Kenu eine kleine Halterung bring.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29423 Artikel in den vergangenen 4935 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven