iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 638 Artikel

50% mehr Daten

MagentaMobil Start: Telekom überarbeitet Prepaid-Tarife

37 Kommentare 37

Die voraussichtlich letzte, IFA-spezifische Meldung der Telekom. Nachdem der Bonner Netzbetreiber die Datenoption „DayFlat Unlimited“ eingeführt, die Zusammenarbeit mit Apple Music offiziell bestätigt, LTE-Max für alle Bestandskunden aktiviert und sein Entertain-Angebot überarbeitet hat, verbessert man nun auch die angebotenen Prepaid-Tarife.

Start

Zwar wird die MagentaMobil Start-Familie auch nach der nun in Aussicht gestellten Tarif-Anpassung nicht zu den attraktivsten Prepaid-Optionen in Deutschland zählen, die Tatsache, dass das Angebot für junge Leute im Telekom-Netz funkt dürfte jedoch für eine stetige Nachfrage sorgen.

Datenvolumen steigt um 50%

Ab Oktober werden die neuen Prepaid-Tarife mit mehr Datenvolumen und dem Zugang zum HotSpot-Netzwerk der Telekom ausgestattet. In den Tarifen MagentaMobil Start S und M steigt das enthaltene Datenvolumen um 50 Prozent. Außerdem ist erstmals LTE Max mit bis zu 300 MBit pro Sekunde bei Prepaid verfügbar.

Die optionale erhältlichen Surfpässe werden ohne Zusatzkosten um die Nutzung in der EU erweitert. Somit können Inlands-Inklusivleistungen auch im EU-Ausland ohne Aufpreis genutzt werden. Auch erhalten Kunden kostenlosen Zugang zu über 1,5 Millionen HotSpots der Telekom in Deutschland.

Die Telekom erklärt die Änderungen in den drei Prepaid-Tarifen:

  • MagentaMobil Start XS ist für 2,95 Euro erhältlich. Der Tarif beinhaltet eine Telefon- und SMS-Flat in das Telekom Mobilfunknetz sowie zu einer persönlichen Zielrufnummer im Festnetz. Diese funktioniert auch ohne Guthaben – ideal für Familien. Telefonate und SMS in andere deutsche Netze kosten 9 Cent pro Minute bzw. SMS. Eine Datennutzung ist per Dayflat für 0,99 Euro möglich.
  • Im Tarif MagentaMobil Start S für 4,95 Euro surfen Kunden zusätzlich mit
    150 MB Datenvolumen und LTE Max im schnellsten Netz – ideal für den Einstieg ins mobile Internet oder gelegentliches Surfen. Das Datenvolumen wurde im Vergleich zur bisherigen Data Start S Option um 50 Prozent angehoben.
  • Auch im MagentaMobil Start M wurde das Datenvolumen um 50 Prozent auf 750 MB erhöht – erhältlich für 9,95 Euro. Das größte Surfvergnügen erleben Kunden mit MagentaMobil Start L: mit 1 GB Datenvolumen und einem von 16,95 Euro auf 14,95 Euro reduzierten Preis.

Die Datenpakete, ab Oktober mit LTE Max-Geschwindigkeit, ändern sich nur unwesentlich: Mit der Flat S surfen Prepaid-Nutzer einen Tag für 2,95 Euro. Das Datenvolumen beträgt 500 MB. Die Flat M mit 750 MB ist für 9,95 Euro eine Woche buchbar. Der 30-Tage-Surfpass Flat L kostet 14,95 Euro und bietet mit 1 GB das größte Volumen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
05. Sep 2016 um 08:31 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    37 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30638 Artikel in den vergangenen 5134 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven