iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 362 Artikel
Universal, kostenlos, mit Abo

Linea Sketch: Tolle Zeichen-App erscheint in Version 3.0

28 Kommentare 28

Linea Sketch, eine (unserer Meinung nach hervorragende) Zeichen-App, die bislang nur auf dem iPad installiert werden konnte, lässt sich nun auch auf dem iPhone nutzen. Die neue Version 3.0, die bereits im Dezember angekündigt und jetzt veröffentlicht wurde, macht es möglich.

Linea Sketch

Allerdings führt das Update auch andere Neuerungen ein, wie etwa die Integration eines Abo-Modells ein. Nach Angaben des hinter der App stehenden Entwicklerstudios Iconfactory, führte an diesem kein Weg vorbei.

Statt die App sterben lassen, hat man sich nun dafür entscheiden eine neue Einnahmequelle aufzutun, die dafür sorgen soll, dass die Einnahmen und die Kosten der permanente Weiterentwicklung wieder in einem gesunden Verhältnis zueinander stehen.

Die Preise fallen dabei moderat aus. Linea Sketch 3 kostet wahlweise 11 Euro pro Jahr, 1 Euro pro Monat oder einmalig 33 Euro. Alle Käufer, die Linea Sketch im Zeitraum 2019-20 gekauft haben, erhalten ein Jahr gratis.

Wer kein Abo abschließen will, kann die App in Version 3.0 mit eingeschränktem Umfang kostenlos nutzen, müssen jedoch mit Einschränkungen wie einer begrenzten Anzahl neu erstellbarer Dokumente, Wasserzeichen und Abo-Erinnerungen leben.

Eine kostenlose Alternative nennt sich Charcoal.

Laden im App Store
‎Linea Sketch
‎Linea Sketch
Entwickler: The Iconfactory
Preis: Kostenlos+
Laden

Neu in Linea Sketch 3.0

  • Zeitraffer: Zeichnen Sie Ihren kreativen Prozess als Zeitrafferfilm auf, während Sie skizzieren!
  • Greifen Sie über das Menü (…)> Aktuelle Skizze auf Zeitraffereinstellungen und Wiedergabe zu
  • Exportieren Sie eine komprimierte 30-Sekunden-Version oder in voller Länge
  • Exportieren Sie die gesamte Leinwand als Zeitraffer oder nur als Teil über Crop & Export
  • Halten Sie die Zeitrafferaufnahme jederzeit an und starten Sie sie erneut
  • Skizzen mit Zeitraffern werden in der Projektansicht als Referenz gekennzeichnet
  • Option zum Deaktivieren von Zeitraffer (spart Speicherplatz) für neue Skizzen in den Einstellungen
  • QuickToggle: Legen Sie beim Zeichnen auf dem iPad einen Finger nach unten, um zusätzliche Kontrolle zu erhalten
  • ZipLine-Einrasten – ZipLines rasten vorübergehend in isometrischen und schrägen Winkeln ein
  • Bleistiftneigung – Schalten Sie die Neigung beim Skizzieren mit den Bleistiftwerkzeugen vorübergehend aus
  • Benutzerdefinierte Hintergrundfarben: Wählen Sie eine benutzerdefinierte Farbe als Leinwandhintergrund
  • Wählen Sie benutzerdefinierte Farben über die Auswahl, die zuletzt verwendeten oder die Hex-Werte aus
  • Schalten Sie die Papierstruktur ein / aus, um sie auf Ihre benutzerdefinierte Farbe anzuwenden
  • App-Themen und alternative Startbildschirmsymbole: Passen Sie Ihr Linea-Startbildschirm-App-Symbol und das Schnittstellenthema über die Einstellungen an
Mittwoch, 08. Apr 2020, 17:07 Uhr — Nicolas
28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich kann nicht zeichnen. ;) ;) ;)

  • Leider wird keine deutsche Lokalisierung geboten, da bringt es auch für mich kein Sinn das, auch sehr moderate, Abo zu empfehlen.

  • Abo? Nein danke!

    Nxt one pls!

    ;-)

  • Dumme Abo-Hass-Kommentare in 3, 2, 1…

    • MerkelSpahnSöder

      Abo?: NEIN DANKE!

      Ist nicht dumm, denn es spart (viel) Geld.

      Du bist nur viel zu reich, BenBrightside. Und das ist dumm, da Du mit Deiner Denkweise vom Geldscheinschiffchen auf der Mosel mehr hättest.

  • Meine Firma, in der ich arbeite, hat mich auch „abonniert“, so bekomme ich regelmäßig Geld für meine Arbeit. Was ist daran so schlimm?

    • Und du kaufst Obst, Gemüse und Klopapier auch im Abo?

      Nicht alles, was hinkt, ist ein Vergleich.

      Abo sucks! Egal wie moderat.

      • Obst, Gemüse und Klopapier ist nach dem gebraucht aber auch weg….
        seine Arbeitskraft und die Software aber nicht….

    • Nein, ist es eben NICHT. Du wirst jeden Monat für deine neu erbrachte Leistung entlohnt.
      Wenn du dich im Abo anbietest, müsste dich dein Arbeitgeber lebenslang für deine einmalige Arbeitsleistung im ersten Monat bezahlen und sobald der AG das Abo kündigt machst du deine Arbeitsleistung unbrauchbar/nicht mehr nutzbar für die Firma…

  • Es geht nichts über Procreate. Kostet was, aber der Preis ist viel zu wenig. Ich hätte auf dem IPad das doppelte bezahlt. Auf dem iPhone finde ich die 5,49€ jedoch ok.

    Jedoch ist mein X zu klein, was ich immer wieder merke :)

  • MerkelSpahnSöder

    Liebes iFun-Team: ENTWEDER ist eine App kostenlos, ODER mit einem Abo verbunden.

    Abo = (Dauer-) Kosten.

    Bitte nennt also das Kind jeweils gleich beim richtigen Namen – vor allem im Titel.

    Danke.

  • Frei, nach der Popband ABBA:
    „The abo takes it all, the losers have to pay…..“
    :-DDDD

  • Im Artikel fehlt leider der Hinweis auf die Option, auch einen normalen Einmalkauf zu tätigen, wenn man kein Abo abschließen will.

  • Weiterhin nahezu an Betrug grenzend ist dass die vorher gekaufte App in Version durch das drüberbügeln des Updates 3.0 bezahlte Funktionen entfernt werden und dann erneut zum Kauf gezwungen wird. Ob 33€ jetzt viel oder wenig für die gebotene Leistung sind – es sind definitiv 33€ zu viel für ehemalige betrogene Käufer aber noch zu wenig als das mal jemand dafür vor ein Gericht zieht. Für mich ist so ein Entwickler aber komplett durch, wie beispielsweise bei fantastical oder outbank

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28362 Artikel in den vergangenen 4771 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven