iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 379 Artikel

Mit aktiver Geräuschunterdrückung

Liberty Air 2 Pro: Anker greift die AirPods Pro an

70 Kommentare 70

Soundcore, die auf Audio-Produkte spezialisierte Marke des Zubehör-Anbieters Anker hat mit den Liberty Air 2 Pro neue True Wireless-Kopfhörer vorgestellt, die auf Augenhöhe mit den AirPods Pro konkurrieren sollen und heute mit der Premium-Preisauszeichnung von 129,99 Euro in den Markt starten.

Liberty Air Ladecase

Erhältlich in den vier Farbvarianten Onyx Black (Schwarz), Titanium White (Silber), Sapphire Blue (Blau) und Crystal Pink (Roségold) handelt es sich bei den Liberty Air 2 Pro um Bluetooth-Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung, die es auf eine kontinuierliche Laufzeit von 7 Stunden bringen und in Kombination mit dem Ladecase satte 26 Stunden durchhalten sollen.

Wie wichtig Anker die neuen Liberty Air 2 Pro sind, die vom iPhone als konventionelle Bluetooth-Kopfhörer erkannt werden und sich hier über die offizielle Soundcore Applikation konfigurieren lassen, zeigt der massive Marketing-Einsatz des Zubehör-Produzenten. Dieser hat die Vorstellung der Kopfhörer nicht nur über Wochen auf seinen sozialen Kanälen angeteasert, sondern die Produkteinführung heute auch live ins Netz gestreamt.

6 Mikrofone, 7 Stunden Akku, 5 Modi

Zu den wichtigstem Eigenschaften der In-Ear-Kopfhörer zählen sechs integrierte Mikrofone für klare Telefonate und zur Geräuschunterdrückung, eine AirPods-ähnliche Play/Pause-Automatik, die die Musikwiedergabe stoppt, sobald einer der Liberty Air 2 Pro aus dem Ohr genommen wurde und die Aktivierung der unterschiedlichen Betriebsmodi über die berührungsempfindliche Oberfläche der Kopfhörer.

App Einstellungen Liberty Air

Geräuschunterdrückung und Transparenzmodus

Durch Doppeltippen oder langes Drücken lässt sich hier die Musikwiedergabe pausieren, ein Song vorspringen und zwischen zwei Transparenzmodus-Einstellungen hin- und herschalten.

So gibt es einen Transparenzmodus, der viele Umgebungsgeräusche durchlässt und sich an Jogger und Radfahrer richtet. Der zweite Transparenzmodus konzentriert sich auf Stimmen und kann bei Durchsagen im Flugzeug oder bei kurzen Unterwegs-Gesprächen aktiviert werden.

Auch die Geräuschunterdrückung selbst wird in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen angeboten. Der Transportmodus​ blendet Flug- und Fahrgeräusche in Flugzeug, Auto, Bahn und Bus aus. Der Außenmodus ist weniger intensiv und blendet vor allem Straßengeräusche aus. Der Innenraummodus hat es auf laute Stimmen in Büros und Kaffees abgesehen.

Liberty Air Farben

HearID-Anpassungen nach Hörtest

Ebenfalls erwähnenswert: Die Liberty Air 2 Pro bieten die Durchführung eines kurzen Hörtests an, der sich direkt auf die Musikwiedergabe auswirken kann und in der Lage ist mögliche Einschränkungen zumindest teilweise wieder auszugleichen.

Die Liberty Air 2 Pro sind ab sofort mit 8 unterschiedlich großen Aufsätzen für den Gehörgang für 129,99 Euro bei Amazon.de erhältlich. Weitere Händler sollen in den kommenden Wochen folgen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
12. Jan 2021 um 18:59 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    70 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Ganz klar in der heutigen technikwelt: willst du ein Produkt verkaufen oder anbieten ist es Pflicht den Zusatz „air“, „pro“ oder besser beides im Artikelnamen zu haben um aufzuzeigen – das ist genau so gut wie Apples.
    Ohman kann man seine Artikel nicht einfach mal anders nennen ohne den Namen zu kopieren?
    Es gibt zig tausend Namen, Worte und Umschreibungen.

  • „Anker greift AirPods Pro“ – Schon ein wenig dramatisch formuliert

  • Der Link zu Amazon läuft bei mir ins leere. Klingt nach vielversprechenden Kopfhörern. Bin zwar mit meinen Apple AirPods der 2. Generation sehr zufrieden, könnte mir die von Anker als Ersatz nehmen. Hat jemand Erfahrung mit Anker Kopfhörern?

    • Ja, hab die Life Q30 Soundcore by Anker seit letzter Woche und bin sehr begeistert, habe die für 64 € beim großen Online-Händler gekauft. Noice Cancelling funktioniert wunderbar, App für die Kopfhörer ist auch toll, mit Firmware Update etc.
      Mikrofon ist sehr gut, man kann mich sehr gut verstehen und ich höre meinen Gesprächspartner ebenfalls wunderbar.
      Sitzt auch sehr bequem und der Sound/Bass ist ebenfalls sehr angenehm. Ich würde ihn nochmals kaufen!

    • Hatte die Liberty Air 2. Gingen wieder zurück, weil die klangmäßig unterirdisch waren.

  • Sehr schön, Rauschunterdrückung und Doppeltipfunktion, perfekt fürs Radfahren im Winter mit Handschuhen.
    :-)

    • Geräuschunterdrückung. Und damit sind die zum Radfahren nur geeignet, wenn man die Funktion aktiv hat, wenn man sich nicht auf der Straße oder dort wo andere Menschen sich bewegen, fährt.

  • Rabattcidw zu Einführung: LIBERTY30DE gültig bis 14.01.2021 17.10 für alle die zuschlagen wollen

  • Ich würde mir am Meisten einen Nachfolger für die konventionellen AirPods wünschen…ich bin mit den eng anliegenden Pros nie warm geworden. Diesen Effekt, das ich die Kopfhörer im Ohr gar nicht bemerke habe ich nur bei den normalen AirPods.

  • die sollen mal lieber eine alternative zu den normalen airpods entwickeln, wenn es die bald nur noch als in ear gibt. ich hasse gummi im gehörgang und die airpods sind im moment die letzten ihrer art…

    • Und ich hasse Plastik im Gehörgang, vor allem wenn der selbstständig ständig rausrutscht. Bin so froh über die AirPods Pro und so unterschiedlich sind dann eben die Anforderungen der Anwender …

  • Hat man dann ein Telefonat auf beiden Ohren?

  • Habe gerade mit dem Code bestellt für EUR 99,99.

  • Ich hatte erst die AirPods 2 und jetzt die AirPods Pro. Was die Alternativprodukte sicher nicht können ist Komfort.

    AirPods aus dem Case, zack verbunden. Wechsel zwischen iPhone und iPad, zack verbunden…hin und her, wie man lustig ist.

    Für die AirPods 2 habe ich 11/19 ca. 115 € gezahlt und für die AirPods Pro 155 €. Preislich also kein/kaum ein Unterschied.

    • Dafür können so gut wie alle Alternativen das, was (für mich) am Wichtigsten ist: eine brauchbare Soundqualität!

      Das, was die Airpods sowie Airpods Pro da abliefern ist absolut unterirdisch. Und ja, ich habe beide getestet.

      • Mit dieser Meinung stehst du leider nur komplett alleine da.

      • Nicht wirklich. Sieh dir mal die ernstzunehmenden Reviews auf YouTube an. Der Bass scheint – leider – ein Fremdwort zu sein.

        Mir ist klar, dass das nicht jedem gefällt, aber viele andere – wie bspw. auch die Soundcore-Dinger – bieten einen EQ und/oder vordefinierte EQ-Einstellungen an. Apple könnte sowas problemlos auch machen und das Thema wäre gegessen.

        Wenn ich Musik höre, will ich sie spüren/erleben. Vorallem bei den normalen Airpods fühle ich mich, als ob ich das Lied des Künstlers nicht ernstnehme. Da geht so viel verloren und mir kommts vor als würde ich die Bemühungen des Produzenten mit Schuhen treten. Ganz einfach weil sie mir egal zu sein scheinen.

        Aber hey, jedem Tierchen sein Pläsirchen.

        Ich bin froh, dass ich zum Bruchteil der Airpods Pro weit bessere Kopfhörer kriegen kann und mir kanns ja egal sein, wenn andere zuviel Kohle ausgeben.

      • Hi iPhibse,
        bitte nenn mir eine soundtechnisch bessere Alternative, ich bin echt interessiert. Danke Dir.

      • Wenn man unter „Soundqualität“ einen zweifelhaftes dröhnendes „Basserlebnis“ mit unterirdisch dahinsiechenden Mitten und Höhen, null Bühnenbild oder ordentliche Auflösung meint… :D

      • @Sascha – sofern du dich nur auf die Soundqualität beziehst: Sabbat e12 Ultra

        Du hast viele verschiedene Ohrstöpsel im Lieferumfang und ich nutze die weiss/roten.

        Auch genial ist die Button-Steuerung und der komplette Verzicht auf eine Touch-Steuerung. So viel besser!

      • @iPhibse: Danke Dir, da werde ich mal recherchieren.

  • Anker = 0 Kundenservice = null Einkauf

  • Er hat die Liberty Air 2 (ohne das Pro bestellt). Ich denke rabattiert sind bei Amazon derzeit die Liberty Air 2 und die Liberty Pro 2.

  • Mit dem Code WSBLACK30 auf der Homepage von Anker für 91,00€.

    Erhältlich in allen Farben.

    Finaler Preis wird erst an der Kasse angezeigt!

  • Mit WSBLACK30 gibt es die für 91 € direkt auf der Anker / Soundcore Seite.

  • Bestellung mit Rabatt Code wurden alle storniert

  • 129,99-38,99=91€ top funktioniert!
    Vielen Dank

  • Soundcore App wurde heute Nacht aktualisiert und sie sind jetzt als Gerät aufgeführt.

  • Sie können keinen 3D Sound und haben nicht die automatische Verbindung zu allen Geräten des Nutzers. Sie werden also weder Leistung noch Komfort von AirPods erreichen können. Blub. Versenkt. Angriff beendet.

    • Wieviele deiner Medien unterstützen Spatial Audio? Eben….

      Automatische Verbindung zu allen Geräten: ja, das ist wirklich cool. Aber dafür rund das Doppelte bezahlen?

      So oft wechsle ich meine Geräte nicht.

  • mit dem Code: WSGPX550 für 79,99€ bei Soundcore.de bestellen

  • Hallo, habe mir gestern die Präsentation angesehen. Mein Eindruck war: ein chinesisches Unternehmen hat sich für einiges Geld amerikanische „Experten“ geleistet, um ihr von den AirPods kopiertes Produkt einfacher an den Konsumenten zu bringen.
    Zusätzlich wird noch irgendwas von Unterstützung von Künstlern wegen des in China entsprungenen Corinna Virus gefaselt.
    Während Jabra, Sennheiser und auch Apple noch Innovationen außerhalb Chinas erarbeiten, können die Chinesen mal wieder nur bereits vorhandenes kopieren und versuchen dann auch noch die von ihrem Land ausgehende Corona-Krise für sich zu nutzen. Ich lasse lieber die Finger von diesem Chinaprodukt.

  • Bestellungen mit den Rabatt-Codes werden storniert und Betrag zurück gebucht. Klickt doch mal auf eure Bestätigungsmail und seht euren Auftragsstatus an. „Auftrag storniert“ auf Apple Pay wird Betrag erstattet und auf PayPal auch

  • Meine sind auch angekommen.
    Bin noch nicht überzeugt. Die Sprachqualität ist sehr gemischt. Manchmal sehr klar. Manchmal super schlecht. Manchmal starkes Rauschen. Teilweise hört mich mein Gesprächspartner mit einem Echo. Manchmal bin ich gar nicht zu verstehen.
    Und die Usability in Zusammenspiel mit einem iPhone/iPad ist auch nicht so smooth, wobei das ja absehbar war.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29379 Artikel in den vergangenen 4930 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven