iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 469 Artikel
   

LG G Watch R: Schicke Android-Smartwatch mit rundem Display

Artikel auf Google Plus teilen.
38 Kommentare 38

Während wir darauf gespannt sind, um was es sich bei dem „Wearable Device“ handelt, dass Apple am 9. September angeblich zusätzlich zum iPhone im Gepäck hat, stellt LG die „G Watch R“, das laut Pressemitteilung „erste Android Wearable mit vollständig genutztem, rundem Display“ vor.

lg-watch

Die zum Preis von 299 Euro ab Oktober verfügbare Smartwatch ist mit einem aus Kunststoff gefertigten OLED-Display mit 3,3 cm Durchmesser ausgestattet, das selbst bei starkem Sonnenlicht noch hervorragende Darstellungseigenschaften haben soll. In der mit 4 GB Speicher und 512 MB Arbeitsspeicher ausgestatteten Uhr verrichtet ein 1,2-GHz-Prozessor seine Arbeit, und dies laut LG auch noch bis zu 30 Minuten lang in einem Meter Wassertiefe. Zur voraussichtlichen Laufzeit des integrierten 410-mAh-Akku äußert sich der Hersteller bislang nicht.

Mit Blick auf den Funktionsumfang nennt LG neben Benachrichtigungen zu verpassten Anrufen und Nachrichten und bevorstehenden Terminen auch die Anzeige von regionalen Wettervorhersagen. Zudem kann die Uhr auf diverse Gesundheits- und Fitness-Apps zurückgreifen und mit einem PPG-Sensor den Herzschlag des Nutzers kontrollieren.

Donnerstag, 28. Aug 2014, 10:21 Uhr — chris
38 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Denknochmalnach

    Ist das noch der iPhone ticker hier?

    • Ja natürlich
      Man wird diese Uhr auch am iPhon betreiben können!
      Einfach mal über den Tellerrand hinausschauen!
      Es gibt Hersteller die sind innovativer als Apple!

      • Denknochmalnach

        Steht aber dazu gar nix im Artikel. Wenn ich übern Tellerrand schauen möchte gibt es weitaus bessere und objektivere Seiten als diese hier.

      • Gibt es dazu irgendwo Informationen? Ich habe bisher gelesen, dass die nur mit einem kleinen Teil der Android Geräte laufen.
        Ich gehe davon aus, dass Apple uns irgendwann ein gutes Produkt in diesem Bereich vorstellen wird.
        Bei Android Wear ist das Gute, dass die Hersteller unterschiedliche Geräte (Design und Funktionen) herstellen können.
        Ich würde mir bei Apple auch eine Lösung wie bei Carplay wünschen. Apple macht die Vorgaben und die Gersteller haben einen gewissen Spielraum.

      • Hey Denknochmalnach: Denk noch mal nach!

      • „Es gibt Hersteller die sind innovativer als Apple!“

        Was suchst du hier?

      • Armer Carsten, hat er deinen Apfel beleidigt?

      • Armer Carsten. Armer Denknochmalnach.
        Probleme muss man haben …

    • Bin mir sicher, und es macht immer Sinn, die Konkurrenz im Blick zu haben ;)

    • Natürlich ist das noch der iPhone-Ticker. Das scheint auch die meisten Leute zu interessieren, da solche Artikel und Gerüchte immer die meisten Kommentare erhalten.
      Leute die das nicht interessiert, können die Nachrichten ja anhand der Überschrift filtern.

      • Denknochmalnach

        Laut deiner Aussage ist es also der Spam Ticker. Den habe ich schon in mein Email Postfach. Es ist definitiv nicht schlau bei einer Fanboy Seite übern Tellerrand zu schauen.

      • Die Macher der Seite sehe ich nicht als Fanboys. Einige Kommentatoren natürlich schon. Mich interessieren die Themen, also lese ich das auch.

      • Also ich bin Apple-Fanboy der aber ebenso ein starkes Interesse an den anderen hat. ifun war schon immer so drauf, mMn, also dürfte so ein Artikel jetzt eigentlich nicht arg überraschen

  • Na dann warte ich lieber darauf was von Apple kommt zu dem Preis!

  • Wahrscheinlich kann sie den Herzschlag nur überwachen….

  • Hihi, jetzt beeilen sie sich…. Aber hübsch ist sie, und RUND! Geht also doch….
    Der Preis ist auch OK, nur das OS nicht….

  • @denknochmalnach
    Man sollte auch mal über den Tellerrand sehen.

  • OBwohl mir die 360 besser gefällt…. diese finde ich auch gut designed.

    Besser als jeder eckige Krams (auch wenn ein Apfel drauf wäre).

    Mal schauen: Erst einmal muss überhaupt mal was erhältlich sein, als immer nur Ankündigungen und vor allem (leider) Apple einbindbar.

  • Das Problem: An andere Hersteller, wie Samsung, LG werden keine hohen Erwartungen geknüpft. Wenn den Kund_innen die eine Smartwatch nicht passt, wählen sie einfach eines der anderen 283 Smartwatches der gleichen Firma aus.
    Apple wird – wenn überhaupt – eine Smartwatch auf den Markt schmeißen, welche erst nach einem Jahr wieder aktualisiert wird. Aufgrund der an Appleprodukten geknüpften hohen Erwartungen können diese eigentlich nicht erfüllt werden.

  • Und noch eine These: Apple wird ein „Wearable Device“ vorstellen, welches jedoch keine Uhr, sondern vielmehr eine Art Armband ohne Display sein wird.
    Dieses koppelt sich mit der Health App des iPhones und überträgt Informationen, wie u.a. den Herzschlag und fungiert als Schrittmesser etc.
    Diese Theorie würde es auch plausibel machen, dass man beides – neues iPhone und Armband – auf einem Event vorstellt. Das iPhone kommt zuerst, dann iOS8 mit HealthKit und letztlich obendrauf das Armband, welches lediglich der verlängerte Arm des Kits sein wird.

  • Die Smartwatch kann meine Herzschlag kontrollieren???? Dann lass ich lieber die Finger davon und such mir eine, die meinen Herzschlag nur protokolliert…

  • Endlich ein Grund, das Apple-Universum zu verlassen?!

    Nein, eine iOS-Anbindung wird es leider nicht geben. Aber, sollte Apple etwas derartiges bringen, dann ärgern sich alle, die sich diese hier gekauft haben, schwarz, da Apple wieder alles in den Schatten stellen wird.

    • Das wird man sehen. Apple wird ein gut durchdachtes Gerät herausbringen. Aber Apple gibt die Richtung vor. Wenn man sich nur auf die Health-Funktionen konzentriert, dann ist das für mich uninteressant. Die Daten von Waage, Spiegel, Kühlschrank und Terminkalender kann ich selbst verknüpfen und habe dadurch ein genaueres Bild meines Gesundheitszustandes, und der Gründe dafür, als es die Geräte liefern können.
      Für mich sollte eine Smartwatch eine einfache Mitteilungszentrale sein. Mir wäre eine Kamera, um mal schnell einen Strichcode zu scannen (mit einer nützlichen App) lieber als ein Pulsmesser. Andere sehen das mit Sicherheit anders.
      Beim Design ist es ähnlich. Viele Apple-Jünger werden das Design preisen. Ich finde aber, dass es zu mir passen muss, nicht jedem.

  • Wird schon einen Grund haben, warum LG nichts zur Akkulaufzeit sagt…

  • Alle „tollen runden oder eckigen“ Smartwatches haben nach wie ein grosses Problem: Die Akkulaufzeit! Wenn ich schon lese 2-3 Tage bei den Herstellerangaben, darf man von einem Tag ausgehen. Auch Apple hat sicher damit zu kämpfen und wird keine Wunder vollbringen, allerdings werden sie die Konkurrenz sicher um längen schlagen.

    • Selbst das iPhone 5s was ich habe muss ich jede Nacht aufgeladen werden. Wen ein Handy nicht mal mehr bei üppigen Gebrauch 24 stunden durchhält wie soll das ein kleiner Akku in so einer smartwatches können.

  • Äppler ( r)

    und wenn ich länger als 30 min. schwimme, ist sie kaputt???

    • Ip 67 ist ein Standard, nach dem geprüft wird. Nach 31 Minuten oder 101 cm Tiefe wird die nicht kaputt sein. Diese ip-Klasse ist nicht zum schwimmen, sondern gegen ein versehentliches Untertauchen.

    • Ip 67 ist ein Standard, nach dem geprüft wird. Nach 31 Minuten oder 101 cm Tiefe wird die nicht kaputt sein. Diese ip-Klasse ist nicht zum schwimmen, sondern gegen einen Defekt bei versehentlichesmUntertauchen.

  • Also bei LG.com sieht das Teil aber ganz anders aus als hier.

    Grundsätzlich finde ich so ein Gerät in Form einer Uhr ganz interessant und könnte mein Interesse wecken. Sollte Apple allerdings so eine Art „iPhone nano“ als wearable device auf den Markt bringen, klebe ich mir lieber ein Kotelett ans Knie! (grins)

  • Suicide27Survivor(iPhone)

    Erste Smartwatch die optisch akzeptabel ist. Nur wenn die schon 300,-€ wollen, was wird dann  verlangen??

  • Endlich mal ne schicke Uhr.
    Und mal an den Rest hier die sind andauernd zoffen. Leute benehmt euch! Reicht zu das es genug Leute auf der Welt gibt die sich die Köpfe einschlagen wegen unterschiedlicher Meinungen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19469 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven