iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 486 Artikel
   

Lesezeichen und Markierungen: Digested exportiert aus iBooks

Artikel auf Google Plus teilen.
7 Kommentare 7

Wie populär die von Apples eBook-Reader „iBooks“ angebotenen Notiz-Optionen sind, können wir momentan nur schwer einschätzen.

Fest steht: Den Lesern, die ihre Gedanken beim Schmökern in der Anwendung festhalten und nicht nur Lesezeichen setzen, sondern auch Kommentare verfassen und Textstellen markieren, liegt viel an ihren Ergänzungen. Schade nur, dass iBooks den Export der so festgehaltenen Anmerkungen unglaublich umständlich gestaltet.

Taucht man in die Anwendungs-Einstellungen ab, lassen sich die während des Lesens markierten Stellen zwar per eMail versenden, einen automatischen Export sieht Apples E-Reader iBooks (AppStore-Link) aber nicht vor.

ibooks1

Hier hilft zukünftig der kostenlose Mac-Download Digested. Die Anwendung liest die in iBooks hinterlegten Anmerkungen von all jenen Geräten aus, die ihr per USB mit eurem Mac verbindet und exportiert anschließend alle Meta-Informationen eurer Bücher in PDF-Dateien. Auch Wunsch übergibt Digested die Inhalte zudem an den persönlichen Evernote-Account und unterscheidet dabei natürlich auch nach Büchern.

Exportiert wird nur, was spezifisch ausgewählt wurde.

Digested setzt keinen Jailbreak voraus, arbeitet schnell und erweitert den von euch markierten Absatz in den erstellten PDF-Dateien um den Kontext des gelesenen Paragraphen.

ibook-export

Donnerstag, 04. Apr 2013, 12:47 Uhr — Nicolas
7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bitte das alte Seiten Design zurück!

  • Hi Leute, ich bin ja sonst keiner, der sofort rumnörgelt, aber die Schrift des neuen Designs ist wirklich viel zu groß. Da muss man sich ja zurücklehnen, um es lesen zu können… Wurde das Design für Sehgeschädigte konzipiert? ;-)
    Und wenn ich schon mal dabei bin: hab das neue Design mal in mehreren Browsern getestet. In keinem scheint es voll zur Entfaltung zu kommen. Die drehenden Links funzen nicht in allen Browsern, die Hauptnavigation ist beim Darüberfahren manchmal weiß (FF) und ein andermal grün (IE10). Am schlimmsten allerdings ist es in Opera. Wurde das Design mal damit getestet? -.-

  • Schrift zu groß? Also bei mir ist sie eher kleiner als vorher. Aber die Bilder sind auf dem iPhone alle in die Länge gezogen und sehen schrecklich aus. Auf dem iPad sind sie dagegen richtig skaliert.

    • Das sollte am Cache der iPhone-App liegen, der sich hoffentlich bald neu lädt, Wenn du auf die Mobilseite gehst (also einfach iphone-ticker.de im Safari eingibst) sollten die Bilder nach wie vor richtig skaliert sein.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19486 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven