iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 497 Artikel
   

Leser-Berichte: iOS 8.1.3 schrumpft Kontakt-Bilder

Artikel auf Google Plus teilen.
94 Kommentare 94

Das Problem ist zwar nicht auf allen iPhone- bzw. iPad-Modellen nachzuvollziehen, die Anzahl der Wortmeldungen inzwischen aber so groß, dass von einem allgemeinen Fehler ausgegangen werden kann: iOS 8.1.3, das am Dienstag ausgegebene System-Update, sorgt laut übereinstimmenden Leser-Berichten für die kleine Darstellung der Kontakt-Bilder bei eingehenden Anrufen.

ivy

So blenden frisch aktualisierte Geräte auch bei all jenen Kontakten, die bislang mit einem bildschirmfüllenden Porträt auf dem Anruf-Bildschirm repräsentiert waren, nur noch das kleine Bild oben rechts im Display ein.

Zwar lässt sich die große Bildanzeige durch einen Eingriff in das Adressbuch und die händische Foto-Zuweisung erneut aktivieren, dieser muss jedoch manuell für jeden Kontakt ausgeführt werden. Grundsätzlich gilt:

Fotos, die per Synchronisation aus Outlook oder dem Mac-Adressbuch kommen, sind für eine bildschirmfüllende Darstellung in der Regel zu gering aufgelöst und werden daher nur klein neben dem Name des Kontakts gezeigt. Mit dem iPhone aufgenommene Bilder dagegen werden in entsprechend höherer Auflösung eingebettet und können daher bildschirmfüllend angezeigt werden.

Was die momentan betroffenen Geräte dazu motiviert hat, die Bildanzeige nach dem Einspielen von iOS 8.1.3 wieder zu reduzieren, steht derzeit noch nicht fest. Vielen Dank an alle Tippgeber.

Freitag, 30. Jan 2015, 16:51 Uhr — Nicolas
94 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich habe das Problem auf meinem Mac:

    Ich habe selber ein Kontakt von mir. Dort habe ich ein Foto hinterlegt. Auf dem Mac Speicher ich es so ab das mein Kopf den Kreis ausfüllt. Warte ich paar Minuten, versetzt sich der Bildausschnitt nach rechts. Irgendwie muss das mit der Cloud zusammen hängen…

    Weis jemand die Lösung? Welches Pixel Größe sollte ein optimales Kontaktbild haben?

    Danke :)

      • Das Problem besteht übrings mit allen Kontakten. Grad nochmal getestet. Ein sehr großes Bild auf das iPhone gespielt. Dort den Ausschnitt ausgewählt. Alles okay
        Kurz gewartet. Kontakt wird gesynct. Nun hat sich der Bildausschnitt wieder verschoben am iPhone sowie am Mac!

      • Das Problem trat bei mir nur auf, wenn die Bilder zu groß waren. Bis ca. 400 x 400 Pixel werden die Bilder problemlos übernommen.

    • bei mir genauso. Am Mac Bild eingefügt, nach ein paar Sekunden verschiebt sich das Bild nach rechts. Am iPhone die Bilder bearbeitet -> kein Problem.

      • Also bei mir tritt das Problem am Mac und am iPhone auf. Manche Bilder funktionieren. Da bleibt die Position. Aber das sind vielleicht 3 Bilder von 45…

    • Christian Nägler

      Dasselbe Problem hatte ich ab iOS 7, könnte es aber umgehen indem ich die Fotos für die Kontakte über iCloud.com eingerichtet hatte. Danach wurden sie überall korrekt angezeigt.

      • Danke für den Tipp! Leider wird dann aber das Anzeige Bild nicht als Vollbild angezeigt beim Anruf.

        Wer zum Teufel hat den misst verzapft?

        Da muss es doch eine Lösung geben :/

      • Leider sind diese dann aber nicht beim Anrufer als Vollbild hinterlegt.
        Es muss doch eine Lösung geben dazu. Welche maße muss das Bild haben?

        Habe grad eben ein Foto auf dem iPhone als Screenshot gespeichert. Dort ist auch das Problem. Warum machen manche Bilder Probleme wenige funktionieren auf anhieb?

        Des Weiteren habe ich jetzt viele Pixel x Pixel Varianten durch. Bisher noch kein Ergebnis was funktioniert..

        Würde mich freuen wenn sich das iFun Team zusätzlich informieren könnte! Danke :)

      • Genau so bei mir. Seit iOS 7 waren die Kontaktbilder nicht im Vollbild angezeigt und wurden auch ständig verschoben nach einer gewissrn Zeit.
        Nerviger finde ich aber, dass ich Kontakte nicht als Firma erstellen kann. Wenn ich das am Mac mache und den Kontakt danach am iPhone bearbeite ist es wieder ein „normaler“ Kontakt und keine Firma.

    • Nicht nur das Problem: als ich die 8.1.3 auf mein S4 eingespielt habe, hat das iPhone total blockiert und musste umständlich ‚befreit‘ werden…

  • Ich nutz die App „Sync.Me“,
    damit kann ich einstellen wie gross die Bilder sein sollen.

  • Also wenn ich ein hochaufgelöstes Foto hinterlege, wird das groß angezeigt? Cool.

  • das kleine Bild habe ich auf 3 Geräten seit IOS8 schon

  • Das Problem kann an anderer Stelle liegen, und zwar ausnahmsweise mal bei den Anwendern.

    Ich wills net beschwören, gehe aber davon aus das die Bilder für die Darstellung dauerhaft in den „Photos“ gespeichert wefden müssen.

  • Was hier alles so ein ‚Problem‘ ist…

  • Zeigen die Bilder im Artikel nicht ein ent- und ein gesperrtes iPhone?

  • Hätte gerne standardmäßig überall immer nur die kleine Version.

    • hab ich zwar, aber ich preferiere auch die kleine version…

    • Klein ist garkein Problem. Einmal eine Sicherung vom Adressbuch machen und dann alle Kontakte löschen. Am Mac oder am PC in Outlook die Sicherung wieder importieren und den iCloud Sync laufen lassen. Das Problem ist die große Darstellung einheitlich zu erhalten. Dafür muss man jeden einzelnen Kontakt am iPhone bearbeiten, Foto auswählen und speichern…

  • Das ist doch schon ewig und 3 Tage!!

  • Von der ivy hätte ich auch gerne die Nummer

  • Das ist bei mir seit Einführung von iOS 8 der Fall und alle Kontaktfotos wurden mit dem iPhone aufgenommen. Aber der Batterieverbrauch hat sich bei mir verdoppelt und war eh schon unakzeptabel. Vorher 1 Std. Internet (egal, ob WLAN oder Netz) 40% Batterie futsch, jetzt, seit 8.1.3 80% futsch und die wollen mir bei der Swisscom weiß machen, das sei normal. Meine Standby-Zeiten sind auch unterirdisch (24 Stunden), anstelle von Apple’s 270-350 angegeben Stunden. Das Teil ist noch unter Garantie, aber die wollen mir die Batterie nicht austauschen, dabei wird das Teil bei JEDER App heiss, sogar bei „Einstellungen“.

    • Das hört sich unnormal an. Da stimmt auf jeden Fall etwas nicht. Jailbreak? Neu aufgesetzt?

    • Setz das Ding einfach komplett neu über iTunes auf! Sollte das Problem lösen!

    • Selbst 40 % ist doch schon zu viel für eine Stunde Internet.

      Wende dich doch mal direkt an Apple. Da ginge der Tausch bestimmt auch schneller.

    • Usambara Veilchen

      Innerhalb des ersten Jahres geht man mit sowas in den nächsten Apple Store und nicht zu Swisscom!

      • Da muss ich Euch allerdings Recht geben, obwohl die Swisscom normalerweise ’nen sehr guten Service hat, aber trotzdem. Ich muss da wirklich zu Apple mit.

      • Apple tauscht natürlich auch in der zweijährigen Gewährleistung. Ohne Apple Care oder (eh nicht möglicher) Beweislastumkehr.

      • Dazu muss es aber dann auch bei Apple gekauft sein sonst greift die Gewährleistung nicht.

    • Wenn du nach dem Zurücksetzen weiterhin das Problem hast wende dich doch direkt an Apple. Die sind bei Hardware-Problemen in der 2jährigen Gewährleistung sehr kulant und tauschen das Gerät definitv.
      Versteh nicht wieso manche sich immer zwanghaft an irgendwelche Handy-Laden Aushilfsverukäufer oder Service-Hotlines wenden wenn sie einfach nur Apple anrufen müssten ???

      • Wenn das Gerät bei einem solchen „Handy-Laden“ gekauft wurde ist dieser eben auch für die Gewährleistung zuständig und nicht Apple – also warum sollte man damit zu Apple? Die bieten dann lediglich die Garantieleistungen an und die sind nunmal nicht gesetzlich sondern alle freiwillig …

      • So ist das!

      • Weil man bei Apple oft am übernächsten Tag schon ein Austauschgerät hat. Gibt man das woanders ab, wird sich das länger ziehen… Und man hat dann auch nicht die konsequente Verfolgung des Status.

    • … bei intensivster Nutzung sollte die Batterie nicht mehr als 10 % pro Stunde verlieren

  • Anstatt echte Probleme zu beseitigen, bauen die Äpfel ständig neue. Da kommt ein Update – und dann sind Funktionen verschwunden, die über Jahre praktisch und angenehm waren.
    Wenn man das alles vorher wüsste, aber wenn man’s merkt, ist es zu spät… Und das zieht sich schon seit Jahren durch alle Systeme, egal ob iOS oder OSX. Das sind so viele Dinge, oft Kleinigkeiten, aber man hat sich dran gewöhnt – und dann…
    ZB, in iTunes das „Titel gruppieren“ beim CD-Import. Das brauchte man längst nicht täglich, aber ab und an schon. Bei irgendeinem Update (schon einiges her) wurde es fallen gelassen. WARUM? Über das momentane schreckliche Design lässt sich nicht streiten – ist Geschmacksache, aber bei der Funktionslität hört es auf!
    Ach war das noch schön – damals, mit OS X 10.5 – 10.6 und mit iOS 5… Da funktionierte noch alles und es sah sogar geil aus!
    Aber die aktuellen Systeme – iOS, wie auch OS X – nerven total. Und sehen auch noch scheiße aus!!

    • Das flat Design von Mavericks/Yosemite gefällt mir eigentlich ganz gut. Nur benutzen kann man es nicht, weil andauernd kein WLAN vorhanden ist, Safari, Finder und Vorschau abstürzen. Von den Handoff Funktionen sieht man auch nichts mehr. Hat 1x ganz am Anfang funktioniert. Seitdem nicht mehr…

    • Stimme Dir absolut zu. Deshalb bin ich bei meinem Mac Mini 2012 noch immer auf Mountain Lion. Alles läuft rund.

      Hab‘ mich nur extremst geärgert als ich bei meinem iPad 4 von iOS 6 auf iOS 8 gegangen bin. Aus nem sauschnellen Pad wurde ne vergleichsweise lahme Kiste. Und das Design ist echt Schrott: hellgrau, weiß, farblos und oft unübersichtlich… Apple war mal besser…

  • Und weil wir grade so schön meckern… Seit 8.1.3 zeigt mein iPhone 6 Mikro-Ruckler, sporadisch zwar, aber fühlbar. Beim Scrollen, beim Öffnen und Schließen von Apps, selbst beim Wischen durch die Homescreens!
    Ist das noch jemandem aufgefallen?

  • Ganz ehrlich ? Ist mir völlig egal, wie das angezeigt wird :D

  • Na da Lob ich mir doch die ganzen Entwickler, wie ausgiebig wochenlang irgendwelche Tests der Beta IOS Version absolvieren und zum Schluss genauso verdutz wie alle andern, die keine besondere Ahnung von diesen Sachen haben, sich mit den Fehlern auseinandersetzen dürfen im allgemeinen Großfeldtest.

    Und hier werden genauer nachdem man das Update durchgeführt hat, doch tatsächlich schon die Fehlermeldungen mitgeteilt. Sehr rechtzeitig für diese Information. Der einzige Trost ist mal das es diesmal lediglich ein kleiner Fehler ist. Aber wenn sich hier schon Entwickler brüsten, dass sie die Sachen testen, dann sollten sie diese Sachen richtig testen und ihre Sachen auch richtig hier kommunizieren.

  • Seit iOS 7 sind die Kontakt-Bilder klein und rund. Find ich furchtbar.
    Sollte man bei iOS 8 die Größe beeinflussen können, bitte ich um passende Hinweise / Tipps.

  • Ok. Grade getestet. Hab doch wieder große Bilder.

  • Ich wurde heute von meiner Frau angerufen und da war das Bild ganz groß.
    Ich glaube das hat mit der Auflösung was zu tun. Weil das Kontaktfoto von ihr ist von der Frontkamera vom iPhone 4

    • So sollte es normalerweise sein. Das steht sehr schön in einem Artikel bei iFun beschrieben, der zufälligerweise über den Kommentaren hier steht. Den solltest du dir mal durchlesen. Da steht auch, dass es bei vielen nicht so klappt.

    • es hat eher was mit dem iCloud Sync zu tun. Das exakt gleiche Foto wird wenn ich es am Mac einem Kontakt zuordne klein und rund angezeigt. Setze ich das gleiche Bild am iPhone erhalte ich die große Anzeige

  • Glaubts oder lassts. Also bei mir ist es auf jeden Fall so. (Hat ja bei Apple dennoch nichts zu heisen.) Habs grad noch mal getestet. Alle Kontaktfotos die in meinen „Aufnahmen“ vorhanden sind, werden groß angezeigt, die die dort nicht mehr vorhanden sind, in klein. Selbst welche mit „miserabler“ Auflösung werden groß angezeigt. Also ist dabei die Auflösung völlig egal.

    Bei mir ist es definitiv so. Muss ja aber nichts heißen. Testets mal.

    Von der Logik… vermute ich mal, das es wie z.B. auch bei Outlook sein könnte, das die Fotos einfach „komprimiert“ im Programm gespeichert sind/bleiben. iPhone greift viel. auf die Camera roll zu, wenn die Verlinkungen noch bestehen (Fotos noch vorhanden sind)?!

    Vielleicht ist es aber auch nur ein seltsamer Zufall?!

  • Ich hab weiterhin große und kleine Fotos
    Am iPhone hinzugefügt – groß
    Am Mac hinzugefügt – klein
    Unabhängig von der Auflösung

    Was mich seit ios 8 mehr stört ist das sich Klingeltöne selbstständig per icloud synchronisieren.
    Ich hab zwei iPhones mit dem gleichen icloud Konto verbunden. Einige Kontakte haben auf einem der beiden Telefone einen eigenen Ton zugewiesen. Seit ios 8 läutet auch das andere Phone mit diesem Ton.
    Kann man das anschalten?

  • Apple sollte die updates sein lassen dann läuft wenigstens alles!!!

  • Ich habe das Problem auch. Das ist doch wirklich zum Kotzen!

  • Apple, was soll wieder der Mist ? Es Kommen immer wieder neue bugs dazu und die alten werden nicht gefixt. Solch ein Kack-Laden, momentan ! Alle, die ich kenne, schimpfen über die momentane Unfähigkeit von Apple. Sie können es doch besser, warum tun sie es nicht ? Tim Cook scheint halt doch ne Lusche zu sein.

  • Glaubt es oder lasst es. Bei mir werden alle bilder in groß angezeigt und ich habe sie nicht auf dem iphone gespeichert.

    Aber meine kontakte kommen aus einer sync mit dem googlekonto. Vllt liegt es dadran

  • Bei mir sind alle Bilder nach wie vor groß! Es kommt aber immer die Meldung, dass ich mich bei iCloud anmelden soll, wenn ich ne neue eMail schreiben will. Und ich kann die Standortfreigabe nicht abschalten, da kommt immer die Meldung „Verbindung zum Server fehlgeschlagen“. Der Schieberegler bleibt somit immer auf „an“. :-(
    Gruß
    source

  • Ist das nicht völlig egal? Bei sowas von einem Problem zu sprechen ist doch völlig verklärt.

  • Jemand auch das Problem unter Yosemite dass man im Kalender z.B. die Uhrzeit nirgends richtig eingeben kann bei nem Termin.
    1:00h funktioniert, bei 3:00h, 4:00h etc. sieht man dann die Uhrzeit nicht mehr die man eingetippt hat. Scheint Systemweit zu sein.
    Auch bei Systemeinstellungen, Energiesparen, Zeitplan funktioniert es nicht richtig

  • Was ist daran ein Problem? Das ist eine Neuerung…

  • Hallo, seit dem Update habe ich Audioprobleme. Ich höre keine Musik mehr, als ob Kopfhörer angeschlossen sind. Wenn ich aber mein Klingelton ausprobiere, dann höre ich was. Weiß jemand was dazu?

    • Bei mir das gleiche. Klingelton funktioniert auch, kann aber beim telefonieren den Gesprächspartner nicht hören. Tastenansschläge auch nicht mehr hörbar. Sind aber im Menü aktiviert. Telefon ist nicht stummgeschaltet.

  • lbei einigen Anrufern ist das Bild weiterhin gross. Kann das Problem so nicht nachvollziehen.

    • guck doch mal bei „Bild Bearbeiten“ (Beim Kontakt) wie groß die Bilder hinterlegt sind.
      Eventuell sind die nur zu klein.

      • Du hast recht, es liegt an den hinterlegten Bilder. Aber generell gibt es bei mir weiterhin Kontakte bei denen das Bild im Vollbild angezeigt wird wie bisher auch.

  • Diese probleme was ihr mit ios 7 und 8 habt, wird zukünftig so weiter gehen. Ich habe auf keinster weise keine Probleme, alles läuft so wie es ist!!! Ich hab ein Iphone 5 mit ios 6.1.4 und ein Iphone 4 mit ios 5.1. Ich kann nur sagen das sind die zwei besten smartphones überhaupt. Aber auch nur wenn die Software passt.

    • Sehe ich genauso @Salih.

      Hab das iPhone 5 mit 6.1.2 und alles läuft wie geschmiert. Im Auto läuft noch als Musik- und Naviersatz ein iPhone 4 mit 6.1 und ich kann nicht klagen. Muss dazu aber fairerweise sagen das beide Geräte „gejailbreakt“ sind. Wenn ich der Meinung bin das die Geräte Internetseiten und Co. langsamer aufbauen oder generell „mal wieder“ träger werden, werden diese mit dem netten Tool „iCleaner“ einfach wieder gesäubert. Diese ganze Update Problematik ist echt nicht schön mit anzusehen und verfolge ich immer sehr interessiert. Ich lese hier immer wieder gerne die Artikel + Kommentare und bin echt fasziniert wie schnell die „User“ updaten… Ich sehe bisher keinen Grund zum Update. Noch laufen die meisten neueren Applikationen mit iOS 7 oder niedriger das beruhigt mich da es für das kurze zocken oder was auch immer im Wohnzimmer ein iPad Air (7.0.4) bereitliegt. Dieses wird aber bis auf weiteres auch nicht geupdatet. Alles läuft, JB sei dank, sehr rund und geschmeidig.
      Ich habe einfach das Gefühl das sehr vieles verschlimmbessert wird. Schade eigentlich da die Geräte echt sehr gut und lange zuverlässig sind. Aber wie „Salih“ oben schon geschrieben hatte, eben nur wenn die Software auch passt.

  • Gut das einer die selbe Meinung hat wie ich. Aber meine I Geräte laufen mit orginalen ios Betriebssystem. Ich hasse Jailbreak, tut nur die Software beschädigen. Ich rede es aus erfahrung!!! Das Geile an ios 6 und noch ältere ios, ich brauche bsp in Facebook keine extra unnötige Messenger. Wenn ich ehrlich bin reichen mir vollkommen whatsapp und co aus. Und das gute ist ich kann bei einigen apps die auf ios 7 aktualisiert sind die ältere version herunterladen. Ich finds brutal schade, das man Steve Jobs ios komplett ausm Programm genommen hat. Vom ersten Ios bis zur ios 6 liegen fast 10 jahre (3Jahre Betaphase vor dem ersten ios) Design Entwicklung!!! Rest in Peace Steve Jobs, er hat die Technologie Revolutiniert!!!

  • Ich kenn das garnicht anders…. strange

  • ich hab auf meinem ipad mini retina seit dem update auch mikroruckler :-(

  • Ich würde halt nicht immer sofort das neue apdate laden Wens da ist
    Dann mus man sich auch nie auf Regen
    Also ich hatte noch nie ein Proplem mit einem apdate oder danach

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19497 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven