iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Interessanter als Hydra: AudioguideMe hat Audio-Aufnahmen aus der Umgebung

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

Hydra, die 3€ teure Foto-App, die mit 32MP-Aufnahmen, einem Super-Nacht-Modus und echten HDR-Bilder für sich wirbt und inzwischen sogar von Apple gefeatured wird, heimst aktuell ein Gros der App Store-Aufmerksamkeit für sich ein. Auch wir haben uns die App geladen und sind ganz angetan.

hydra

Unterm Strich ist Hydra dann aber doch nur eine weitere von inzwischen bestimmt über 100.000 Foto-Applikationen.

AudioguideMe hingegen sucht Seinesgleichen. Die jetzt in Version 2.0 freigegebene, komplett überarbeitete Applikation für Hör-Geschichten aus (und über die) unmittelbare Umgebung setzt auf neue Ideen und nicht nur auf leicht veränderte aber seit Jahren etablierte Konzepte.

Nominiert für den Deutscher Radiopreis, ausgezeichnet mit dem German Design Award und gestern auch optisch runderneuert, bietet AudioguideMe ihren Nutzern eine Plattform für und mit Audio-Aufnahmen und deren Handlungsorte.

guide

Die Aufnahmen stammen dabei sowohl von Kooperationspartnern als auch von privaten Nutzern und sind auf einer Landkarte verortet, die die Geschichten direkt an ihren Handlungsorten platziert.

audioguideMe Stories ist ein einfacher Weg, neue Orte zu entdecken und sich auf hörenswerte Art informieren und unterhalten zu lassen. Die Welt steckt voller Geschichten. An vielen Orten gibt es sie schon – kreative, hilfreiche und witzige Aufnahmen aus der Community. […] Folge Deinen Freunden und höre ihre Geschichten. Lerne neue Leute kennen und lass’ Dich inspirieren. Dein Newsfeed lernt von Dir und Deinen Interessen. Wenn Du jemandem folgst, bleibst Du automatisch immer auf dem Laufenden, sobald es Neuigkeiten gibt. Damit Du beim Hören ein optimales Klangerlebnis hast, empfehlen wir Dir Kopfhörer.

AudioguideMe lässt sich ohne Registrierung nutzen und kombiniert sowohl längere Städte-Führungen mit Kurzgeschichten, als auch kleine Audio-Schnipsel mit akustischen Geschmacksproben ausgewählter Orte. Ein App Store Download der uns an Recho erinnert hat und dessen Test wir euch ans Herz legen möchten. Hydra könnt ihr euch dann immer noch klicken.

audio-guide

App Icon
audioguideMe Storie
Hannes Wirtz Paul
Gratis
10.98MB
App Icon
Hydra - fuer perfek
Creaceed SPRL
4,99 €
15.8MB
Freitag, 30. Jan 2015, 19:19 Uhr — Nicolas
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich Hydra für den Mac als Aperture Plugin, um aus meinen Fotos unterschiedlicher Belichtungsstufen HDR Fotos zu machen. In der Disziplin ist es nahezu unschlagbar. Selbst schnelle Freihand Belichtungsreihen kann Hydra sauber zusammenrechnen.

  • Ein paar Worte mehr zu Hydra wären jetzt aber interessant gewesen, damit man sich ein eigenes Bild davon machen kann, ob man 3 € investiert oder nicht.

  • Bei mir stürzt die Audio App direkt nach dem Start ab, auch nach einer Neuinstallation. Schade, aber halt Schrott. Danke trotzdem für den Tipp, vom Konzept her wirklich nicht schlecht.

    • Ohne Angabe von Soft- und Hardware-Version ist die Aussage recht nutzlos.
      Bei mir läufts problemlos. (6/8.1.2)

      • Und mit Angabe von Hard- und Software ist meine Aussage für Dich nützlich, weil Du Experte das Problem dann per Ferndiagnose lösen kannst? Zickigere Kommentare als hier findet man wirklich nirgends.

      • @Rambo: da muss man nicht grad patzig werden.
        Es stimmt nun mal.
        Wenn hier 10 Leute sagen würden „hey, mit meinem jb gerät gehts nicht“ dann könnte man darauf schließen, dass der entwickler eine sperre oder sonst was eingefügt hat.
        Wenn hier 10 leute sagen „hey, mit iOS 4 gehts nicht, dann darfst du raten was das problem ist, richtig. IOS 4 wird nicht unterstützt.
        Wenn hier aber 10 Leute schreiben „äh, geht net, scheiß schrott mist dings“ dann hat das weniger Aussagekraft als „die bahn hat heute verspätung“.

    • Oh je… Qualifizierte Aussage und erst recht die Reaktionen auf die Kommentatoren – Respekt!

    • Hi Rambo3,

      unsere App läuft aktuell ausschließlich auf iOS 8. Leider haben wir bei der Übermittlung der Version in den App Store einen Fehler gemacht, sodass momentan auch iPhones mit einem niedrigeren OS diese Version laden können. Dies führt dann zu den von Dir beschriebenen Abstürzen. Das ist natürlich sehr ärgerlich und wir verstehen Deine Reaktion vollkommen. Wir möchten uns hierfür entschuldigen – ein Update mit entsprechender Begrenzung ist bereits eingereicht und wartet seit gestern auf die Freigabe durch Apple.

      Viele Grüße,

      Paul von audioguideMe

  • Bei mir ging die Audio App. Fand die Idee super, hat mich aber doch enttäuscht. Bei mir in der Region war an jedem Bahnhof Werbung für die Bahn…?
    An anderer Stelle Werbung für eine Massage-Studio?
    Ein Live-Mitschnitt von lana del Ray in Frankfurt fand ich jetzt auch nicht so prickelnd.

    Schade! Wieder gelöscht.

    • Hi Abelodous,

      wir möchten eine Plattform für ortsbezogene Audio-Informationen anbieten, thematisch offen, kreativ und vielfältig. Wir möchten gemeinsam mit Euch, Orte zum Sprechen bringen. Es sind nicht nur die bekannten historischen Gebäude einer Stadt, Denkmäler und Parkanlagen, die einem Ort seinen Charakter verleihen. Ob Globetrotter oder Lokalpatriot – jeder Mensch hat spezielles Expertenwissen und eine ganz eigene Story zu erzählen. Darin liegt der Reiz des Projektes – jeder kann sich beteiligen und den Charakter der Plattform mitprägen.

      Um Dir Geschichten und Informationen anbieten zu können, die Dich interessieren, haben wir eine Suchfunktion konzipiert. Über das Menü oberhalb der Karte bzw. Liste, kannst Du die dargestellten Ergebnisse einerseits nach Kategorien filtern (Reise, Historie etc. ). Andrerseits kannst Du dort auch einzelne Suchbegriffe eingeben bzw. Hashtags verwenden. So versuchen wir langfristig einen Raum zu schaffen, in dem jeder übersichtlich zu den Informationen findet, die er bzw. sie hören möchte.

      Ich würde mich freuen, wenn Du bei Gelegenheit noch einmal vorbeischaust.

      Viele Grüße,

      Paul von audioguideMe

    • Danke für deinen Testbericht!
      Bin selbst auf der Suche nach einer App mit reinen Alltagsklangkulissen, wie Autohupen, Türgeklapper, Regenplätschern etc. Dachte schon AudioMe wäre so etwas.

      • Dafür nutze ich seit Jahren Ambiance, kann ich nur vollstens empfehlen. Eine fantastische App!

  • Ihr vergleicht eine Audio-App mit einer Foto-App? Grandios.

  • Ich hab mir Hydra mal gekauft. Mal sehen wie die App ist. Low Light fand ich jetzt erstmal nicht so berauschend. Da hat mir die normale iPhone Kamera das selbe Bild geliefert. Aber ich hatte gestern auch nicht viel Zeit mehr Fotos zu machen. Werde die App heute mal ausgiebig testen.

  • AudioguideMe ist leider nicht benutzbar, läßt sich nicht mal starten
    – iPad2 mit 7.1.2

  • Irgendwelche Erfahrungen mit hydra…?

    • Ja, ich hab es gestern und heute getestet, kam leider nichts lobenswertes bei raus. Low light zeichnet das Bild einfach weicher, wodurch zwar weniger Rauschen entsteht, aber vergrößert ist es unschärfer und detailärmer als das Original. HiRes 32MP, naja man kann zwar mehr ins Bild Zoomen, aber mehr Details Fehlanzeige. Kannst einfach ein normales und ein 2x Zoom Bild machen, hat man mehr von. Wenn wir schon von Zoom reden, die 2x und 4x Funktion der App brachte genau 0,0 Verbesserung zur normalen Kamera App. Der HDR Modus war auch nichts besonderes, nichts was man mit anderen HDR Apps nicht auch könnte.
      Zur Bedienung bleibt zu sagen, ca. 50 Fotos pro Bild still halten geht nur ohne Person im Bild. Heißt also für mich wo 90% jemand auf dem Bild sein soll, unbrauchbar. HDR mit einer Person sah auch unansehnlich aus. Der Rest war dann meist verschwommen, also mit irgendetwas was sich bewegt hat. Auf einem Stillleben war aber nichts verschwommen, aber wie schon gesagt, alles ohne was an der Bildqualität gewonnen zu haben. Getestet habe ich mit und ohne Stativ.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven