iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 483 Artikel
   

Lese-Empfehlungen: Kartenzufriedenheit, Fertigungsqualität und iOS-Geräte unter Teenagern

Artikel auf Google Plus teilen.
90 Kommentare 90

Der entspannte Mittwoch bewegt sich vom Spätnachmittag in Richtung Abend – Zeit für drei Online-Verweise, die Teil der Lese-Auszeit auf der Couch werden dürfen.

  • Fertigungsqualität: Das iPhone 5 könnte sich im Weihnachtsgeschäft schlechter als erwartet verkaufen und statt den prognostizierten 57 Millionen Einheiten nur läppische 49 Millionen Geräte umsetzen. Grund dafür soll die zarte Aluminium-Rückseite sein, deren Beschädigung im Werk zukünftig unter allen Umständen verhindert werden soll.

    Frühe iPhone 5-Käufer hatten kurz nach der Verfügbarkeit des neuen iPhones Geräte-Lieferungen beklagt, die selbst unbenutzt schon leichte Kratzer aufwiesen. Eine strengere Qualitätskontrolle in den Foxconn-Werken soll die Patzer nun vermeiden, den Geräte-Output in den Fabriken jedoch nicht unerheblich reduzieren. Bloomberg hat die ganze Story.

  • Kartenzufriedenheit: Mike Blumenthal hat eine Google Verbraucher-Umfrage zum Thema „Apple Maps“ in Auftrag gegeben und präsentiert die Ergebnisse der knapp 200 eingefangenen Stimmen in seinem Blog. Die Balken-Auswertungen sind sehenswert. Auf die Frage, ob Apples neue Karten-App die betroffenen iPhone-Besitzer (negativ) beeinträchtigt hätte antworten 50,7% mit „Nein“. 23,3% finden Apples Karten-App noch „gut genug“ und 17,2% sprechen von einer „nervigen aber nicht weiter schlimmen Anwendung“. Die komplette Auswertung kann hier nachgelesen werden.

  • iOS-Geräte unter Teenagern: Knapp 8000 Teens haben die Analytiker von Piper Jaffray genau zwei Fragen gestellt: Besitzt du ein iPhone? Und: Besitzt du ein Tablet? Während die iPhone-Frage im Frühling 2011 noch von „nur“ 17% mit Ja beantwortet wurde, nicken derzeit 40% der befragten Kids mit dem Kopf. Das Wall Street Journal setzt sich unter der treffenden Überschrift „iPhone Popular Among Teens With Rich Parents“ mit dem Thema auseinander.
Mittwoch, 10. Okt 2012, 18:03 Uhr — Nicolas
90 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • tja, ob dann doch LiquidMetal kommen wird, ist ja ein gutes Argument… umzurüsten…

    • Was ist liquid metal?
      Sorry. Ich kenn flüssiges metall nur aus dem brennofen:)

      • Google hilft und wikipedia auch. Selber lesen bildet ungemein!

      • What’s liquid metal?

        It’s a mimetic poly-alloy that can create bladed weapons.

      • @Couchpotato: komm mal runter! Er hat nur höflich gefragt!

      • @coupotato: oh man was soll so eine antwort ??? nette frage, antwort hätte gereicht statt dumme anmache.das hier ist ein forum um auch fragen zu stellen.

    • Ist der Simfach-Schlüssel nicht daraus? Gabs hier irgendwann mal.

      • Ja. Den kann man auch nicht so einfach verkratzen oder verbiegen. Nagut man bekommt es hin, aber ich habe eben schon ne Weile drauf gedrückt bis es sich verbogen hat. Außerdem ist es um einiges elastischer als normale Metalle :)
        Kommt hoffentlich dann in der übernächsten IPhone Generation zum Einsatz, wieder mit einem IPhone 4 ähnlichen Design, nur halt mit Gorilla Glas 3 und keinem Stahl/Aluminium.

      • Nur bei einigen, meist US-Amerikanischen Geräten der Generation iPhone 3G war der SIM-Karten-Öffner aus diesem Material. Der Rest ist einfach aus Alu.

  • 40%? Ok, das ist ein Anstieg. Ich hätte gesagt: Ne, nen iPod Touch undn MBP

  • Sie würden mehr verkaufen, wenn Sie größere Stückzahlen produzieren würden. Ich wollte und habe angewartet um zu wissen welche Fehler nun das iPhone 5 hat. Wollte es vorher mal in der Hand halten und bedienen und nun muss man überall – zumindest für die 16 GB Version bis zu 8 Wochen warten. Ich hab mir jetzt den neuen iPod bestellt und warte auf die Fehlerbeseitigte Version des iPhone 5.

  • Ich bin 17, habe mein 6. iPhone(iPhone 5), 2. iPad(iPad 3) und erstes MacBook(MacBook Air). All das habe ich mir mit arbeiten selbst finanziert. Das sage ich jetzt nicht um anzugeben, sondern um Kommentare wie „Papa macht das mit dem iPhone schon“ zu vermeiden! Lasst also bitte die abfälligen Kommentare was den Bezug zwischen Alter und materiellen Gütern angeht!

    • Habe auch schon vieles. Ein iMac27 iPhone 4 und kaufe mir jetzt ein weißes iPhone 5 mit 16 GB und bin fast 16. Habe mir übrigens auch das Geld erarbeitet, so wie ich in diesen Herbstferien wie die letzten Jahre auch schon Trauben lesen gehe.

    • Hat doch gar keiner was gesagt. Und Hut ab, wenn Du Dir all die Teilchen selbst verdient hast. Ich gehe trotzdem davon aus, dass die Mehrzahl der Jugendlichen die ‚alten‘ Teilchen der Eltern bekommt – und sie nicht selbst verdient.

    • Guten Tag, Simon. Kannst du mir bitte verraten mit welchen Job du soviel Geld in deinem Alter verdient hast. Evtl. habe ich wohl etwas falsch gemacht in meiner Jugend weil soviel Geld hatte ich damals nicht :)

      • Die meisten fangen doch mit 16 eine Ausbildung an, in einem größeren Unternehmen kommen da schon 800€-1200€ monatlich rum. Auch ein Nebenjob am Wochenende, wie z.b. Maschienen putzen, bei größeren Unternehmen bringt so an die 300€-600€ im Monat. Spreche aus Erfahrung, damals allerdings noch DM Zeiten heute ist das tatsächlich in Euro.

      • 1200€ in der Ausbildung mit 16? Da würde mich die Firma interessieren. Ich kenne einige Leute die eine Ausbildung bei einem sehr großen Autobauer gemacht haben und nicht mal die haben das verdient.

      • Nen 400 €-Job zu finden, ist doch gar kein Problem. Damit kann man das dann auch an sich alles locker finanzieren, wenn man halt dann in anderen Bereichen seine Ausgaben beschränkt…

      • Wenn man 100 Euro im Monat verdient hat man im Jahr schon 1200 Euro, also genug für ein IPhone und ein IPad. So schwer ist das garnicht.

    • Ein Glück hast du das erwähnt, den du repräsentierst ja schließlich JEDEN 17 jährigem der ein Apple Produkt besitzt !

    • Würd mich auch mal interessieren, wie du das erste iPhone mit arbeiten selbst finanzierst haben willst. Kinderarbeit ist doch verboten!

      • Also ich habe mir auch schon ein iPhone 4 und einen iMac gekauft mit 15 und habe alles mit Werbungverteilen, Trauben lesen und sonst noch so Sachen wie Bei Oma Rasenmähen bezahlt.

      • ich habe auch schon früh gearbeitet… Wenn ihr wüsstet mit was und im welchen alter :-)

        Ja, das was ihr denkt … Als bi-sexueller geht halt einiges… und wenn jemand jung ist, lässt sich gutes Geld verdienen :-)

      • Also im 3. Lehrjahr ist man in einer guten Firma als Industriemechaniker schon gut über 1000 €, und davor hat man sich den Spaß durch z.B. 8 Wochen Ferienarbeit + Rasenmähen finanziert, wo man dann knapp unter dem „der Staat kriegt nix“ Betrag aufgehört hat.

        Aber klar, die Jugend die jedes Wochenende 100 Euronen versäuft, und 40 für Zigaretten und weitere 100 € für die Kantine benötigen – Monatlich, nunja, denen geht es nicht so gut.

        (2. iPhone {4S -> 5 – keine S handys mehr} Macbook Retina, wartend auf Retina Thunderbolt Display. und ein iPad Mini, wäre auch nett…)

      • Lieber Chris… in Deutschland ist man ab 13 Jahren berechtigt ein Arbeitsverhältnisse einzugehen… viele tragen Zeitung aus und verdienen im Schnitt 80-120€. Somit könnensie sich nach rund 6 Monaten ein iPhone kaufen…

      • @Thomas: Industriekaufmann im Bereich Chemie oder Metall im 3.ten Ausbildungsjahr 1248€.
        Und jetzt als Student bieten sich die Semesterferien hervorragend an die sich zeitlich ja fast mit den Sommerferien überschneiden. Da gibt’s knapp 700€ netto pro Woche.
        PS: wieso kein S iPhone mehr? Gerade die sind doch eigentlich die besseren Geräte siehe 3GS und auch 4S

      • Zu der Jugend gehörte ich damals leider an ;D
        bekam aber trotzdem keinen Cent von meinen Eltern vor iPhone iPad und Mac…

        Hatte mein allererstes iPhone aber auch erst mit 17.

    • Respekt. So hab ich auch alles finanziert

    • Mit 10-11 Jahren bereits so gut verdient das du dir mal eben das iPhone 2G kaufen konntest?

      •  iCubano 

        Jep, hab ich mit auch gedacht, denn mehrere iPhones in einem Jahr haben ja wenig Sinn…

      • An die beiden Einsteins: Er hat nicht geschrieben, das er bereits das 2G hatte und wenn ja kann er es sich später auch gebraucht gekauft haben. Wahrscheinlicher ist eher das er zwischendurch bei den einzelnen Modellen die Farbe gewechselt hat. Vielleicht ist auch mal eines kaputt gegangen!

        Und wenn man ein Apple Gerät verkauft um sich ein neues zu kaufen bekommt man dafür meist auch gutes Geld! Also erst nachdenken bevor man so einen Unsinn schreibt!

    • Ihr zahlt auch alle Eure eigene Miete, Strom, Umlagen, Versicherungen, Autoversicherung, Reparaturen/Service in der Wekstatt für Mofa/Mopped/Motorrad/Auto, etc etc?

      Das wird immer mal gerne alles vergessen.

      Ohne Sponsoring durch die Eltern geht ein iPhone nie und nimmer – egal zu WAS sie das Geld dazustellen. Wenn einem alle anderen Kosten abgenommen werden kann man sich ein iPhone schon selbst leisten – aber nur dann.

      • Ich habe einen ganz normalen 400€-Job, den ich mit 16 angenommen habe. Davor habe ich halt auch so etwas inoffizielles wie Rasenmäher gemacht oder halt auch Zeitungen ausgetragen. Mein erstes iPhone war ein iPhone 3G, danach hatte ich jeden, ein paar auch doppelt(Farbe gewechselt etc)…So finanziert man sich das ganz gut.

      • Also bitte, man kann auch übertreiben.
        Kinder bzw. Jugendliche sollten hauptberuflich Schüler sein und nicht für den Lebensunterhalt der Familie zuständig sein.
        Für die „Grundversorgung“ sollten immer die Eltern bezahlen. Für so Sondersachen wie jedes Jahr ein neues Handy sollte ein Jugendlicher aber auch arbeiten gehen, damit er lernt mit dem Geld umzugehen und solche Sachen überhaupt schätzen kann.

      • Genau! Und Bundestagsabgeordnete sollten auch ihre Arbeitskraft ihrer Mandatausübung widmen wofür sie ja auch nicht schlecht entschädigt werden als mit Nebenjobs richtig Geld zu verdienen.

    • Wenn man nicht ganz doof ist und sich jedes halbes Jahr ein neues iPhone kauft weiß ich nicht wie man mit 17 auf sein sechstes iPhone kommt?

      Selbst wenn du mit dem 3G angefangen hast und nicht dem ersten iPhone solltest du ca. mit 13 dein erstes iPhone gehabt haben.

      Mit offiziellen Arbeiten hat das relativ wenig zu tun! Von daher sollte der Stundenlohn an gewissen Präferenzen geknüpft sein (Familienangehöriger, Der Sohn vom Kumpel, Einkauf für Oma)

    • Du wirst mit deinen 17 Jahren noch zu Hause wohnen. Insofern finanzieren deine Eltern deine Geräte indirekt mit durch Miete/Strom/Essen etc.

  • Jaja, und jetzt ab in die Falle. Wird bald dunkel.

  • Habe seit montag das 5er und Gehäuse sieht verdammt gut aus ohne Macken.

    • Glückwunsch ich hatte am freitag mein zweites bekommen und es hatte mehr macken als das erste.

      • Hatte ich beim 4S auch, 3 Anläufe – der unfreundliche Ton meinerseits in der Hotline lies das 3. Gerät innerhalb 24 Stunden bei mir an der Haustür laden (-> CallCenter-Angestellter -> Super Visior -> Vorgesetzter -> …)

    • Hallo,

      mein schwarzes Iphone 5 hatte eine Macke. Der Umtausch funktionierte unproblematisch. Jedoch hat das zweite Gerät auch eine Macke. Ich habe bei Apple angerufen und nach möglichen anderen Optionen als Alternative zum Austausch gefragt. Irgendwo hatten ich von einer möglichen Gutschrift gelesen oder auch eine Garantieerweiterung mit Apple Care. Der Servicemitarbeiter musste sich erkundigen und sagte mir dann, das es die Umtauschmöglichkeit geben würde.

      Nun sitze ich wieder hier und überlege, was ich machen soll. Die Macke möchte ich nicht so hinnehmen. Ein Austausch ist wieder mit Aufwand verbunden. Ärgerlich ist dabei der Zeitaufwand. Man muss zu Hause wenn das Gerät geliefert wird und auch bei der Abholung muss man da sein. Wenn man arbeiten muss, ist das schon ein erheblicher zeitlicher Aufwand. Dies wird von Apple aber nicht gesehen.

      Habt Ihr andere Erfahrungen gemacht? Würde mich über Eure Erfahrungsberichte freuen.

      Ach ja. Ich wohne zwar in der Nähe von Oberhausen, aber irgendwie bekommt man da keinen Termin. Lohn sich ein unangemeldeter Besuch zwecks eines Austausches?

      Gruß,
      Andreas

      • § 437 BGB

      •  iCubano 

        Bei Amazon versteigern, ist ja fast neu. Da gehen die mit riesigen Preisen weg da viele nicht so lang warten wollen. Dann holst du dir von dem Geld ein 4S (mit mehr speicher?) und hast trotzdem was übrig.

        Ansonsten hilft da wohl nur abwarten. Was ist es denn für eine Macke?

      • Hab noch ein weißes 4s 64 Gb rumliegen sieht aus wie neu vom November 2011 hat aber netlock von der Telekom. Bei Interesse meldet euch. sansebar@gmx.de

  • Bin auch der Meinung, dass das rumgehacke hier auf jüngeren iPhone-Besitzern nicht von geistiger Größe zeugt.

  • Wie schauts min Gewinnspiel aus ? wolltet ihr ned am Sonntag bekannt geben wer die glücklichen sind ?

  • Bei mir ähnlich wie bei Simon bin auch 17, MacBookPro, ipod und iPad erarbeitet mit Nachhilfe diversen Ferienjobs und Flohmärkten. Leider ist es bei mir an der Schule gang und gebe das die Eltern alles Zahlen, mal eben ein 99€ Vertrag, da gibt es bei mir in der Klasse 6 Leute die mir spontan einfallen die so etwas haben…
    Ich find’s scheiße, so lernt man doch so teure Dinge gar nicht Wert zu schätzen.

  • Mein Haus, mein Auto, mein
    Pool, mein iPod, mein iPad, mein iPhone, mein iMac, mein MacBook Pro,

  • Bin auch 17 und das 5er ist jetzt nach dem 4er und 4s mein drittes iPhone. Auch alles selbst bezahlt!

  • Wie ist das eigentlich mit dem Umtausch wenn man nicht direkt bei Apple kauft, sondern mit Vertrag. Kann man da trotzdem direkt bei Apple umtauschen? Denke mal das würde schneller gehen.

    Ich befürchte nämlich, dass meins auch mit Macken ankommen wird -.-

  • Mein weisses iPhone 5 hat leider auch Fehlerhafte stellen bei dem silbernen Rahmen. Genauer gesagt an dem 1.2mm breitem Stück unter dem Display.
    Wollte es aber nicht zurückschicken, da ich sonst kein Telefon gehabt hätte :/

  • Wie ist das eigentlich mit dem Umtausch wenn man nicht direkt bei Apple kauft, sondern mit Vertrag. Kann man da trotzdem direkt bei Apple umtauschen? Denke mal das würde schneller gehen.

  • Kann eine Beeinträchtigung auch positiv sein? Aua.

  • Ist doch wie beim Auto, das kauft man meist auch nicht komplett, sondern gibt ein altes in Zahlung oder verhökert selbst. Und genauso hat mein Sohn mittlerweile auch sein drittes iPhone gekauft. Beim 3er angefangen und ist jetzt beim 4s. Immer gut verkauft und günstig eingekauft. Von mir kam immer nur die Ebaygebühr- den Rest hat er selber bezahlt. Er ist übrigens 11 Jahre und hatte noch nie eine Nintendo, xbox oder was weis ich was es da noch an Verblödungsgeräten gibt. Und das spart richtig Geld…

  • Also mal ehrlich, Apple arbeitet seit so vielen Jahren mit Alu, ich versteh nicht wieso auf einmal Kratzer und Macken im iPhone sind. Alle meine Geräte, angefangen mit einem wunderbaren, heute antiken PowerBook, über versch. iPods, bis hin zu meinem neuesten iPad oder MacBook Air sind tadellos ohne Beschädigung geliefert worden. Warum sollte man also bei einem kleinen Telefon das 700-900 Euro kostet dies akzeptieren. Verstehe alle die sich darüber aufregen, ich mach meine Macken und Kratzer auch lieber selber rein, und dann ist es was völlig anderes.

    Dies mein ich völlig ohne die allgemeinen Arbeitsbedingungen in China mit einzubeziehen.

  • Ganz ehrlich, der Autor kann entweder kein Englisch oder er ist totaler Apple Fanboy. Aus dem Bloomberg Artikel wurde einfach extrem viel falsch übersetzt hier wiedergegebe. Im ersten Satz fängt es an, die 49Mil Geräte wurden nicht verkauft, es ist ein forecast! Ohman. Ihr seid echt nur blogger und keine Journalisten. Sry aber das musste mal raus.

    • Wo liegt Dein Problem? Wenn Du den Absatz richtig gelesen hättest, würdest Du auch die 49Mio als Prognosse verstehen. Es geht da um die kommenden Verkaufszahlen inkl. Weihnachtsgeschäft. Da das 5er letztes Jahr (zu Weihnachten) noch nicht verkauft wurde, ist dieser Zusammenhang eine klare Prognosse! Zudem ist der Absatz im Konjunktiv („könnte“) geschrieben; also nix mit tatsächlichen Zahlen.

  • Omega(Uhren) hat auf der Website einen Film über die Verwendung von Liquid Metal in der Lünette der Planet Ocean.
    Ist schon beeindruckend.

  • Is ja wie Schwanzvergleichier

    Von meinem MBP Retina auf iPad 3 zu iMac zu Mac Pro zu iPhone 5 gesendet

  • Die Studie zur Kartenzufriedenheit ist wohl ein Witz!?!
    Bei einigen Fragen bekam der gute Mann 4(!) Antworten!
    Mein Statistikprofessor hätte mich damals aus der Uni gejagt :)

    • Und 200 Teilnehmer ist nicht gerade repräsentativ. Vermutlich sind das auch noch alles Leser seines Blogs, dessen Leserschaft ich allerdings nicht kenne. Also gibt es dadurch vielleicht auch schon eine Tendenz.

  • Also meine Kindheit war auch ohne Apple schön :)

    • Willkommen im 21. Jahrhundert.
      Zeiten ändern sich nunmal.
      Deine Oma hatte auch eine Glückliche Kindheit ohne Internet und Fernsehn…

      • Aha? Danke, das war sehr informativ für mich. Ich habe nicht nur Apple Geräte, ich repariere sie auch – bin also schon angekommen. Nur war das nicht die Aussage meines Posts.

  • Das mit der schlechten Verarbeitung kann ich leider nur bestätigen. Mein erstes Gerät hatte, wie oben im Foto auch, Schäden am Rahmen und hinten im Backcover waren viele kleine Risse. Gestern habe ich mein Austauschgerät erhalten und wieder war ein kleiner Riss im Backcover. Zusätzlich hat es auch noch ein Pixelfehler im Display. Apple bietet mir zwar wieder einen Austausch an aber solche Mängel sollte die Qualitätssicherung schon sehen und entsprechend aussortieren.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19483 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven