iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 659 Artikel

"persönliche Automation" startet App im Ladegerät

Ladevorgang startet Bahnhofsuhr: Per Kurzbefehl zur Zeitanzeige

40 Kommentare 40

Zeit für einen kurzen Nachtrag zu unserem Artikel über die Schweizer Bahnhofsuhr beziehungsweise ihrer digitalen iPhone-Version, die nun wieder im App Store verfügbar ist und sich kostenlos auf iPhone bzw. iPad laden lässt.

Ladedock Uhr Square

Wie einige Leser in den Kommentaren zum Eintrag angemerkt haben, nutzen diese die Kurzbefehle-Applikation, um die Uhr beim Einstellen des iPhones in das Ladedock automatisch zu starten. Ein ganz netter Kurzbefehl, den wir an dieser Stelle schnell verschriftlichen, gleichzeitig aber auch auf die Einschränkungen hinweisen wollen, die bei der Nutzung dieser Automation in Kauf genommen werden müssen.

iPhone muss entsperrt sein

So startet die im Kurzbefehl ausgewählte App nur dann, wenn das iPhone bei Verbindung mit der Stromquelle bereits entsperrt ist. Der eigene Blick muss das Face-ID-Modul des iPhones also zumindest kurz getroffen haben. Wer damit leben kann, navigiert sich in die auf dem iPhone vorinstallierte Kurzbefehle-Applikation und erstellt eine neue „persönliche Automation“.

Kurzbefehl Bahnhosuhr

Dafür wird die Kurzbefehle-Applikation geöffnet und der mittlere Tab „Automationen“ betreten. Hier wählt man das Plus-Symbol aus und im nächsten Schritt die „persönliche Automation“.

Neue „persönliche Automation“ erstellen…

Diese soll greifen, wenn das Ladegerät erkannt wird – in der nun angezeigten Liste kommt die Option „Ladegerät“ relativ weit unten, ihr müsst also ein Stückchen scrollen. Wählt hier „verbunden wird“ und fügt nun eine Aktion hinzu, die dann gestartet werden soll.

Hier benötigen wir die Aktion „App öffnen“, die am besten durch die Suche im Eingabefeld aufgerufen wird. Sucht hier nach „App öffnen“, wählt die gleichnamige Aktion unter den Suchergebnissen aus und legt dann fest, welche App genau geöffnet werden soll. Im Fall der Bahnhofsuhr währe dies die MONDAINE-App. Fertig.

Ist die Automation wie beschrieben erstellt, startet das iPhone die Bahnhofsuhr nun beim Einstellen in das Qi-Ladedock.

Laden im App Store
‎MONDAINE SBB
‎MONDAINE SBB
Entwickler: Mondaine Watch Ltd
Preis: Kostenlos
Laden


Mit Dank an Dr. X und André!

02. Mrz 2021 um 17:05 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Das versaut doch aber sicherlich die Statistik der iOS Bildschirmzeit, oder?

    An sich aber coole Kombi aus Shortcuts und der schicken Uhr!

  • Und es macht den Ladevorgang recht unsicher, da mein iPhone während des Ladens nicht mehr automatisch gesperrt wird… also muss ich mein Handy beim Laden im Büro etc. quasi andauernd beobachten, um sicherzustellen, dass sich niemand daran zu schaffen macht

    • Luckymorpheus74

      Sollte man sich Gedanken über Kollegen/innen machen.

    • Kannst es ja auf der „unsicheren“ Arbeit einfach nur aufladen und nicht entsperren

    • Du kannst den Befehl beliebig erweitern und mit einem „Wenn“ Befehl dazu geben, dass du mit deinem heimischen Netzwerk verbunden bist.
      ODER, dass der Befehl nicht startet, wenn das Arbeits-Netz verbunden ist. ODER nur zwischen 16&22Uhr arbeitet, ODER …

      • @jan:
        Wie sieht denn der Kurzbefehl aus, wenn ich die Aktion nur in einem/zwei WLANs ausführen möchte?
        Irgendwie kann ich die Funktion nicht weiter verzweigen, um auf deinen Vorschlag mit dem WLAN zu kommen :(

  • Und der Bildschirm wir nicht mehr gesperrt oder?
    Also verhindert die App, dass der Bildschirm ausgeht?

  • Ich bin wohl zu alt für so einen Scheiss. :-)))

  • …und nicht zu vergessen der nette Einbrenneffekt auf den Oled Screens.

    Danke, verzichte

  • Erinnert mich irgendwie an Leute, die das Passwort per PostIt am Monitor kleben haben ;-)

  • Da wär doch mal ein Widget schön!

  • Wie sind dann die Schritte wenn die App nicht in der Suche angezeigt wird?

    Ich hatte den Umweg über die Scrips gemacht.

  • Wenn nur dieses „währe“ nicht wäre, so wehret den Anfängen! ;-)

  • Ich hab die Mondaine App installiert, sie wird mir bei den Kurzbefehlen aber nicht angeboten!?!

  • Die ZenFlipClock finde ich persönlich besser als die Bahnhofsuhr. Geht auch per Automation beim Laden und ohne das Handy zu entsperren.

  • Wer die Uhr dauerhaft eingebrannt haben will kann das gerne tun;)

  • Gleich erstellt. Danke für den Tipp!!!

  • Was ist das denn für ein Dock auf dem Bild?

  • Nervt dann aber beim Laden im Auto und gleichzeitiger gps Nutzung oder?
    Also man kann das sicher nicht pro Ladegerät unterschiedlich einstellen nehme ich an.
    Unterscheidung zwischen Lightning und Qi wäre ja schon mal was.

    • Einfach eine WLAN Abfrage davor einbauen: WLAN vorhanden, zeige Uhr – WLAN nicht vorhanden ignoriere den App-Start.
      Nebenbei bietet sich noch an, die Bildschirmhelligkeit mit dem Starten der Uhr auf bspw. 20 oder 10% zu reduzieren.
      Und eine weitere Automation legt die Bildschirmhelligkeit wieder auf 50%, fest, wenn das iPhone von der Ladestation entfernt wird – nur die App lässt sich leider (noch) nicht automatisch schließen :/

      • Nette Idee mit dem wlan! Könnte man sonst auch mit dem Auto Bluetooth regeln!

      • Wie würde das konkret aussehen? Kann ja nur eine Bedingung (wenn Ladegerät, oder wenn Zeit 21 Uhr…) angeben und danach nur noch die Aktionen..

  • Lest mal Euren Text durch und streicht bitte das „h“ aus „währe“ Brrrrrr

  • Hm – was könnte man sonst noch damit anstellen? Ich hatte das gar nicht auf dem Schirm, dass man den Ladevorgang auch als Trigger nehmen kann… Gehen auch PWA also progressive web apps vom Safari Browser? Ich finde auch, dass ihr den Text nochmal kurz zur Kontrolle in Word eingeben könntet, bevor ihr den Artikel veröffentlicht… ;-)

  • Ich bevorzuge die App „Red Clock.“

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29659 Artikel in den vergangenen 4974 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven