iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 160 Artikel
Warmweiß, für E27-Fassungen

Kurzfristig günstiger: Koogeeks HomeKit-LED-Birne

20 Kommentare 20

Die erst seit Dezember erhältliche, warmweiße HomeKit LED-Lampe des auf Smart-Home-Accessoires spezialisierten Herstellers Koogeek ist vorübergehend unter den Amazon-Blitzangeboten gelistet und kurzfristig für 28 Euro erhältlich.

Koogeek Wlan Led

Die LED-Lampe mit E27-Fassung kann per WLAN direkt in ein HomeKit-Setup eingebunden werden und benötigt keine Bridge im Netzwerk.

Mithilfe der Hersteller-App ist zudem die Konfiguration für Alexa und Google Home möglich. Mit 560 Lumen ist die Helligkeit der Lampe laut Hersteller mit einer 60-Watt-Birne vergleichbar, die Farbtemperatur von 3000 Kelvin wird als Warmweiß beschrieben.

Größenvergleich: Koogeek, IKEA, Philips HUE

Lampen Groessen Ikea

Der reguläre Preis für die LED-Birne liegt bei 32,99 Euro und liegt damit deutlich höher als beispielsweise der Preis für eine vergleichbare Philips-Hue-Lampe oder eine IKEA Trådfri-Birne. Der Aufpreis dürfte in erster Linie der Tatsache geschuldet sein, dass sich die Lampe ohne Hub mit WLAN und HomeKit verbinden lässt.

Produkthinweis
Koogeek WiFi Smart Birne mit Alexa und Google Assistant/Apple Homekit LED Dimmbar Lampe 28,04 Euro 99,99 EUR
Freitag, 08. Feb 2019, 9:57 Uhr — Nicolas
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kann ich damit zB die Lampe übers iPhone von Draußen steuern? Sprich meine Standleuchte ein-/ausschalten wenn ich nicht zuhause bin?
    Danke für jede Antwort.

  • Da sie im HomeKit zu sehen sein wird, kannst du sie natürlich von überall aktivieren, sofern dein Haus / Wohnung und dein Smartphone/ smart device Internet Empfang hat.

  • Ja. Bei mir geht das. Du musst aber ein eingeschaltetes Apple TV oder IPad im Haus haben

  • Ich bleibe bei meinen Lampen von Osram für HomeKit. Hätten die letzte Woche kein Internet. Kompletter Ausfall von Internet, Telefon und TV. Meine Lampen könnte ich somit nicht mehr über Siri steuern. Aber über die Home-App funktionierte es, da alles per Bluetooth verbunden war. Hätte sonst das Deckenlicht nicht ausgeschaltet bekommen – Habe die Wandschalter alle verputzt und übertapeziert.

    • Man kann auch die HomeKit Wlan Lampen bei einem Internetausfall steuern – in diesem Fall halt nur über die Home-App! Dafür wird nämlich nur ein Wlan Netz benötigt und kein Internet.
      Wlan ist nicht gleich Internet!

      Siri funktioniert bei einem Internetausfall sowieso nicht egal ob Bluetooth oder Wlan!

      • Es gab kein WLAN da der Router auch getauscht wurde. Unitymedia dachte es würde an der Connect Box liegen. Hatte dies oben nicht aufgeführt, tut mir leid.

    • Die HomeKit only Geräte lassen sich ebenfalls lokal und ohne Internet bedienen.
      Habe zwei LED Stripes von Kogeek (WLAN) im Einsatz und mehrere Eve Energy (Bluetooth). Die funktionieren ohne Probleme auch ohne jeglichen Cloud Heckmeck, sofern man das wünscht oder wie in deinem Fall, mal das Internet ausfallen sollte.

  • Bei den Koogeek Sachen fällt mir immer der hohe Standby-Verbrauch auf.
    Da ja WLAN aktiv gehalten wird, hat jedes Gerät schon eine gewisse grundlast.
    Keine Ahnung wieviel das bei Ikea ist, aber ich würde vermuten weniger ?

    • Ich hab mal gerade ein bisschen gegoogelt:
      Koogeek scheint eher so bei >1W zu liegen, während Ikea ein Max angibt von 0,5 W, laut Messung von wohl mehreren Leuten aber eher bei 0,3-0,4 W liegt.
      Das macht im Endeffekt je nach Anzahl Birnen dann schon was aus.
      Wäre ein Unterschied von 5 KWH pro Birne pro Jahr ?

  • Gibt es E27 mit HomeKit und/oder Smarthome auch in „schön“?
    Also rein optisch für Lampen bei denen man das Leuchtmittel sieht.

  • 3000K ist leider kein gemütliches Warmweis und eher für die Küche geeignet. Fürs Wohnzimmer sind 2700K besser.

  • Ich habe Hue-Lampen aber inzwischen auch einige Steckdosen und Schalter die sich nicht über eine Bridge sondern direkt ins WLAN einbuchen. Falls man jetzt eine Vielzahl dieser Lampen auch ins WLAN nimmt, gibt es dort eine Grenze in der Geräteanzahl, ab der die Leistungsfähigkeit des WLAN abnimmt und die Nutzung andere Geräte zum Beispiel Smartphone und Tablets einschränkt?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25160 Artikel in den vergangenen 4284 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven