iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 996 Artikel
   

Kurz notiert: iOS 7.0.4 kommt, Sparda-Bank enttäuscht, ein Buch- und ein TV-Tipp

71 Kommentare 71
  • Sparda-Bank vergrault Kunden

Die iOS-Anwendung der Sparda-Bank wurde kürzlich aktualisiert. In neuer iOS 7-Optik, verzichtet die Banking-App jetzt auf eine mTAN-Unterstützung, hat den Login deutlich komplizierter gemacht und kämpft in den App Store Bewertungen derzeit mit einem Shitstorm sondergleichen.
kunden

Thorsten, der uns auf das Debakel aufmerksam gemacht hat schreibt:

[…] schaut Euch mal die offizielle App der Sparda-Bank an bzw was dort gerade „abgeht“. Seit man dort vorgestern ein Update der Bank-eigenen App herausgegeben hat, hagelt es dort Ein-Sterne-Bewertungen […] dagegen wirkt das Fiasko „iOutbank“ wie ein laues Frühlingslüftchen. […] ein Paradebeispiel dafür, wie man es NICHT machen sollte […]

  • iOS 7.0.4 kündigt sich an

Zur Ausgabe neuer iOS Aktualisierungen und während der Beta-Phase von iOS 7 hat Apple in letzter Zeit verstärkt auf Donnerstag-Abende gesetzt.

Derzeit warten wir auf iOS 7.0.4 und scheinen kurz vor der Freigebe des nächsten, fehlerbehebenden Betriebssystem-Upates zu stehen. So berichtet unter anderem die US-Webseite Macrumors von einer Zunahme an iOS 7.0.4-Zugriffen auf den eigenen Server. Die letzte iOS-Version, iOS 7.0.3, wurde am 22. Oktober ausgegeben – ein Dienstag – vergaß jedoch die Kalender-Ansicht zu korrigieren und führte einen Fehler in der Kamera-App des iPhones ein.

  • TV-Tipp – 21:45 Uhr ARD

Die ARD-Sendung MONITOR widmet sich heute um 21:45 Uhr der deutschlandweiten Ausweitung der Internetüberwachung. Der Theorie: CDU und CSU wollen die Überwachung von Bürgern offenbar massiv ausweiten.

Vor allem die Verschärfung der Internetüberwachung ist zentrales Anliegen des Positionspapiers. Danach wird eine „Ausleitung des Datenverkehrs an zentralen Internetknoten“ angestrebt. Dadurch sollen mobile Internetnutzer besser überwacht werden können. Zusammenfassend würden die geplanten Maßnahmen eine Überwachung des Netzverkehrs im Stile der NSA ermöglichen.

  • Buch: Jony Ive Porträt erscheint Mitte November

Das Datum steht inzwischen fest. Das Jony Ive-Porträt „The Genius Behind Apple’s Greatest Products“ wird am 14. November erscheinen. Auf Amazon lässt sich die englische Paperback-Ausgabe inzwischen für 9,70€ vorbestellen.

Das von Leander Kahney verfasste Porträt konzentriert sich auf Apples Senior Vice President of Design und beschreibt die Stationen des jungen Jony Ive vom ersten Kontakt mit Steve Jobs bis hin zur Installation als Apple Chef-Designer.

In 1997, Steve Jobs returned to Apple as CEO with the unenviable task of turning around the company he had founded. One night, Jobs discovered a scruffy British designer toiling away at Apple’s corporate headquarters, surrounded by hundreds of sketches and prototypes. It was then that Jobs realized he had found a talent who could reverse the company’s long decline. That young designer was Jony Ive.

ive

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
07. Nov 2013 um 14:30 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    71 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    71 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33996 Artikel in den vergangenen 5509 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven