iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 402 Artikel

Kostenlose HomePass-Alternative

Kostenlos: Home Codes sichert HomeKit-Einrichtungscodes

Artikel auf Mastodon teilen.
20 Kommentare 20

Ein kleiner Nachtrag zu unserer gestrigen Auseinandersetzung mit der Sicherung von HomeKit-Einrichtungscodes. Diese sind bekanntlich auf allen mit HomeKit kompatiblen Smart-Home-Accessoires angebracht und werden benötigt, um diese während der Ersteinrichtung in Apples Home-Applikation aufzunehmen.

Homekit Code

Meist mit einem Sticker auf Unter- oder Rückseite von Lampen, Steckdosen oder Luftreinigern befestigt, verzichten manche Hersteller leider komplett auf die Sicherung der Codes direkt auf den entsprechenden Geräten und notieren diese lediglich in den beiliegenden Bedienungsanleitungen. Zur ersten Inbetriebnahme kein Problem, soll das Gerät nach zwei Jahren jedoch noch mal neu eingerichtet werden, startet die Suche nach den HomeKit-Einrichtungscodes.

Hier bieten sich spezialisierte Applikationen wie die gestern vorgestellte Lösung HomePass mit integrierter Export-Funktion und übersichtlichem Layout an, doch es gibt auch kostenlose Alternativen. An eine, den seit zwei Jahren erhältlichen Download Home Codes Repository, hat uns ifun.de-Leser Falk erinnert.

Home Codes als HomePass-Alternative

Auch das Home Codes Repository konzentriert sich auf das Sichern von HomeKit-Einrichtungscodes. Die App greift zum Zuordnen der Zimmer auf die persönlichen Hausdaten zu und gestattet das Anlegen neuer Geräte mit individuellen Icons, Kurzbeschreibungen, den HomeKit-Einrichtungscodes, und verbundenen Räumen. Optional verfügt die App zudem über einen integrierten NFC-Scanner, der entsprechende Nahfunk-Chips auslesen kann.

Home Codes

Das Home Codes Repository lässt die praktische Export-Funktion von HomePass vermissen, ist aber eine übersichtlichere Ablage als der schlichte Eintrag in der Notizen-App und kann euch unter die Arme greifen, wenn ihr die drei Euro für HomePass partout nicht ausgeben wollt, den HomeKit-Einrichtungscode auf der schaltbaren Outdoor-Steckdose aber sichern möchtet, ehe diese dem stets feuchten Rasen zum Opfer gefallen ist.

Laden im App Store
‎Home Codes Repository
‎Home Codes Repository
Entwickler: Dmitrii Kuznetsov
Preis: Kostenlos
Laden

Mit Dank an Falk!

06. Jul 2022 um 08:07 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Offtopic: wo speichert das iPhone denn die wlan Passwörter und wo kann ich diese sichtbar machen ?

    • Das wieder sichtbar machen geht der Zeit -meine ich- nur am Mac. Soll aber wohl mit iOS 16 möglich werden.

    • Ja geht in iOS 16. Man kann dann auf das i klicken und mit dem IPhone Code das Passwort anzeigen.

    • war ja eigentlich ganz angenehm, dass man Gästen den Zugang über das Sharing ermöglichen konnte, ohne das diese dann auf das Passwort Zugriff hatten; vorausgesetzt sie hatten keinen Mac. ;-)
      Wird hier in Zukunft bei der Übermittlung des Passwortes unterschieden? Vermutlich nicht oder? Also doch wieder Gäste Netzwerk aufmachen

      • Ich lasse grundsätzlich keine Geräte, über die ich selbst keine Kontrolle habe, in mein Heimnetzwerk. Aber muss ja jeder selbst wissen.

      • Ich mach das Gästenetzwerk schon deshalb auf, weil die Gäste dann nicht zugriff auf alle meine Geräte bekommen.

      • Ja deshalb habe ich auch das gästenetzwerk

        Vielen Dank für eure Antworten !

      • Wo genau ist der unterschied einem den Zugang zum WLAN zu ermöglichen, Per Gerät, oder ihm das Passwort zu nennen? Für mich gibt es da keine nennenswerten vor oder Nachteile. Nur weil jemand die Passwort Zeichen kennt fühle ich mich deshalb nicht unsicherer als wenn er einfach so Zugang zu meinem WLAN hat.

      • @Devil
        Die Zeichen könnte jemand an andere weitergeben. (Wie wahrscheinlich das ist, sei jetzt mal außer Acht gelassen …)

  • Wie muss ich das verstehen?
    Werden die ganzen Codes von bereits eingerichteten Geräten automatisch aus Home übernommen, zum Beispiel auch Hue oder Bosch Smarthome?
    Oder muss ich wieder alles einzeln scannen?

    • Bei einer gratis App ist es sinnvoll eine Frage so zu formulieren, dass das Schreiben länger dauert als der Download :D
      Aus diesem Grund hoffe ich auch, auf viele nicht hilfreiche Antworten

    • Die Codes sind in Home leider gar nicht hinterlegt. Daher bleibt dir nichts anderes übrig, als sie alle einzeln einzuscannen.

      • Das ist ja die eigentlich zentrale Frage: warum sichert die Apple Home App diese Codes nicht automatisch mit??? Wozu nochmal komplett eine redundante Datenbank aufbauen, nur um diese Codes noch sichern zu können. Apple at its best!
        Oder hat das sicherheitsrelevante Gründe?

      • GottSeiDank ist das keine zentrale Frage. Wie soll das denn gehen? Wenn Apple sich die Codes merkt, entsteht eine lange Liste der vorhandenen Codes. Und wenn dann ein Gerät mit verlorenem Code wieder hinzugefügt werden soll, woher soll Apple wissen, welche der beziehungslos gespeicherten Nummern zu diesem Gerät gehört?

      • @Rischart: Apple Home soll ja gerade eben nicht beziehungslos die Nummern speichern, sondern neben Seriennummer und Verortung im Home auch den Code ablegen. Das wäre mal smart.
        @heldausberlin: ja den Alptraum durfte ich nach Umzug auch schon erledigen. Eine Neueinrichtung der Szene/Automation war dann letzten Endes einfacher.
        Wie genial wäre es demnach das auszutauschende/Defekte Leuchtmittel einfach einem neuen Code/Seriennummer zuweisen und dadurch auch in allen Automationen zu ersetzen?
        Das wäre ja zu einfach ;-)

      • Keine Ahnung. Aber Apple as its best trifft es bestimmt. Schon mal versucht, eine Birne auszutauschen, die in mehreren Szenen und Automationen integriert ist?

      • Deswegen nutze ich HomeKit nur als Frontend. Automationen lass ich lieber professionellere Lösungen machen.

      • @heldausberlin: Ich kann dir die App „Controller for HomeKit“ wärmstens ans Herz legen. Hiermit kannst du deine gesamte HomeKit Konfiguration sichern und wiederherstellen, und es ist damit auch möglich, einzelne Geräte so auszutauschen, dass Szenen nicht angepasst werden müssen.

  • Ich habe die Codes vor der Installation der Geräte abfotografiert und in der Notizen-App mit entsprechender Bezeichnung gespeichert.
    Gesichert werden Sie über iCloud und sind auf all meinen Geräten verfügbar.
    Das war mal ein Tipp hier bei iFun!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37402 Artikel in den vergangenen 6080 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven