iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 491 Artikel
   

Konkurrenz für die Apple Watch: Das iPhone spricht jetzt mit Android-Wear-Uhren

Artikel auf Google Plus teilen.
62 Kommentare 62

Die Apple Watch hat künftig deutlich mehr Konkurrenz: Googles Smartwatch-Betriebsystem Android Wear versteht sich nun auch mit dem iPhone.

Der offiziellen Ankündigung zufolge lässt sich Android Wear für iOS mit allen iPhone-Modellen ab dem iPhone 5 nutzen, sofern darauf iOS 8.2 oder höher installiert ist. Kompatible Android-Uhren zeigen dann eingehende Anrufe, Textnachrichten und Push-Mitteilungen von auf dem iPhone installierten Apps an. iPhone-Besitzer mit einer Android-Uhr können zukünftig auch mit dem Sprachkommando „Okay Google“ aktuelle Infos wie Wetterberichte abrufen oder Erinnerungen setzen. Ebenso werden sich die Android-Smartwatches auch als Fitness-Tracker verwenden lassen.

android-wear-iphone

Die erste mit Android Wear für iOS kompatible Uhr ist die in Deutschland für 349 Euro erhältliche LG Watch Urbane. Google zufolge sollen alle künftigen auf Android Wear basierenden Uhren ebenfalls mit dem iPhone kompatibel sein, darunter Modelle von Huawei, Asus und Motorola, die preislich sicher auch günstiger als die oben genannte LG-Uhr ausfallen werden.

Die US-Webseite The Verge hatte bereits die Möglichkeit, die Verknüpfung zwischen Android Wear und dem iPhone in der Praxis zu sehen:

Even with all those limitations, Google has managed to make Android Wear feel very nearly feature-complete, at least by the standards of what most people use smartwatches for. Getting those ambient Google Now notifications is great, and I was weirdly pleased to be able to swipe away notifications on the watch and know the same was happening on the iPhone.

UPDATE: Android-Wear-App für iOS verfügbar

android-wear-ios-app

App-Beschreibung: Die Android Wear App verbindet Ihr iPhone mit Ihrer Android Wear-Uhr. Wenn die Verbindung hergestellt ist, erhalten Sie Benachrichtigungen von allen Ihren iPhone-Apps direkt auf Ihr Handgelenk sowie zeitnahe Informationen von Google Now wie Verkehrsmeldungen, Wetter oder Flugstatus. Mit der Android Wear App können Sie außerdem Ihr Wearable konfigurieren, z. B. welche Benachrichtigungen auf Ihrer Uhr angezeigt werden.

App Icon
Android Wear
Google Inc
Gratis
56.61MB
Montag, 31. Aug 2015, 18:21 Uhr — chris
62 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Na endlich Konkurrenz zur Apple Watch!

    • Das ewige hin und her Spiel fängt also auch hier an. Apple Watch 2 steht doch bestimmt für Anfang nöchstes Jahr bereits in den Startlöchern. Stromsparender Prozessor mit Facetime und Co.

      • Neuer Name aber die Qualität der Beiträge bleibt auf unterstem Niveau?
        Das hin und her nennt man Konkurrenz. Im Normalfall ist die förderlich für die Qualität der Produkte, da sich die Konkurrenten alle das beste Produkt bieten wollen.
        Apple sollte sich allerdings etwas da raus halten. Bei der Watch, Health, Apple Music usw. habe ich das Gefühl, dass man sich nicht von der Konkurrenz oder den Aussagen des eigenen CEO treiben lassen sollte, sondern die Qualität des Produktes höher ansiedeln sollte. Aber Tim Cook scheint hier eine andere Marschrichtung vorzugeben.

  • Kann mir das bei Apple noch nicht so richtig vorstellen?!

  • Funktioniert das auch mit der Moto 360 Uhr???

  • Diesen ganzen Quatsch dürft Ihr in einigen Jahren angestaubt in Euren Schreibtischschubladen bewundern,
    so wie seinerzeit die Tamagotchis.
    Fast jeder hatte eins, fand es Hipp und heute bekommt man die Dinger nicht mal für 1€ auf dem Flohmarkt verkauft.
    Hunderte Euro komplett für die Tonne, aber das ist Marktwirtschaft – bewundere jeden, der damit Arbeitsplätze schafft und sei es nur in China – LOL

    • Ist doch bei fast allen so.
      Oder nutzt Du noch Dein Nokia 6310i oder dein Siemens S4?
      Ist immer schön out, wenn Du es ausgepackt hast!

    • Stimmt, Uhren trägt man ja nur bedingt….. Oh warte…. Die smartwatches sind ja sogar sinnvoll…. Tja ich glaub deine Glaskugel ist defekt! Und Uhren mit tamagochis zu vergleichen ist echt daneben xD

    • Hunderte Euro in die Tonne? Nöö! Ich möchte sie nicht mehr missen. Aber wer weiß, ob du schon jemals eine benutzt hast. Große Sprüche klopfen hier viele.

      • Also ich hatte die Apple Watch ganze zwei Tage. Sie ändert überhaupt nicht das allgemeine Verhältnis zu Armbanduhren. Und ihr fehlt es noch an vielen Dingen. aber hauptsächlich auch an einer schönen Optik.

    • Also Sheldon hat seins immer noch!

    • Sehe da kein problem mit, würde ich meine iphones nicht verschenken würden sie wohl auch im schrank vergammeln, genauso wie etliche alt handys, die man ab und zu mal fürn urlaub rauskramt (wäre bei der uhr nicht anders).
      Aber du hast schon recht, das ist unser marktsystem. Entweder wegwerfen oder schublade, das sind die beiden „endstadien“ die alles was wir besitzen irgend wann einnehmen. Dazu zähle ich auch meinen/unsere körper, die werden ja auch irgend wann in ein loch geworfen und das ist nichts anderes als der mülleimer der natur.

    • „Mehr als 640 Kilobyte Speicher werden Sie niemals benötigen.“ Schon Bill Gates hat sich geirrt… Und diese Uhren sind sogar noch nützlich.

  • Muss die App dann im Hintergrund bzw sogar Vordergrund laufen so wie bei der Pebble bei einigen Apps?

  • Die App ist Online und verfügbar !!

  • Wenn die Konkurrenz jetzt ihre Smart-Watches aufpimpen, zeigt es doch, dass Apple nicht all zu viel verkehrt gemacht hat. Ich nutze meine AW ständig und bin bestens damit zufrieden. Für mich hat sich die Investition gelohnt.

    • Bin seit Jahren begeistert von mechanischen Uhren und hab mich von Poljot über MarcelloC und Mido bis Nomos, Panerai und Rolex „raufgearbeitet“. Nachdem ich die Apple Watch hatte, fristeten die mechanischen Ex- Lieblinge ein Schubladendasein und bis auf die Rolex GMT MasterII habe ich alle verkauft. Trage ich die tolle! Rolex am Wochenende, vermisse ich sofort die Apple Watch! Wecker, Wetterbericht, Whatsapp-Nachrichten, Fußgängernavigation: man gewöhnt sich sehr schnell an diesen auch noch Spaß machenden Komfort. Die ganzen Skeptiker hier sollten es einfach mal ausprobieren. Sogar die teuerste AppleWatch (bis auf die goldenen) ist billiger als eine gescheite mechanische Uhr. Lieber mal ein iPhone-Upgrade ausfallen lassen und dafür ne AppleWatch kaufen. Der Mehrnutzen ist größer als der von nem iPhone, wo nur der Prozessor ein bisschen schneller ist und die Kamera ein paar (eigentlich entbehrliche) Megapixel mehr auflöst! Und ForceTouch könnt Ihr auch bei der AppleWatch ausprobieren ;-)

      • Naja, verglichen mit einer mechanischen Uhr ist die Apple Watch natürlich geradezu der Oberhammer. Egal ob nun eine Rolex für >10000 Euro oder ne billige Chinauhr für 2 Euro aus der Wühlkiste, beide zeigen halt die Zeit an. Schon ne 100 Mark Digitaluhr aus den 80er Jahren ist dagegen der reinste Feature-Overkill.

        Ich finde das kann man einfach nicht vergleichen. Eine „gescheite“ mechanische Uhr hat eigentlich auch nur den Mehrwert einer seltenen Briefmarke im Vergleich zu Standardmarken.

    • Sehe ich eher nicht so. Google baut sein feld nur aus um allen denen die apple watch nicht gefällt ne alternative zu bieten, welche zu meist auch besser sind.

  • Siri müsste auch gehen – klappt ja auch mit beliebigenBT Geräten.

  • mal unabhängig von den Funktionen, aber so hätte die Apple watch auch besser aussehen sollen. dann kann man die auch im Büro tragen. ich hoffe nur das die Funktionalität an die der Apple watch rankommt.

  • Ich habe schlicht die Befürchtung mit einer apple watch nur Geld zu verbraten mit dem ich besser mal einen Ausflug gemacht hätte . Ein Wochenende in einem Wellness Tempel ist für den Preis einer watch locker drin ,nur habe ich von ersterem ein Leben lang tolle Erinnerungen ☺️

    • Echt? Ich mach öfters solche wochenenden bzw zwischen durch mal ne massage, gibt weniges was ich schneller vergess :D meistens sind die erinnerungen daran nach einer woche weg. Schließlich ist sowas (für mich) nur eine kurzweilige ablenkung.

  • gerade mit meiner LG Watch R getestet – funktioniert. Watch auf Werkzustand zurücksetzen, dann klappt das BT pairing.

  • Das Problem ist das alle die ständig Meckern noch nie ne AW in der Hand hatten. Design ist immer Geschmacksache. Ich finde die AW optisch sehr gelungen. Die Moto und die neue LG sehen auch gut aus leider haben alle das Gleiche Problem. Der Runde Screen. Das macht bei einer smartwatch leider wenig sinn.

    • Es liegt einfach an der Nutzungsart, ob ein rundes oder eckiges Display besser ist. Wer einen Armbandcomputer haben möchte, der ist mit einem eckigen Display sicher besser bedient. Emails lesen, Listen bearbeiten und ähnliches geht auf einer eckigen Uhr einfach besser. Das wusste Casio schon bei seinen Taschenrechneruhren.
      In der Werbung von Apple sieht man schon, wie unnatürlich die Menschen ihre Uhr nutzen. Das erinnert mich noch etwas an die ersten Headsets, als man die Menschen noch seltsam angeschaut hat, die mit sich selbst redend durch die Welt liefen.
      Eine Runde Uhr hingegen ist für die Leute, die eher unauffällig die moderne Technik nutzen möchten. Ein Kollege hat die LG Watch R. Das Display ist immer an, wodurch die Uhr auf den ersten Blick nach einer Uhr aussieht. Das kann man abschalten um Strom zu sparen, ist aber nicht nötig, wenn man regelmäßig lädt. Wenn eine Mail kommt, schaut er kurz, ob die interessant ist und fertig. Er liest die Mail nicht. Ob es daran liegt, dass er die Mail auf dem Display nicht gut lesen kann, oder er sich lieber die Zeit nimmt, wichtige Mails nicht auf dem kleinen Display zu bearbeiten, weiß ich nicht.
      Ich würde mich freuen, wenn Apple eine Uhr für die zweite Gruppe rausbringt. Es gibt vermutlich einen Grund, warum die Runden Uhren bei der Konkurrenz besser laufen als die eckigen.
      Auf Android Wear werde ich verzichten, da ich meine digitale Seele ja schon an Apple verkauft habe.

  • Na ja, ne viereckige Smart Watch herzustellen ist auf jeden Fall die unkreativere Lösung. Nach dem Motto ein Bildschirm muss viereckig sein, also ne Smart Watch auch. Das hat sich Casio schon 1979 gedacht. Ist zwar Geschmackssache, aber auch schöne klassische Uhren sind eher rund, es sei denn man steht auf Cartier oder Rado.

    • +1, like, and what ever! Eine Uhr sollte M.E. funktional sein. Alles zusammen mit einem Smartphone ist für mich ein Add-on und nicht ein Must-have. Solange eine „Uhr“ nicht einmal eine Woche ohne Ladung hält, ist für mich unbrauchbar.
      Zumal es schon nervend ist, das Smartphone jeden Abend zu laden, damit die min. 6 eingestellten Wecker noch klingeln…
      Sicher, es gibt auch „klassische“ Wecker (lt. meinem Boss), aber auch diese Funktionalität soll wohl auch ein Smartphone abdecken können…

      • Also ich hab uhren schon immer abends ausgezogen und morgend wieder an, jetzt leg ich die uhr halt nicht mehr aufn tisch sondern stelle sie aufn ständer. Stört jetzt auch nicht wirklich:D mich störts zumindest nicht.

    • Viereckig kommt wohl eher daher, dass auf einem runden Display nichts richtig dargestellt werden kann.

      • „Nichts“ kommt wohl eher daher, dass deine Vorstellungskraft nicht ausreicht. Man kann zum Beispiel eine analoge Uhr sehr schön darauf darstellen ;)
        Apples Watch Icons sind rund. Die würden super zu einem runden Display passen. Die Fenix 3 zeigt, dass man auch Fitnessdaten schön auf einem runden Display anzeigen kann.
        Ein Foto im Landscape Format könnte man besser darstellen als auf einem rechteckigen Display im Hochformat.
        Und wenn die das Display der Uhr 28% höher ist als eine rechteckiges Display mit Apples Seitenverhältnis, dann kann man da sogar das Display der Watch komplett drin anzeigen und hat noch Platz für zusätzliche Anzeigefläche am Rand.

  • Moto 360 geht für alle die es nicht wissen aber unbedingt sagen es ginge nicht

  • http s ://www.youtube.com/watch?v=ZyTspdPBIDo
    (Using Android Wear on iOS (Moto 360 too!))

  • Zur Info: Sony SmartWatch 3 geht auch.
    Funktionsumfang SEHR dürftig…

  • Verstehe euch nicht.
    Wollt ihr Android ??? Dann kauft doch kein iPhone !! Ich hoffe das da nichts kompatibel gemacht wird. Ich will nicht das dieses unsicheres und unsauberes Betriebsystem einen Zugang zu dem iOS bekommt. Kein Geld für iWatch ? Dann lasst es sein oder spart für das Original. Davon abgesehen sind diese Androiden nicht so billig. Hoffentlich macht Apple neuen Patch damit alle diese Androiden Uhren nicht mehr kompatibel sind und ihr euch Androiden Smartphone dazu kaufen könnt. Schleuse wieder zu machen.

    • geldmässig wäre ne Apple watch kein Problem, aber die Optik ist meiner Meinung nach unterirdisch. die Motorola 360 gefällt mir wesentlich besser. und ich denke für Benachrichtigungen etc sollte der Funktionsumfang auch ausreichen. auf ne Mail oder whatsapp Nachricht antworte ich dann eh vom Handy aus.

    • Ich denke, dass ein Großteil der Leute, die das nutzen werden, nicht wegen dem Preis zur Konkurrenz greift. Bei den Androiden gibt es viel mehr Auswahl, was das Design angeht.
      Die Apple Watch mit ihrem Design, dass mich irgendwie an den Kopf von Jonny Ive erinnert, bevor der so rund wurde, gefällt halt nicht jedem.
      Apple will Apple Music ja auch auf Android bringen.
      Was stört es dich denn, wenn andere iPhone Nutzer sich Zubehör kaufen, das nicht von Apple kommt?
      Aber besser du lässt deinen Hass hier raus als an irgendwelchen Menschen.

    • Das liest sich ja wie die besorgte vorstadtmutter „ich will nicht das diese dreckigen ausländer auf unsere sichere schule gehen“ (ohne dich jetzt angreifen zu wollen, war nur eine filmszene die mir direkt ins gedächtnis gesprungen ist).

  • In 2 Jahren werden wir uns über den Slogan der nächsten Keynote total wundern, der lautet „the World is round“. Dann haben sie lang genug mit ihrem viereckigen Design geübt.

  • Bitte nichts hinein interpretieren, einfach lesen was geschrieben wurde.
    Ich halte iPhone iOS für sicher ( halt nicht vor Apple selbst ) und bewusst auf OpenSource verzichtet , und will auch nicht das jetzt ein legaler Zugang für OpenSource geschaffen wird, Apple kann da niemals 100% Sicherheitsgarantie geben. Mehr ist das nicht. Ich hasse Android nicht, wer darauf steht ob wegen “ billig- will ich“ oder rundem Design soll doch kaufen…
    Frage mich immer

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19491 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven