iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 493 Artikel
   

Knopf und los! Auf Siri müsst ihr nicht mehr warten

Artikel auf Google Plus teilen.
82 Kommentare 82

Der massive Geschwindigkeitszuwachs, mit dem Apples Fingerabdruckscanner Touch ID in den neuen iPhone-Modellen arbeitet – ifun.de berichtete am Montag – fordert vielen Nutzern von iPhone 6s und iPhone 6 s Plus die Umstellung der eintrainierten Handgriffe ab.

klar

Mit Touch ID 2 lassen sich die neuen Telefone so schnelle entsperren, dass für den Druck auf den Home-Button (etwa um nur einen kurzen Blick auf die Zeit oder neu eingegangene Meldungen zu werfen) am besten kein „registrierter“ Finger mehr benutz werden sollte. Tippt man den Home-Button mit einem bekannten Fingerabdruck an, entsperrt sich das iPhone 6s neuerdings umgehend. Selbst nüchtern lassen sich Nachrichten und Zeit hier nur noch mit voller Konzentration ablesen.

Doch nicht nur Touch ID-Nutzer werden von den neuen Geräten zur Umstellung der eigene Gewohnheiten gezwungen, auch Siri-Fans sind gut damit beraten ihre Gespräche mit der Sprachassistentin anders als bislang einzuleiten.

Während Siri auf dem iPhone 6 noch mit einem längeren Druck auf den Home-Button „geweckt“ werden musste und eure Sprachkommandos erst dann anfing auszuwerten, wenn das iPhone die Siri-Aktivität mit zwei kurzen Signaltönen bestätigte, reagiert die Sprach-Assistentin auf dem iPhone 6s nun unverzüglich.

Probiert es aus: Drückt einfach den Homebutton und fangt sofort an zu Sprechen. Siri reagiert auf der Stellen und versorgt euch mit den angeforderten Wetter-, Zeit- oder Kontakt-Informationen.

Der Software-Entwickler Daniel Jalkut nimmt an, dass Siris sofortige Einsatzbereitschaft mit der Integration des neuen M9-Coprozessors zusammenhängt, der auf den neuen iPhone-Modelle jetzt (auf Wunsch) dauerhaft die Ohren spitzt und jederzeit auf ein deutlich gesprochenes Hey Siri reagieren kann.

Siri muss nicht mehr aufwachen, Siri ist jetzt immer bereit.

The elimination of latency in Siri’s attentiveness seems related to the fact that Apple have added dedicated functionality to the phone’s M9 chip to allow Siri to remain efficiently at attention. The integrated M9 works so efficiently and intelligently that Siri is always on and waiting for your voice commands. You can easily activate Siri by saying “Hey Siri” whenever your iPhone 6s is nearby.

Dienstag, 29. Sep 2015, 14:11 Uhr — Nicolas
82 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die Uhrzeit frage ich Siri… Touch ID auf dem 6S ist echt Mega super geworden!!!
    Gute Entwicklung

  • Es gibt Situationen wo man Siri nicht fragen kann.

  • Ist euch aufgefallen das „Hey siri“ nicht funktioniert wenn das iPhone 6s mit dem Display auf dem Tisch liegt? Wenn es mit dem Rücken auf dem Tisch liegt funktioniert es allerdings wie es soll und Siri meldet sich! ist sicher ein Fehler oder was meint ihr?

    • Ich würde eher vermuten das es ein Feature ist. Liegt das iPhone auf der Front, oder ist es in einer Tasche, soll es quasi ruhig sein. Muss ja nicht jeder Depp Siri aktivieren können in der Bahn oder im Büro.

    • Interessante Beobachtung. Beides ist denkbar.
      Wenn man überlegt, dass die allermeisten Antworten von Siri ein Ablesen des Ergebnisses vom Display erwarten, macht es Sinn.
      Wenn man aber annimmt, dass die Facedown Detection das Gerät in eine Art tieferen Standby versetzt (da ja nicht mit einem Aufwecken zu rechnen ist), könnte es auch ein „Bug“ sein.

    • @ stephan: Ja, ist gewollt von Apple: „Die Option zur Deaktivierung von „Hey Siri“ finden Sie unter „Einstellungen“ > „Allgemein“ > „Siri“. Unter iOS 9 oder neuer können Sie „Hey Siri“ auch vorübergehend deaktivieren, indem Sie Ihr Gerät mit dem Display nach unten hinlegen.“
      Quelle: https://support.apple.com/de-de/HT204389

    • Gehört sicher mit zu dem Face-Down Feature.. Soll Storm sparen, dein Display geht ja auch nicht mehr an wenn es auf der Scheibe liegt… :-)

    • Schön wäre es auch, wenn „hey Siri“ über die Kopfhörer funktionieren würde (iPhone in der Hosentasche)

    • Wenn das iPhone mit dem Display auf dem Tisch liegt, geht bei eingehender Push-Nachricht auch das Display nicht an. Ich denke, dass diese beiden Sachen zusammengehören.

  • Es kann nicht jeder Siri aktivieren… Weiß nicht ob jedes iPhone aber das 6S hat Spracherkennung

    • Warum sollte Siri zu schnell sein, oder das entsperren? Kann beides nicht schnell genug gehen.

      Zur Aktivierung des Bildschirms einfach den Power Button nehmen oder mit dem spitzen Daumen drücken, dann wird nicht entsperrt.

    • Ne, einfach einen nicht registrierten Finger nehmen, ansonsten ist es doch toll, dass die Touch ID jetzt so schnell geht. :)

  • Finde Siri immer noch spooky solange die Stimmdaten nicht lokal ausgewertet werden. Damit bleibt es aus. Jaja, ich Ewiggestriger.

  • Das würde ich gerne in einem Video sehen. Habt ihr da was?

  • Siti ist eine noch immer nicht richtig funktionietende Spielerei. Desweiteren ist es einfach nur peinlich wenn msn seinem Smartphone/Uhr reden würde.

    Fazit: Kaum einer nutzt ist und trotzdem verschwendet Apple Resourcen dafür.

    • Dachte das nutzen total viele. Gibt’s da Statistiken? Oder machen das nur Einsame?

    • naja das es kaum einer nutzt würde ich nicht behaupten. ich frage Siri öfter mal was, die Antworten sind mittlerweile echt brauchbar. also nicht von dir auf die Allgemeinheit schließen!

    • Bitte diesen Troll nicht füttern.

    • Ich benutze es und fast immer funktioniert es super. Auch diktierte Texte haben selten Fehler (dein Text??).

    • Ich nutze Siri mittlerweile auch immer mehr für Termine und Erinnerungen.

    • Also ich benutze Siri recht häufig, im Auto besonders.
      Nur weil ich keine nen Käse mag, stelle ich nicht infrage wieso die Molkerei-Industrie soviel Ressourcen für deren Produktion verschwendet…

      • Du darfst oder du magst keinen käse? 2tes ist für mich undenkbar, gerade geschmolzener käse

    • Wenn Robert sagt, dass es kaum einer nutzt, dann nutzt es kaum einer! Jetzt hört mal auf!

      • Danke für den Kommentar. Weiß auch nicht warum hier immer diskutiert wird. Wenn jemand mit einem recht begrenzten mentalen Verständnis eine derartige Aussage trifft, dass etwas von fast niemanden genutzt wird, nur weil man es selbst nicht nutzt, wird das schon seine Gründe haben. Derjenige hat sicherlich fundamentale Studien darüber durchgeführt.

    • Ich nutze ich oft. Zum Beispiel um diesen Text zu diktieren. Oder den Wecker zu stellen. Oder den Timer zu setzen. Oder das nächste Navigations Ziel auf dem Weg zum Auto zu diktieren. Und so weiter.

    • Die Rechtschreibüberprüfung ist auch noch immer eine nicht funktionierende Spielerei oder? Du hättest die Rechtschreibüberprüfung nutzen oder mit deinem Smartphone reden sollen, um Siri deine Sätze zu diktieren. Dann wäre es jetzt auch nicht so peinlich für dich. Fazit: Kaum einer nutzt die Rechtschreibüberprüfung und trotzdem verschwendet Apple Ressourcen dafür.

  • Hey Siri will einfach nicht funktionieren bei mir. Habe schon 3 Mal konfiguriert und es geht nicht.

    • Ich hatte am Anfang das Problem das die Hintergrund- und Nebengeräusche sehr gestört haben. ABER NUR BEIM EINSTELLEN. Bin dann in einen Raum gegangen, wo es keine Hintergrund- / Nebengeräusche gibt. Seit dem funktioniert es.

      Nachdem ich es eingestellt habe, stören Siri auch keine Hintergrund- / Nebengeräusche mehr. „Hey Siri …“ und los geht es. :)

  • Ich benutze Siri mittlerweile ständig. Zum Musik abspielen, zum Wecker stellen, zum Termine eintragen, Erinnerungen, Navigieren, usw … früher fand ich die die etwas wackelig. Aber mittlerweile richtig brauchbar.

    Zum neuen Touch-ID. Eigentlich kein Problem. Kurz drauf drücken und den Finger wegziehen und der Home-Bildschirm erscheint. Alles nur eine Sache der Gewohnheit.

  • iPhone 6, iOS 9.0.1:
    Bei mir macht Siri beim Aktivieren keinen Ton mehr, ist das bei euch auch so?

  • Siri erkennt den Besitzer nicht zuverlässig.

    Ich Auto bei normalen Fahr- und Umweltgeräuschen kann man 20 mal „Hey Siri“ sagen und trotzdem meldet sich die faule Liese nicht.

    Erst an der Ampel und ohne Fahrgeräusche lässt sich Madame endlich mal bitten.

    Auch die kurzzeitige Deaktivierung von Siri bringt da nicht viel.

    Übrigens, nach dem man „Hey Siri“ gesagt hat, hört sie nicht wirklich sofort aufs Wort.
    Meistens verschluckt sie das erste Wort

    Beispiel: Hey Siri, wie spät ist es?

    Siri versteht: spät ist es!

    Also eine Gedankenpause benötigt das Fräulein vom Amt immer noch.

    Lediglich die Fingerabdruck Erkennung funktioniert ratz fatz. Beeindruckend schnell!

    iPhone 6s 128 GB, iOS 9.0.1 (Vodafone)

  • Siri erkennt den Besitzer nicht zuverlässig.

    Im Auto bei normalen Fahr- und Umweltgeräuschen kann man 20 mal „Hey Siri“ sagen und trotzdem meldet sich die faule Liese nicht.

    Erst an der Ampel und ohne Fahrgeräusche lässt sich Madame endlich mal bitten.

    Auch die kurzzeitige Deaktivierung von Siri bringt da nicht viel.

    Übrigens, nach dem man „Hey Siri“ gesagt hat, hört sie nicht wirklich sofort aufs Wort.
    Meistens verschluckt sie das erste Wort

    Beispiel: Hey Siri, wie spät ist es?

    Siri versteht: spät ist es! (Sieht man auch am wiedergegeben Text auf dem Display.

    Also eine Gedankenpause benötigt das Fräulein vom Amt immer noch.

    Lediglich die Fingerabdruck Erkennung funktioniert ratz fatz. Beeindruckend schnell!

    iPhone 6s 128 GB, iOS 9.0.1 (Vodafone)

  • Das ist so gewünscht. Kann man auch auf der Apple Homepage nachlesen. Liegt das 6S auf dem Kopf, wird die Funktion „Hey Siri“ deaktiviert.

  • Ok, dazu mal ne bescheidene Frage:
    Ich habe ein iPhone 6 also „alte“ Generation.
    Bei mir funktioniert „Hey Siri“ auch ohne angeschlossenes Ladekabel. Das selbe bei meiner Frau.
    Seit iOS 9 ist das so.
    Dachte das wäre nur den 6’sern vorbehalten???

    • Auch im Standby? Bei meinem Kaspar war und ist das noch immer so. Hatte mal nen Jailbreak drauf, irgendwann in den Anfangszeiten von iOS 8. Dort hatte ich, per tweak, Hey Siri Kabellos gemacht. Nun klappt es noch immer. Ist ein iPad Air mit iOS 9.0.1.

      • Kaspar= iPad (wie auch immer das iPhone auf das Kasperle kommt.)

      • Auch im Standby. Und eine Jailbreak hatte dieses Gerät nie, ebenso wenig wie das meiner Frau. Ich kapierte es auch nicht. Hmmm

    • hä? bei mir funktioniert es nur mit angeschlossenem ladekabel! Iphone 6 mit ios9 drauf.
      komisch..

  • 6s’ern muss es richtig heißen. Sorry

  • Oder: wenn es auf dem Display liegt funktioniert „Hey Siri“ auch nicht. :-)

  • Was passiert eigentlich wenn zwei iphones nebeneinander liegen und man sagt Hey Siri, reagieren dann beide ? Was ist wenn beim essen mein Tischnachbar das sagt, geht das dann auch bei meinem los ?

  • Jetzt geht Touch-ID super schnell und wieder passt es einigen Usern nicht, weil sie nicht mehr den Sperrbildschirm anschauen können. Heisser Tipp: aktiviert diesen halt mit der Seitentaste, dann wird Touch-ID nicht aufgerufen. Und ein zweiter Klick macht das iPhone auch gleich wieder aus.

  • Liegt eher daran, dass Siri das Mikrofon im Hörer neben der Kamera benutzt, entweder hört sie einen gar nicht erst, oder es wurde genau aus diesem Grund deaktiviert (;

  • die ist echt kacke.. siri kamn bei mir jeder starten der hej siri sagt

  • tangiert mich eh nicht, da egal welcher Finger-Abdruckscanner, egal welche Version oder Plattform geht bei mir nicht. Warum auch immer.

  • Nur die Stimmenerkennung funzt nicht. Meine Frau kann Siri locker aktivieren, indem sie mich „nachäfft“, d.h. die Art, wie ich hey Siri sage, imitiert. Dass ihre Tonlage eine Oktave höher ist als meine, scheint egal zu sein …

  • So gut siri inzwischen sein mag, aber mal ganz ehrlich wer und wieviel nutzt man Siri? Also in meinem Freundeskreis fast niemand.

  • Also bei mir funktioniert die Stimmenerkennung super. Siri hört nur auf mich. 5 meiner Freunde haben bereits vergeblich versucht Siri bei mir zu aktivieren.

  • Muss meine Aussage revidieren: Ich nutze Siri nicht und ich habe auch noch nie jemanden gesehen der es nutzt. Aber nur weil ich es nicht nutze steht mir weder das Recht zu darüber zu urteilen und schon gar nicht anderen den Gebrauch zu verbieten. Habe mich da etwas missverständlich ausgedrückt. Auch meine Behauptung dass es niemand nutzt ist völliger Nonsens. Ich kann von meinem Umfeld nicht auf die gesamte Welt schließen. Ich entschuldige mich daher bei den Leuten die ich persönlich beleidgt habe und freue mich natürlich dass es so viele Nutzer gibt. Da lag ich mit meiner Meinung mal so richtig daneben. Das nächste mal sollte ich nicht die Arroganz haben von mir auf andere zu schließen.

  • Hey Siri funktioniert bei meinem 6s auch ohne Ladekabel! Aber nur wenn es entsperrt ist.

  • Wenn ich den Zugriff auf Siri auch für den Sperrbildschirm aktiviere, dann funktioniert Hey Siri auch im Sperrzustand und auch ohne Ladekabel! Gerade getestet!

  • Hat Jemand getestet bei der Konfiguration etwas anderes als „Hey Siri,“ zu sagen? Zum Beispiel „Computer“ :) Geht sowas?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19493 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven