iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 491 Artikel
   

Klinke-zu-Lightning: Video zeigt den Apple-Adapter

Artikel auf Google Plus teilen.
69 Kommentare 69

Das vietnamesische Tinhte-Forum glänzte in der Vergangenheit mit Video-Vorstellungen noch unveröffentlichter iOS Test-Betriebssysteme, Bauteil-Bildern und verwackelten Produkt-Schnappschüssen, die etwa bei den Earpods, mehr als einmal ins Schwarze trafen. Von daher verdient sich der Tinhte-Hinweis auf diesen Klinke-zu-Lightning-Adapter eine kurze Nennung.

Adapter 500

Im Video präsentiert, zeigen die Blogger einen Adapter, der den zukünftigen iPhone-Generationen beiliegen könnte. Der Stecker soll direkt von Apples Zulieferern stammen, aus dem gleichen Material wie auch die Apple Earpods gefertigt sein und eine 3,5mm Klinkenbuchse anbieten.

Im Test an einem iPhone 6s soll der Adapter unter iOS 10 direkt funktioniert haben, während iOS 9 eine Fehlermeldung auf dem Display ausgegeben hat. Werden Adapter und Kopfhörer-Kabel gleichzeitig angesteckt, priorisiert das iPhone den Adapter und schickt die Audioausgabe durch die Klinkenbuchse.

Im Gegensatz zu den bislang aufgetauchten Steckern trägt das jetzt von Tinhte ans Tageslicht beförderte Modell ganz klar Apples Handschrift.

Donnerstag, 28. Jul 2016, 18:07 Uhr — Nicolas
69 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Schaut euch den Stecker an der ist mega schief

  • Sieht ganz schön schief aus, der Lightningstecker.

  • Na herzlichen Glückwunsch.
    Dann bitte auch direkt am MacBook so durchführen. Wer A sagt muss auch B sagen

  • Naja der Lightning Stecker sieht aber sehr schlecht gemacht aus… Sitzt überhaupt nicht Mittig im Plastik …

  • Ich habe ja nichts dagegen wenn der Klinkenanschluss weg fällt. Aber wie soll ich im Auto gleichzeitig das Handy laden und das Handy mit dem Radio verbinden um Musik über den AUX Anschluss zu hören? Bluetooth geht leider nicht und das Herstellerradio austauschen kommt halt auch nicht in Frage.

    • Die AUX-Sache ist ein klassisches Problem, das ausstirbt

    • Kannst einen FM Transmitter nutzen. Kostet 20€ auf Amazon.

    • Jetzt bleib mal ernst. Das ist eine Lebensverändernde Entscheidung die ich da zu treffen habe -:)).

    • Nein. Dazu würde er ja ein Kabel brauchen.

      • Wie kommst du darauf?
        FM Transmitter in den 12V Anschluss stecken, Transmitter und Handy per Bluetooth miteinander verbinden, freie Frequenz am Transmitter auswählen und die gewählte Frequenz am Radio einstellen.

        Anschließend das Handy per Lightning aufladen. Dafür muss er aber wahrscheinlich einen Adapter nutzen, der aus einem 12V Anschluss zwei Anschlüsse zauber (für den Transmitter und das Ladegerät).

      • Oder Bluetooth

      • Einfach einen Bluetooth Empfänger an den Aux anschliessen, kosten so um die 20 euro (wo ist das Euro Symbol auf der us Tastatur???)
        Hab das bei meinem Auto auch so gelöst und durch bt 4 geht das alles auch sehr schnell und hört sich auch gut an.

      • Das ist ja hochinteressant!, ich habe vor etwa 2 Jahren nach so etwas gesucht und nichts passendes finden können. Gibt es denn einen BT-Enpfänger, der sich direkt an einem USB-Anschluss im Auto anschließen lässt und an diesen dann quasi wie ein MP3 Stick die gewünschte Musik an’s Autoradio überträgt?

    • Dann kaufe Dir ein neues Auto zum neuen IPhone. :-)

    • Mach dir da mal keine Gedanken. Lightning zu Lightning/AUX Kabel wird es nach der Vorstellung bei Apple nur so regnen.
      Schau dir mal den Zubehörmarkt an… Meistens wird schon produziert, obwohl es nichtmal eine offizielle Bestätigung gibt.

    • Hier ist die Lösung:
      Ein originalen Apple Lightning-30-Pin-Adapter Kabel ans iPhone anschließen und darauf ein 30-Pin-USB/AUX (third-part) Adapter Kabel. Nun das USB Kabel an dein 12V USB Ladegerät anschließen und das Aux Kabel in deine Auto Aux Buchse. Habe es so ein paar Jahre in meinem Auto gehabt und es funktioniert tadellos.

      • Mach ich auch so

      • Hab ich auch so gemacht, funktioniert super.

      • Das Sind wirklich hochinteressant, und nach einer Lösung, die ich bisher nicht in Betracht gezogen hatte. Ich verstehe allerdings nicht genau welche Art von Adapter du jetzt meinst. Könntest du mal einen Link hier posten, damit man mal sehen kann, wie das genau aussieht?
        Das wäre total nett, da ich seit 3 Jahren mit meinem nicht vorhandenen Bluetooth Radio, welches ich leider auch nicht austauschen kann, echt am Verzweifeln bin!

    • Kauf dir einen BT Receiver. Habe mir auch einen für knapp 20€ gegönnt, da bei mir im Auto BT nur funktioniert, wenn das Display angesteckt wird (VW Maps&More). Jetzt kann ich auch direkt via Aux->BT Musik hören.

      • Dann kann man aber seine Bluetooth Freisprecheinrichtung vermutlich nicht mehr zeitgleich benutzen, oder?

    • Bluetooth Freisprecheinrichtung die auf den Klinkeneingang des Radios geht. So habe ich das jetzt schon.

      Ich habe leider nur ein einfaches Hersteller spezifisches Systemradio im Auto. Das ist eine Seuche. Zum Einbau von DIN Schächten müsste ich das komplette Armaturenbrett abbauen – nein Danke.

      • Meine Bluetooth Freisprecheinrichtung sitzt aber leider an der Sonnenblende. Von dort ein Kabel runter zum Aux Anschluss in die Mittelkonsole gelegt, fände ich ein wenig unpraktisch.

    • „Was machst Du, wenn dein Auto nicht zu deinem Leben passt. Änderst Du dein Leben? Oder dein Auto?“ ;)

  • Kann sein das der so kommt, das Teil was die da auf den Fotos abgelichtet haben ist aber sicherlich ein Fake.
    Der Lightning-Stecker ist ja komplett schief und krumm…

  • ist bestimmt ein original Teil mit dem Lightning Anschluss der locker in einer Gummihülle liegt ^^

  • Ich nehme lieber den lightning zu Klinke :-)

  • Irgendwo muss ja da auch noch der D-A Wandler sein.
    Erscheint mir ziemlich klein das Teil.
    Und der verrutschte Lightning Stecker sieht etwas bescheuert aus.

  • ich kann mir nicht vorstellen das Apple einen knapp 1000€ Gerät einen „alten“ Kopfhörer mit Klinkenstecker und ein Adapter beilegt

    • Ich glaube kaum das Apple anfängt Adapter beizulegen. Würde so gar nicht zum Eco Konzept passen. Sollte es so kommen vermute ich das die beigelegten Kopfhörer einen Lightning dran haben und der Adapter zusätzlich erworben werden muss.

      • Oder es werden einfach gar keine Kopfhörer mehr beigelegt. An denen kann Apple ja dann auch noch Geld verdienen

  • Hübsch hässlich sieht das aus… kriegt man denn die Klinke nicht wasserdicht ?

  • es wäre übrigens ein lightning zu klinke adapter, nicht umgekehrt!

    absolut sinnlos wenn man nicht gleichzeitig laden kann. so ein scheiss…

  • Geht der auch, wenn ich ein Lighning-Kabel an der Lightning-Seite anschließe (Lightning-Büchse-Adapter dazwischen) und dann an AUX anschieße? Denn sonst habe ich ja immer den kurzen weißen Adapter sichtbar an einem langen schwarzen Klinkenkabel.

  • So lange beispielsweise die Anker Bluetooth Kopfhörer so günstig angeboten werden, werde ich einen solchen zusätzlichen Adapter (vermutlich wieder für 40 €) mit Sicherheit nicht von Apple kaufen!

  • Ich finde die können dann die Klinke auch am 12″ MacBook entfernen und dort nen Lightning setzen. Würde nur Sinn machen.

  • Mal was ganz anderes zu den iphone7 rumors: hat man bei den dummies eigentlich schon einen Simkarten-Slot gesehen? Stichwort eSim

  • In meinen Augen ist es nicht möglich einen hochwertigen d/a-Wandler in solch ein kurzes Kabel mit solch kleinen Steckern zu integrieren. Ich denke das ist ein fake.

    • Evtl integriert apple den DA Wandler direkt ins iphone?

      • Das ist dann wie jetzt. Nach dem DAC kommt analoges Signal raus > Klinke. Aus dem lightning kommt ein digitales Signal.
        Den DAC nach außen zu legen macht nur Sinn wenn die Qualität dabei steigt. Allerdings gebe ich wie andere hier zu bedenken das der hier gezeigte Adapter zu klein für einen guten DAC wenn man andere kennt.
        Sollte es mal dazu kommen das ich ein iPhone habe ohne Klinke, dann wird es wohl fürs Auto ein BT Adapter werden und für daheim ein richtig guter DAC. Letzteres wollte ich eh schon mal machen für meine sehr guten Kopfhörer

    • Ich würde gerne mal wissen wie groß der im iPhone ist. Muss dort nicht auch gewandelt werden?

  • Ist denn bei diesen Transmittern die Qualität überhaupt brauchbar? Ich hatte das vor 10 Jahren mal und das war ein Graus!

  • Nie wieder gleichzeitig laden und Musik hören ??:/

    • Ja das finde ich auch bedenklich. Dieser schritt macht nur Sinn mit Induktionsladung und selbst dann ist es noch zweifelhaft. Keine akku bank und musik hören unterwegs.

  • Gleichzeitig Musikhören und Laden halten die Verantwortlichen bei apple also für verzichtbar. Das wäre bei Weitem nicht deren erste konta-angenehme Entscheidung. Apple ist damit verzichtbar.

  • Ich wiederhole: mal sehen wie lange ein 6s hält

  • Kann ich mir vorstellen das es so kommt. Apple ist das ja schließlich auch am MacBook egal ob man laden und USB Stücks etc. zusammen benutzen kann.

  • 3 Minuten Geplapper über ein Kabel? Bin schon gespannt auf seine Review für das neue MacBook.

  • Tja könnte wirklich so kommen damit Apple weiterhin die billigen EarPods beilegen kann und nicht, die bestimmt teuren, AirPods beilegen muss.

    • Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wird dem nächsten iPhone die gleichen EarPods beigelegt wie heute, nur eben mit Lightningstecker. Ganz sicher wird kein Adapter auf Klinke beiliegen. Der ist Zubehörgeschäft.

  • Und wo bleibt Lightning auf Klinke, damit ich meinen iPhone-Lightning-Kopfhörer an mein MacBook anschließen kann?

  • AndreasZehetner

    Manchmal freue ich mich eine alte Karre zu haben, schön DIN radio drin, Musik läuft über usb, die navi ansagen über die lautsprecher, dabei wird die musik automatisch in den hintergrund gerückt und geladen wird das iPhone auch noch.

  • Wird sicherlich zum Schnäppchenpreis für 49,95€ angeboten.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19491 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven