iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 472 Artikel
   

Klingelton-App Audiko PRO gratis laden

Artikel auf Google Plus teilen.
25 Kommentare 25

Die Webseite Audiko kennt ihr bereits seit 2008. Inzwischen ist Audiko auch mit eigenen Applikationen im App Store präsent und bietet den schnellen Zugriff auf ein riesiges Archiv fertiger Klingeltöne an.

machen

Die Audiko PRO-Applikation, ein Download der sonst mit knapp einem Euro zu Buche schlägt und zum Einsatz einen Benutzer-Account voraussetzt, hat nicht nur den Zugriff auf das Archiv, sondern auch eigene Audio-Werkzeuge mit an Bord, die euch bei der Erstellung individueller Klingeltöne aus beliebigen Songs unter die Arme greifen.

Audiko PRO kann momentan kostenlos aus dem App Store geladen werden.

Ein Wermutstropfen: Anders als beim eleganten Griff zur Garageband-Applikation, lassen sich die mit Audiko erstellten bzw. in Audiko aufgespürten Töne jedoch nur über den bekannten iTunes-Umweg aktivieren.

itunes

Dazu müsst ihr das iPhone mit iTunes verbinden, den Klingelton aus dem Audio-App-Ordner exportieren, in iTunes einfügen und das Gerät synchronisieren. Aber keine Angst, die Audiko-App bringt eine deutsche Schritt-für-Schritt Anleitung mit. Sollte also Bedarf an neuen Klingeltönen bestehen, bitte hier entlang.

App Icon
Audiko Ringtones fo
Cloudiko sp z o o
0,99 €
52.58MB
Montag, 20. Okt 2014, 18:30 Uhr — Nicolas
25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Es ist so peinlich und unverständlich, dass nicht einfach so ein MP3 als Klingelton verwenden kann. Ganz ohne umständliche Frickelei, direkt vom System her.

  • Eine App., die ne weitere braucht, um ihr Ergebnis verfügbar zu machen, ist irgendwie nutzlos … Wenn schon iTunes benötigt wird, kann man den Ton auch direkt dort erstellen.

  • Umständliche Werbe-App mit Kommunikationszwang nach draußen

  • Kann mir mal jemand den Weg mit der App erklären bitte. Hab da nun nen Klingelton drin und wie bekommenivh den auf den Mac ins iTunes? Das erschließt sich mir nicht….
    Danke sehr

  • Jetzt mal ehrlich! Wer braucht schon wirklich mehr als ein paar Dutzend Klingeltöne. Man will die doch länger gebrauchen als bloß einen Tag. Und welcher kranke Hirni braucht 10 Mio. Zur Auswahl. Das sind ja mehr, als Songs im iTunes-Store.

    • Außerdem schreibt Audiko:“…you need to sync with iTunes to transfer them (the ringtones) into iPhones. It’s quick and easy.“ Vor allem „quick and easy“ ist ja wohl eine Frechheit oder ganz einfach eine eklatante Lüge. Ich hab‘ das schon mit anderen Ringtone-Apps versucht, und jetzt auch mit der von Audiko. Es hat über eine Stunde gedauert, bis der Ringtone überhaupt verwend- und syncbar war und nach 1,5 Stunden zicken sowohl Mac (OS X Yosemite), als auch mein iPhone 5s (iOS 8) herum. Hat jemand evtl. ähnliche Probleme und/oder eine Lösung?

  • Wer braucht überhaupt Klingeltöne? Seitdem der Vibrationsalarm erfunden wurde, ist bei mir alles lautlos!

  • Apps mit irgendeinem Account-Zwang?! Davon hab ich den Schnabel voll!
    Dafür gibt’s Nix.
    Gleich wieder gelöscht.
    Ja ich weiß… Trash-Mail usw. – aber es geht um’s Prinzip. Sowas NERVT doch nur noch!

    Die Redaktion bekleckert sich auch nicht gerade mit Ruhm wenn sie solche dubiosen Angebote lobpreist.
    Was derartige Anbieter, die einen zu irgendwelchen sozialen Profilen zwingen, gleich welcher Art, mit den gesammelten Nutzungsdaten vorhaben dürfte allen klar sein.

  • Klingelton? Was ist das? Nutze seit der Erfindung des Vibrationsalarms alle Geräte nur noch stummgeschaltet.

  • alles viel zu umständlich mit den Klingeltönen. Verstehe auch nicht den Sinn dahinter, dass via Itunes machen zu müssen. Da brauche ich keine App und kann mich auch gleich an den Rechner setzen! Völliger Müll der nur Speicher frisst! Wenn Apple das mal umstellt, dass man auch direkt Klingeltöne speichern kann, dann wäre das für mich sinnvoll.

  • Selbst mein Uralt-Nokia konnte MP3 als Klingelton nutzen – einfach Auswählen.
    Und komisch, als Weckerton lässt sich problemlos ein MP3 auswählen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19472 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven